USB Kabel entstören?

von Froschkapitaen, 22.06.07.

  1. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 22.06.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt festgestellt, dass eine Verbindung PC->Synth via USB stört ohne Ende.
    Jede Mausbewegung, Festplattenzugriffe, alles ist über die Synth-Ausgänge zu hören.

    Es geht um einen Nordstage, sowie einen Motif XS6, also Gewiß keine alten oder gar minderwertigen Teile (obwohl scheinbar doch, wenn die Hersteller USB mit den Audioausgängen nicht entkoppeln können).

    Hat jemand eine Lösung?
     
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Also bei mir ist das auf meinem Laptop auch so, auf meinem DesktopPC aber nicht.

    Ich denke, das liegt an den Komponenten, die im Rechner eingebaut sind. Vermute, das sind evtl. die Lüfter, die da das Geräusch verursachen. Aber sicher bin ich mir da nich!
     
  3. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 22.06.07   #3
    Ich vermute mal, daß es am PC liegt.

    Wenn der Prozessor nur für die Musik zuständig ist, ist es noch in Ordnung, muß er andere Arbeiten übernehmen, dann unterbricht er die Musikverarbeitung und arbeitet erstmal die anderen Sachen ab, dann macht er mit der Musik weiter. Das ganze hört man.
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.06.07   #4
    Jetzt bitte nicht lachen ... aber sieh' mal nach ob Dein Microeingang am PC ohne Last aufgerissen ist. Falls ja, schließen.

    Zudem mal das USB-Kabel austauschen (Entstörkondensator). Es könnte auch daran liegen.
     
  5. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 22.06.07   #5
    Wo Sticks das grad sagt, fällt mir noch was ein: Schau dir deine andren VolumeRegler an. Schau ma ob der Regler für CD aufgedreht ist. Wenn ja, muten. Einfach alles muten, was man nicht braucht!
     
  6. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 22.06.07   #6
    Bei mir bitte auch nicht...
    Ich hatte mal nicht mein originalnetzteil von meinem laptop, da hab ich das von meinem bruder genommen (er hat auch nen sony vaio, allerdings andere baureihe) - hat gepasst, hat geladen, aber s hat gestört wie die sau.
    evtl liegts daran - nimm einfach mal das netzteil raus...

    EDIT: Das ist gar kein Laptop, oder? Wenn nein - sry
     
  7. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Danke für die Antworten.

    Ich hab´s jetzt in den Griff bekommen.
    Der PC hat auf der Vorderseite nochmals 2 USB Anschlüsse und hier sind die Geräusche fast verschwunden.

    Mit der Soundkarte hatte das nichts zu tun: die ist garnicht angeschlossen am Mischer und auch die Soundkartenkanäle zuziehen hat nichts verändert.

    Das im Rechner elektromagnetisches Chaos herrscht ist ja schon bekannt, solange nichts stört und alles funktioniert auch egal. Aber ein über USB übertragenes Signal hat an den Audioausgängen nichts verloren (ausser ich will das).
    Es ist schon eine mittelgroße Frechheit, das bei so modernen und teuren Geräten so ein Übersprechen möglich ist.
     
  8. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 23.06.07   #8
    Ich vermute, dass an den USB-Anschlüssen hinten am Rechner das Netzteil eingestreut hat. Ich kann nämlich keyfreaks Erklärung zustimmen!

    Ich hab mal ne weile über VSTs, also übern Laptop gespielt. Hatte ich ihn am Netz dran, dann hat der gebrummt wie sau. Ging gar nicht. Hab also während des spielens den Netzstecker gezogen. Bei Pausen wieder rein gemacht! Wer weiß, woran das bei dir lag :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping