USB-Mikrofon aufnahme hat delay :(

von Christhunter, 02.11.09.

  1. Christhunter

    Christhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #1
    Hi, ich hab ein stink normales USB Mikrofon und das wollte ich heut mit Cubase ausprobieren, aber als ich das versuchste bemerkte ich schnell, dass da ne verzögerung drinsteckt. Das hab ich aber nur mit solchen Porgrammen wie Cubase, z.B. der normale "Windows recorder" hat das nicht. Da klappts ohne verzögerung.

    Die Soundqualität muss jetzt nicht der Hammer sein.

    Aber wo ist das Problem?
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    15.035
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    887
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 03.11.09   #2
    den richtigen Treiber in Cubase wählen - den ASIO von dem Mic und nicht ASIO DirectX oder Generic LowLatency. Wenn das Mic keinen ASIO hat, dann ASIO4ALL versuchen www.asio4all.de
     
  3. Christhunter

    Christhunter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.09   #3
    Jo, das Mikrofon hatte keinen Asiotreiber. Jetzt hab ich Asio4All ausprobiert und jetzt sehe ich, dass ich bei Cubase mit dem Treiber keinen Output auswählen kann... naja ich kann schon, aber die Outputs heissen "Not Connected 1" und "Not Connected 2" ^^ Was nun?
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    15.035
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    887
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 03.11.09   #4
    das ist das blöde bei den meisten USB-Mikros... die haben ja meist keinen Ausgang

    Zurück schicken und ein richtiges Audio-Interface und Mikro holen ;)
     
  5. Christhunter

    Christhunter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.09   #5
    Gilt der Stealthplug eigentlich als audio interface?
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    15.035
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    887
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 03.11.09   #6
    ja, schon, aber der ist halt eigentlich nur für Gitarren und von daher auch nur so eine 'halbe' Lösung
     
  7. Christhunter

    Christhunter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.09   #7
    Naja ursprünglich war das ganze auch nur für die Gitarre gedacht. aber theroetisch kann ich mein e-Drumkrit da auch dran anschliessen oder?
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    15.035
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    887
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 03.11.09   #8
    ach, man kann alles mögliche, auch auf nem Toaster Kaffee kochen :D
    nur das Stealth ist halt speziell für Gitarre bzw. Pickup und wahrscheinlich auch nur ein Kanal -> Mono und der Eingangswiderstand (Impedanz) wird nicht zu einem eDrum (das auch noch Stereo ist) passen.
     
  9. Christhunter

    Christhunter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #9
    Hm ich habs ma ausprobiert, das klappt wunderbar mit den Drums. Soundqualiät und lautstärke 1A!
     
Die Seite wird geladen...

mapping