USB Gitarrenamp

von Simon6785, 11.04.07.

  1. Simon6785

    Simon6785 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #1
    Hallo, ich spiele ein bischen A-Gitarre, und möchte mir jetzt eine E Gitarre anschaffen. Denke es wird die Yamaha Pac-112. Wahl ok?

    jetzt hab ich noch eine Frage zum AMP, ich hab bei Thomann 2 USB geräte gesehen die bekannte AMP's emulieren. für 50-80€. Auch können diese dinger sehr viele Effekte.

    Jetzt meine Frage, ich hab ein gutes Soundsystem im Zimmer,deshalb wäre sowas schon perfekt.

    sind diese dinger ok? Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht?

    https://www.thomann.de/de/behringer_ucg102.htm
    https://www.thomann.de/de/ik_multimedia_stealthplug.htm

    Gruß Simon
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 11.04.07   #2
    ich hab sowas ähnliches, undzwar nen line 6 guitar port, gebraucht auch für die kohle zu bekommen denk ich. und wenn man ne gute anlage hat is dat echt super geil. auch zum recorden allererste sahne (wenn man nich zufällich andere doch eher gehobene möglichkeiten hat :D)
     
  3. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 11.04.07   #3
    Is immer so ne Sache was man für eine Anlage am Rechner hängen hat.
    Normale PC-Boxen oder gar Laptop-Speaker kann man damit extrem schnell ausreizen.

    Zu den USB-Ports:
    Grundsätzlich is es eine gute Wahl wenn ma viel recorded. In Verbindung mit "guter" Software können da sehr gute Aufnahmen entstehen. Aber da benutzt man auch Kopfhörer...

    Ich persönlich nutze auch den USB-Port an meine Line6 POD XT Live zum aufnhemen.

    Als Ampersatz find ich's nicht so gut. Besonders bei Anfängern es IMHO keine gute Wahl.
    Natürlich sind sie billig...aber mit so nem Ding kannste halt nicht jammen. Ich hab hinter mein POD beim normalen spielen immer nen Amp stehen.

    Zur Pacifica:
    Grundsätzlich eine gute Wahl wenn du für viele Musikrichtungen offen sein willst.
     
  4. Simon6785

    Simon6785 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #4
    hmm, also ich hab hinter meinem Notebook n 1000W Teufel System... Denke das sollte ausreichen...

    will erstmal nur im Zimer üben, dafür scheint mir das einfach perfekt. Und auch auf der Bühne stell ich mir das doch viel einfacher vor, Notebook mitgenommen und fertig ist. Ist doch besser als vom amp erst per Mikrofon auf die PA aufzunehmen, wie man es ständig sieht. Oder sehe ich da was falsch??

    Zur Gitarre, ich möchte eigentlich ehe rock spielen. dafür ok? Ist die Bespielbarkeit auch einfach? Möchte mir ja keine steine in den weg legen ;-)

    Gruß Simon
     
  5. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 11.04.07   #5
    Pacifica is Top...kannste nix mit falsch machen.

    Naja wäre auch eher für n Amp aber letzendlich musst du es wissen.Und wenn du n gutes Soundsystem hast ist es sicherlich eine Alternative
     
  6. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 11.04.07   #6
    Ganz ehrlich, ich würds nich machen.. Also nen Freund von mir hat son einfaches USB Plugin und die Latenz Zeiten (Sprich Verzögerung) sind manchma kaum auszuhalten.. Obwohl er eig supi ausgestattet is.. Hab mir vor nen paar Monaten den Toneport gekauft und da haben wir keine Probs mit..Klar bei dem Preisunterschied bzw. der Marke..

    Ich würd mir lieber nen Amp kaufen, MicroCube oder von Roland nen anderen der kleinen! Kannste auch mal mit zu Kumpels später nehmen oder so.. Deine Vorstellung von "ans Notebook klemmen und dann an die PA" etc is schon nicht ganz falsch aber das kannste damit..(schätz ich ma) vergessen ;) Ob da was brauchbares rauskommt.. Hmm.. Ich glaub net dran..
     
