UO100 vs. OC-3 (Frage!)

von Wurzeljo, 15.02.06.

  1. Wurzeljo

    Wurzeljo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #1
    hallo

    ich habe den octaver von behringer, weil ich einfach mal die behringer teile testen wollte und ein octaver noch dazu.
    der sound an sich gefällt mir doch ganz gut, aber eine sache sört mich:

    wenn ich tiefe töne spiele ist alles in ordnung (ausser dass es meine boxen manchmal nicht so toll finden ^^), aber bei hohen bis sehr hohen tönen, sind die octaven, also sozusagen der effekt, nach 0,5s wieder weg... d.h. der ton klingt nach weniger als einer sekunde normal weiter, als ob kein effekt da wäre.

    is das bei allen octavern so oder nur bei dem günstigen behringer?
    hatte noch keine gelegenheit andere zu testen doch es interessiert micht ziemlich.
    wie siehts zum beispiel beim recht populären boss oc-3 aus?

    danke schonmal!
     
  2. Wurzeljo

    Wurzeljo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #2
    kann denn keiner was dazu beitragen?
     
  3. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 24.02.06   #3
    Ich habe eine mXR Blue Box. Auch so ein Octaver. Habe ihn allerdings selbst gebaut :D
    WAs ich dir sagen kann ist, dass beim MXR Blue Box Octaver es 2 Versionen gab:
    Die alte: Der Sound wurde lang angehalten
    Die neue wie man sie im Shop kaufen kann: Der Sound wird abgehackt

    Ich habe mir die neue Version gebaut und Der Sound wird abgehackt. Vielleicht ist es bei allen neuen Octaver Pedalen so, aber ich persönlich sehe keinen Sinn, warum mann dies so macht
     
  4. montezuma

    montezuma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.02.06   #4
    Mein UO100 hackt den Klang auch schnell ab, vor allem bei der hohen E-Saite, da kommt kaum was hörbares an. Von der D- bis zur tiefen E-Saite bin ich zufrieden.
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 24.02.06   #5
    Naja, nicht ganz. Beim OC-3 ist's nicht so, der lässt den Ton, egal in welcher Lage man spielt, ausklingen. Mir würde es auch nicht einleuchten, warum ein Octaver den Ton (gewollt) abbrechen sollte...

    So long.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping