US - Amps

von scythe, 03.04.06.

  1. scythe

    scythe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.06   #1
    Hallo erstmal!
    Kurz und bündig:
    Würde mir gerne einen Amp aus den USA zukommen lassen.
    Fragen:
    1.) Hat jemand von euch schon mal einen Amp bei Ebay oder andern sachen aus Amerika gekauft/erstanden?
    2.) Wieviel porto habt ihr bezahlt, gibts tips für Speditionen?
    3.) Kann ich da einen X-Beliebigen Spannungswandler davorhängen?


    Gruß Scythe
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.04.06   #2
    Frag den User Ilch, der hat sich nen recto ausn USA besorgt.

    2) Da musst du selbst schauen, die Preise schwanken immer. Darauf achten dass das Packet ausreichend versichert ist. und natürlich gut verpackt.

    3) Der Spannungswandler muss genug Leistung bringen können. Wie viel "genug" ist, ist von Amp zu Amp unterschiedlich. Einfach mal nachschauen, und dann den Spannungswandler in der Leistung ruhig leicht überdimensionieren.
     
  3. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Danke erstmal!
    werd ich Machen. Der hat aber nen neuen namen(Ich find ihn nicht in der Benutzerliste!
    Die werden aber nicht um +/- 100€ schwanken -> alles darunter wäre verkraftbar!
    obs gut verpackt ist werd ich wohl nicht viel beeinflußen können
    wo finde ich diese angaben? AUf dem Amp wahrscheinlich oder?
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.04.06   #4
    Wird so zwischen 30-40€ kosten (grobe Schätzung, aber definitiv keine 80€)

    Steht entweder auf dem Amp oder im Manual.
    (Mal auf www.mesaboogie.com nach dem Manual schaun)
     
  5. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.06   #5
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.04.06   #6
    Das ist ein gängiger Preis.
    Es kommt immer ganz darauf an, wie, wo und was du bestellst.
    Von daher ist dieser Ami kein "Wixa" sondern jemand der wenigstens antwortet.
    Musst es ja nicht bei denen bestellen wenn es dir nicht passt.
     
  7. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.06   #7
    Es Geht darum das es um 30-40 € auch geht!

    Am besten sind sowieso die, die sagen da sie nicht nach europa liefern können (Privatauktionäre wohlgemerkt) und wenn man nachfragt wieso bekommt man keine antwort!

    Gruß
    Scythe
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.04.06   #8
    Ja nicht immer.
    Du weißt ja auch nicht welche Umstände mit einspielen.
    Mache Privatauktionäre haben auch einfach keine Lust ins Ausland zu versenden.
    Das ist leider so und dass sie dann nicht antworten da sie es ohnehin nicht verschicken ist halt die Faulheit.
    So ist mir auch schon einiges durch die Lappen gegangen.
    Wenn es dich wirklich so "ankotzt" musst du dir wohl oder übel einen anderen Verkäufer suchen.
    Das ist halt das blöde an der ganzen Sache.
     
  9. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 03.04.06   #9
    Nö, es geht definitiv net für 30€-40€. 300$ sind der normale Tarif für UPS, also mach ma halblang. USPS ist das billigste. Und bei soner Einstellung ists kein Wunder wenn viele "Ami-Wixa"[sic] nicht nach Europa verschicken möchten. Kann ich nur nachvollziehen.
     
  10. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.06   #10
    Da ist doch kein unterschied für die, ob die eine Ami Adresse oder ne Österreichische Adresse Draufschreiben ist doch Schnurz piep Egal! :screwy: (Für uns als Europäer)
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.04.06   #11
    Für mich nicht, aber man muss auch bedenken was es im schlimmsten Fall alles geben kann.
    Negative Bewertung aufgrund falscher Verständigung, eMail-Spams weil der Käufer nicht zufrieden ist, Paket geht verschütt, Paypal..... Es gibt da soviele Sachen die sich einige von denen einfach nicht antun wollen. (Obwohl es so oder so passieren kann, egal wohin man es schickt)
    Ich versende Weltweit, einige ausschließlich in ihrem Land.
    Habe es bis jetzt auch nur einmal geschafft jemanden zu überreden. :)
     
  12. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.06   #12
    Genau das wollte ich sagen!:great:
    Von dem merkt er ja nichts wenn ich das ihm das geld schicke und er das gerät zur post trägt!
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.04.06   #13
    Oh ja ENTSCHULDIGUNG für den Blödsinn den ich verzapft hab!

    Hab grad mal bei FedEx geschaut, da würde das etwa 250€ kosten.
    (Hatte von meiner "fast" Gitarre noch die Versandkosten im Kopf)
     
  14. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 03.04.06   #14
    Doch, denn die Chance auf eine Transportbeschädigung ist um ein vielfaches höher. Und wenn dann bei der Klärung der Schuldfrage die Post Lust hat, es dem Versender anzuhängen (was meist vorkommt) hockt er tief in der Gülle. Eine negative Bewertung ist dann sein geringstes Problem.
     
  15. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 03.04.06   #15
    hab ich auch gemacht, ging ohne probleme, musste auch kein zoll zuzahlen und den spannungswandler gabs bei ebay für 40€
     
  16. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.04.06   #16
    Und wieviel Porto hast du bezahlt?
     
  17. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 04.04.06   #17
    Hehe hier ist aber einer naiv. Du bekommst einen Amp definitiv nicht günstiger geschickt als für 200$ Versandkosten und das ist noch ein guter Preis! Wenn du einen Amp ausm Amiland haben willst musste dich damit abfinden oder es sein lassen!
     
  18. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 04.04.06   #18
    glaub ich nicht. als ich den powerball verkauft habe hat der versand incl. versicherung 30 euro gekostet und das innerhalb deutschlands. kommen da nicht noch zollgebühren dazu ?

    x-man
     
  19. scythe

    scythe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.04.06   #19
    200$ lass ich mir noch einreden
    Über den Teich sind schon Rictis um 800$ sofortkauf weggegangen + 200$ versand wären das dan umgerechnet um die 830€!
    Aber mehr als 300€ versand is überhaupt nicht Tragbar Für so ein gerät!
     
  20. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 04.04.06   #20
    schreib doch mal die verschiedenen versandunternehmen persönlich an und frag nach wieviel es kosten würde.

    x-man
     
Die Seite wird geladen...

mapping