  7. Simon6785

    Simon6785 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #7
    hmm, ich denke ich probiere es einfach aus und wenn die Latenz wirklich so hoch ist schicke ich das dingen zu thomann einfach wieder zurück.

    Problem ist nur das ich als Laie das warscheinlich erstmal garnicht erkennen werde ob das gut ist oder nicht... oder??
     
  8. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 12.04.07   #8
    aber ich denk ne hohe latenz solltest merken... wenndu warten musst bis deine gespielte note am PC wiedergegeben wird ^^

    Ich selber hab guitarRig2 und geh direkt in den Line2 meiner X-Fi
     
  9. Simon6785

    Simon6785 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #9
    gibt es denn hier im Forum niemanden der einen der beiden Geräte schonmal getestet hat??

    Danke!

    Simon
     
  10. Schüli

    Schüli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #10
    Moin!
    Bin hier gerade am lesen und verstehe nur Bahnhof.. Die Gitarre direkt über so einen Port zu Rechner??oder habe ich ein Brett vorm Kopp? oder so: Gitarre-> Amp-> Port-> PC? Das geht? Habe mir das eben angeguckt und war begeistert, so einfach kann es sein und hühner mit Mics und Mischpult rum und ärgere mich logischerweise über die Qualität. Also wie läuft nun der Hase... nochmal für dumme bitte...der schüli
     
  11. klausbert

    klausbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nämberch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.04.07   #11
    Ich würd generell keinen PC als Amp verwenden. Ich hab das mal bei nem super ausgestatteten Freund gemacht, es ist immer ne Verzögerung vorhanden und mich persönlich stört das einfach. Für Aufnahmen ist sowas aber ganz in Ordnung
     
  12. schmied

    schmied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    nun Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 14.04.07   #12
    Hast du eine passable Soundkarte mit LineIN ( Nicht gemeint ist MicIN) ?
    Also sowas wie Creative Audigy 2 oder 4 oder die ganzen Dinger...

    Dann könntest dir mit entsprechenden ASIO Treiber und der Menge an kostenlosen "PC-Verstärker-Programmen / Plugins" das USB dingens sparen.

    Mit den Treiber wirst auch von Verzögerung nicht viel ( wenn überhaupt ) etwas mitbekommen.

    @schüli
    ja, es ist möglich, die gitarre direkt in den LineIN der Soundkarte zu donnern.

    Über den MicIn geht es auch, ist aber nicht zu empfehlen

    Und mit o.g. Karten ist das sogar aktzeptabel.
    Das Signal kommt dann "pur" in den Rechner und du kannst mit entsprechender Software die Verstärker emulieren.
     
  13. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 14.04.07   #13
    hol dir die m audio blackbox ist auch standalone gut zu gebrauchen!
     
  14. Simon6785

    Simon6785 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #14
    Hmm, also ich würde es schon gern mit dem stealthplug probieren... Hab nur gutes darüber gelesen. wenn es nicht klappt werd ich es einfach zurückgeben und mir den microcube holen...

    hier mal mein thomann warenlorb:

    [​IMG]

    brauche ich sonst noch was? alles ok was ich da habe?

    Ich bräuchte noch ein gutes Anfängerbuch für Egitarre... gibt es da emfehlungen? Mögichst mit cd / DVD!!

    DANKE!!
     
  15. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.04.07   #15
    rock guitar basics von peter fischer wird oft empfohlen
     
  16. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.04.07   #16
    sry doppelpost, bitte löschen
     
  17. Simon6785

    Simon6785 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    17.01.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #17
    sagtmal, wo genau ist eigentlich der Unterschied zwischen der pacifica 112 und der 012?? die ist ja schon um 50€ billider... oder doch lieber die 112?

    Gruß Simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping