Urteil im Falle Gibson gegen PRS: Sind die wahnsinnig?

von Martin Hofmann, 03.10.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 03.10.04   #1
    Ich habe gehört, dass Gibson gerichtlich erreicht hat, dass PRS keine Single Cut-Gitarren mehr herstellen darf!

    Im Klartext: Paul Reed Smith hat eine Gitarre gebaut, die imho nur entfernt an eine Les Paul erinnert. Gibson hat dagegen geklagt und recht bekommen. Ich finde dies ungeheurlich, zumal die Les Paul schon seit über 40 jahren gebaut wird... wer wird als nächstes verklagt? Framus für die Panthera oder Gretsch für die Jet oder...?
     
  2. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.10.04   #2
    schon krass, gell...
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 03.10.04   #3
    Tja, das ist eine der größten unverschämtheiten in der Geschichte des E-Gitarrenbaus. Ich weiß nicht ob die Richter blind sind oder Gibson einfach nur mehr Schmiergelder bezahlt hat, denn die Singlecut hat mit der Les Paul gerade mal den einen Cutaway und die rundlichen Formen gemeinsam und das trifft auch auf unzählige LP Kopien zu, u.a. wie erwähnt von Framus, Gretsch, Ibanez usw.

    Also ich finds einfach nur lächerlich was Gibson da tut!
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 03.10.04   #4
    Nicht nur das, in den USA dürfen Gibson Händler seit 2 Wochen KEINE Fotos und Preise mehr im Internet veröffentlichen, nur mehr Listenpreise und Standardfotos von der Gibsonwebseite.
    Das trifft vor allem die Edelhändler, die die wunderschönen Decken der Custom Shop Modelle präsentieren wollen.

    Der Oberhammer: Musiciansfriend (Online Store von Guitar Center) ist davon ausgenommen. Außerdem Amazon.

    Ja, ihr habt richtig gelesen:
    http://www.amazon.com/gp/search.htm...on&node=11091801&index=mi&rank=-price&x=2&y=9

    Die spinnen in Nashville.
     
  5. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 03.10.04   #5
    Das ist ja schon fast alt...
    In der letzten Gitarre&Bass stands offiziell drin.
    ICh finds ehrlich gesagt auch ne Schweinerei, denn es geht eigentlich nur um MArktanteile der Highend-Gitarren im Bereich Paulasound. Das will sich wahrscheinlich Gibson nicht nehmen lassen. Der Verkauf von Gibson Highend Paulas muß wahrscheinlich abgenommen haben. Wir sehen ja tagtäglich in MTV, wie alle "NuMetal" bzw. diverse Pseudohardpopamibands nur mehr PRS spielen.
    PRS wollen gegenklagen...
     
  6. Evil Dead

    Evil Dead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.04
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.10.04   #6
    ... oder die Eclipse von ESP! :eek:
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.10.04   #7
    das geilste wäre ja wenn PRS keine Custom, Santana und McCarthy mehr bauen dürfte weil sie der Les Paul DoubleCut zu sehr ähnlich sehen :mad:
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 09.10.04   #8
    ich finde, das ist einmal mehr ein Beispiel dafür, dass es an amerikanischen Gerichten immer zu Gunsten derjenigen ausgeht, die mehr Geld haben
     
  9. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 09.10.04   #9
    Die spinnen, die Ammis!!!

    Können die, die Panthera (Framus) überhaupt verbieten lassen?????
    Das ist doch eigendlich keine richtige LP Form
     
  10. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 09.10.04   #10
    Mit der Explorer ist es doch ähnlich. Die darf ESP doch auch nicht mehr in der gleichen Form herstellen wir gibson. Ich frag mich nur wann Fender sich wohl die Stratform lizensieren lässt. :rolleyes:
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.10.04   #11
    ich denke mal dass sie das nicht können. eher noch die esp eclipse.
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.10.04   #12
    dann können wir nur noch "originale" kaufen hrhr
     
  13. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #13
    so aktionen wie sie gibson startet sind einfach nur noch der letzte dreck
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 09.10.04   #14
    Framus und andere haben nichts zu befürchten, abgesehen davon dass die Panthera eher wie ein Zwitter aus Les Paul und Tele aussieht.
    Das kranke Gesetz funktioniert nur in Amerika und Gibson geht nur gegen amerikanische Unternehmen vor. Guild (Fender Tochter) baut auch die Bluesbird (Les Paul Clone) nicht mehr.

    Ich hab mir jetzt "zur Rache" eine PRS gekauft obwohl ich lange mit einer 59er Historic Les Paul spekuliert habe ;)
     
  15. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 09.10.04   #15
    Eins ist sicher: Ich kauf mir nie eine gibson. so eine Firma will ich echt nicht unterstützen. (Epiphone ausgenommen)

    Ich finde das von Gibson echt armselig.

    Die Konkurenz baut bessere, billigere Gitarre (Gibson wird immer noch teurer)
    -----> Die Verkaufszahlen sinken. -----> Und das wird dann mit so ner Schweinerei versucht auszubügeln.

    Nee, so gehts echt nicht. :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  16. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 09.10.04   #16
    so ist die marktwirtschaft halt. wenns hart auf hart kommt muß jeder schauen wo er bleibt. wenn dann firmen den eigenen verkäufen deutliche einbußen in bestimmten bereichen verschaffen, dann wird halt geklagt wenn man entsprechende patente und rechte besitzt. bei ESP und PRS war es sicherlich so, daß die eine ganz bestimmte käuferschicht abgegrast haben, immerhin gibt es hersteller wie heritage die wesentlich authentischere les paul ähnliche (oder in diesem fall: gleiche) gitarren bauen und nicht verklagt werden. warum da bisher noch nix bei der ecplise von ESP geschehen ist oder das nur nicht publik gemacht wurde, da kann man nur spekulieren.
    wenn fender die möglichkeit hätte da irgendwas in ihrer sache zu tun (sprich gegen kopien der tele, strat, u.ä. zu schützen), ich bin mir sicher, die würden genauso agieren.
     
  17. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #17
    gibts eigentlich wegen der explorer für esp noch ein nachspiel?
     
  18. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 09.10.04   #18
    Soweit ich weiß bezahlt Heritage Lizenzgebühren an Gibson, jedenfalls haben die sich schon früher irgendwie geeinigt. Ich vermute einfach, dass Gibson die direkte Konkurrenz von PRS zu groß wurde. Die Gitarren waren ja sowohl von der Qualität etwa gleichwertig und hatten noch dazu die selbe Zielgruppe. Eine Eclipse hat schon eine andere Zielgruppe (mal abgesehen davon, dass sie noch weniger Ähnlichkeit mit der LP hat als die Singlecut). Ausserdem kostet so ein Prozeß ja auch den Rechteinhaber eine Menge Kohle... Na ja, sind alles Spekulationen, kann auch sein daß ESP jetzt doch oben auf der Liste steht...
     
  19. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 09.10.04   #19
    Das wär verdammt schade um die tollen Eclipse Gitarren :(
     
  20. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 09.10.04   #20
    Hi

    Ist schon ein böse mist , das eine singlecut mit einer LP eigentlich wenig gemeinsam hat ist klar , ich könnt mir gut denken das die herren von gibson da in sachen marktanteil ein kleines altes problem mit prs haben . Mr. prs war ja mal bei gibson und baute dort in frühen jahren die V und die explorer , damals waren diese formen aber zu modern und mr: prs wurde aufgrund mieser verkaufszahlen rausgeworfen und baute daraufhin seine eigenen gitarren die sich ja bekanntlich gut verkaufen und einer gibson in sachen qualität in keinste weise nachstehn .

    Sehr schade das die sache jetzt auch noch rechtskräftig gemacht wurde , stellt sich nur die frage wie weit gehts noch , nik huber hat von prs die recht die gitarren nachzubauen ob er jetzt auch noch die singlecut modelle bauen darf stell ich mal in frage :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping