usb 2.0

von blamu, 05.11.06.

  1. blamu

    blamu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.06   #1
    Welches ist das wohl derzeit beste interface, das auch usb 2.0-datengeschwindigkeiten schafft. Limit: 400,- Euro.
    Danke
    blamu
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 05.11.06   #2
    Hmm, ein paar mehr Angaben dazu was das Interface können soll wären gut. Wieviele Ein/Ausgänge brauchst Du? brauchst Du ne Phantomspeisung oder reicht Dir line in? Es wäre auch gut zu wissen, was Du damit vorhast.

    liebe Grüße
    Nerezza
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.11.06   #3
    Die entscheidenden Fragen bei der Wahl eines Interfaces hat Nerezza schon genannt. Die Schnittstelle interessiert dagegen nicht wirklich. Ferner gibt es nur wenige USB 2.0 Geräte. Bei geräten mit nur zwei Ein/Ausgängen reicht USB1.1 von der Geschwindigkeit aus, entsprechned haben die Geräte dann auch in der Regel einen USB1.1-Anschluss. Für mehr Kanäle ist USB1.1. zu langsam, aber anstatt dann USB2.0 zu benutzen, setzen die meisten Hersteller auf FireWire.
     
  4. blamu

    blamu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Danke für die Antworten,

    also ich bräuchte wenigstens zwei xlr-Mikrofonanschlüsse mit Phantomspeisung. Gedacht ist reine Instrumentenabnahme (Ensemble, Bläser). Gehe ich richtig in der Annhame, dass Qualität der Datenübertragung zwischen Mikrofon und Harddisc nichts mit USB-Übertragungsgeschwindigkeit zu tun hat (Stichwort: Latenzen)?
    viele Grüsse
    blamu
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.11.06   #5
    Also zunächst mal hat Qualität nichts mit Latenzen zu tun. Und dann wiederum hat die Übertragungsgeschwindigkeit nicht was mit Latenzn zu tun. Festplatten haben z.B. eine viel höhere Übertragungsgeschwindigkeit als Flash-Speicherkarten, die Zugriffszeiten aber (und damit die Latenzen) sind bei Flashspeicher viel kürzer.
    Inwiefern USB nun für sich schon höhere Latenzen hat als andere Schnittstellen, weiß ich nicht. Aber ich würde jetzt einfach nach einem Gerät suchen welches deinen Anforderungen entspricht. Und bei dem dann konkret informieren, welche Latenzen sich damit erzielen lassen, denn das hängt in erster Linie immer noch vom gerät selbst und dessen Treibern ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping