Urheberrechte einiger Stars verfallen ?

von stmoeller60, 31.01.05.

  1. stmoeller60

    stmoeller60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #1
    Hallo liebe Leut',

    habe von einem Bekannten gehört das es bestimmte Stars gibt, wo die Urheberrechte nicht mehr gelten, bzw. es frei ist sie zu covern.
    Beispielsweise Bob Dylan oder Cat Stevens Songs.
    Wer weiß, welche Stars es noch gibt, wo dies auch der Fall ist, bzw wer weiß überhaupt etwas darüber.

    Grüße, Steve
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.01.05   #2
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinfreiheit

    Sichtwort Gemeinfreiheit. Ist international verschieden, massgebend ist aber primär das Land, in dem z.B. gecovert wird.
    Da das in D 70 Jahre nach Tod des Autors erst eintritt, sind die Herren Stevens und Dylan mit Sicherheit noch nicht betroffen.

    Jens
     
  3. stmoeller60

    stmoeller60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #3
    Hi Jens,
    vielen Dank !
    Da liegt also mein Bekannter falsch wenn er mir sagt, wir dürfen Dylan (z.b Baby Blue ) oder Cat Stevens (Mon Shaddow ) covern ohne Gema zu zahlen, oder ?

    Grüßlies
    Steve
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.01.05   #4
    Jepp. Nach allem, was ich weiß, schon...

    Jens
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.01.05   #5
    Ja, da liegt er falsch. Dein Bekannter ist einem Gerücht aufgesessen oder jemand hat das Urheberrecht mit dem Verwertungsrecht verwechselt.

    Letzteres erlischt nach 25 Jahren. Dies heißt aber lediglich, dass ein Verlag oder eine Plattenfirma, die meine Platte oder mein Buch rausgebracht hat, nach 25 Jahren das Recht verliert, alleiniger Verkäufer dieser Leistung zu sein. Ich kann dann also mit meinem Buch auch zu Verlag B gehen und es dort nochmal rausbringen lassen, ohne die Rechte von Verlag A zu stören, mit dem ich urpsrünglich den Vertrag hatte.
     
  6. stmoeller60

    stmoeller60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #6
    Vielen Dank Hans, Vielen Dank Jens !

    PS:
    Übrigens : cooler Spruch von Harvey Mandel über Jimi Hendrix !!! Wie recht er hat.
     
Die Seite wird geladen...