USB 2.0 Interface

von soga, 21.11.06.

  1. soga

    soga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    429
    Erstellt: 21.11.06   #1
    Ich bin auf der Suche nach einer mobilen USB 2.0 Audio-Lösung für mein Laptop. (USB 1.1 ist mir zu lahm und unzuverlässig)
    Folgende Kandidaten sind derzeit im Rennen:

    - Tascam US-144
    Nachteil: unsymmetrische Ausgänge, Kopfhörerausgang arbeitet nicht separat, relativ hohe Latenzen, nur 44 dB Vorverstärkung.

    - E-MU 0404 USB
    Einziger Nachteil: Kein Buspower Betrieb möglich (Netzteil erforderlich)

    Da der E-MU 0404 von den Daten besser abschneidet als der Tascam, tendiere ich zum 0404. Da ich aber netzunabhängig arbeiten will, kommt er nicht wirklich in Frage.
    Vielleicht kennt jemand auch noch weitere USB 2.0 Geräte in der Liga?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.11.06   #2
    Mal unabhängig vom Gerätevergleich: Bei Audioaufnahmen spielt das keine Rolle.Wenn Du eine Steroaufnahme in 16Bit machst, fließen immer 10 MB pro Minute aus dem Audiointerface in den Rechner. Egal, ob das Gerät 1.1 oder 2.0 hat (1.1 sendet max. 90 MB/Min.). Wasser kommt auch nicht schneller aus dem Hahn, wenn die Wanne größer ist.
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 21.11.06   #3
    Edirol UA-1000 bzw. UA-101, auch 2.0 aber vielleicht etwas zu umfangreich/teuer.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.11.06   #4
    hat der Hans schön erklärt :-) Das ist eben auch der Grund, warum die meisten Geräte USB 1 haben, eben weil mehr gar nicht nötig ist. Und zuverlässigkeit? Hmm, da könnte man jetzt eher die Diskussion FireWire vs USB anregen, aber Unterscheidet sich USB1.1 in Dingen wie Zuverlässigkeit etc. von USB2.0? Naja, du schränkst dir halt das Angebot in meinen Augen unnötig ein. Denn wenn Du USB1.1 und Firewire mithinzunimmst, hast Du viel mehr auswahl (da eben USB2-Interfaces recht selten sind). Ich würde eher nach den tatsächlichen Qualitäten des Interfaces gehen, und die Schnittstelle ignorieren.
    Und wo hast Du gelesen, dass die Latenzen beim Tascam höher sind als beim EMU?
     
  5. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 23.11.06   #5
    was ich mich am meisten frage:

    wieso arbeitet der kopfhörer nicht separat beim tascam? Steht doch in jeder Beschreibung drin, dass er es tut. es ist nur bei dem 122er der fall, dass sich des nicht trennen lässt.

    # Zwei Mikrofoneingänge (XLR, mit Phantomspeisung)
    # Zwei analoge Lineeingänge (einer umschaltbar auf hochohmig für Gitarre, Bass usw.)
    # Digitaler Audioeingang und -ausgang (SPDIF, koaxial)
    # Ein MIDI-Eingang, ein MIDI-Ausgang
    # USB-2.0-Schnittstelle (unterstützt auch USB 1.1)
    # Abtastrate bis 96 kHz bei 24 Bit Auflösung für qualitativ hochwertige Aufnahmen
    # Latenzfreies Hardware-Monitoring
    # Getrennte Regler für Ausgangspegel und Kopfhörerlautstärke
    # Stromversorgung über USB, daher nutzbar mit jedem PC oder Mac einschließlich Laptops
    # Im Lieferumfang enthalten: Cubase LE, GigaStudio 3 LE


    oder meinst du noch was anderes?

    ach und was bedeutet unsymmetrisch? will nämlich genau das teil kaufen und hab nicht viel ahnung. wollte erst das behringer bfa2000 haben aber die händler meinten alle es sei aufgrund von heftigen treiberproblemen nicht zu empfehlen....sehr schade bei der ausstattung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping