V-amp Pro + Endstufe

von heretik, 11.02.04.

  1. heretik

    heretik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #1
    Moinsen,

    folgendes, habe einen V-amp Pro und möchte den gerne an eine Endstufe hängen, und danach direkt an ne 4*12er Box.

    Eine normale Gitarrenendstufe möchte ich aber nicht, wegen Klangverfälschung etc., deswegen habe ich mich nach PA bzw Studioendstufen umgeschaut, und habe festgestellt, das die alle nur Speakerout oder Klemmkabel outputs haben, kein klinke.

    Nun die Frage: Wie ist es möglich, wenn überhaupt, direkt aus ner PA endstufe in ne 4*12er box zu gehen...?

    mfg

    Heretik
     
  2. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.02.04   #2
    es gibt Kabel Speakon-Klinke...

    aber pass auf, dass du keine PA-Endstufe nimmst, die dir die 4x12 box zerschiesst....
     
  3. heretik

    heretik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #3
    Mein Box verträgt laut Aufdruck 300 Watt, das sollte also kein problem geben, danke aber für deine antwort, das hilft mir schonmal ne ganze meile weiter! :D *freu*
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 12.02.04   #4
    Wenn du eine PA-Endstufe nimmst solltest du auch PA-Boxen nehmen, den nicht nur eine Gitarrenendstufe formt den Sound, auch die Gitarrenboxen machen das.
     
  5. heretik

    heretik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.04   #5
    jo, das ist mir klar, das die gitarrenbox den sound mitbestimmt, allerdings halte ich sehr viel von meiner 4*12er deswegen möchte ich die weiterbenutzen ;)
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 12.02.04   #6
    Da wuerde ich dir dann aber trotzdem zu einer Gitarrenendstufe raten, denn die arbeitet mit der Gitarrenbox besser zusammen.

    Alternativ kannst du auch die Marshal VS120/120 nehmen, die erlaubt das umschalten von Gitarren- auf Line-Betrieb.
     
  7. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.02.04   #7
    In dem Fall würd ich auch eher eine Gitarrenendstufe empfehlen da die Gefahr zu groß ist das du dir mit ner PA Endstufe die 4x12" schrottest!
     
  8. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 12.02.04   #8
    also ich benutze übergangsmäßig (bis es für ne Engl 50/50 langt) eine 200Watt-PA-Endstufe zwischen meinem PSA1 und meiner 4*12er.
    Das klingt eigentlich gut, allerdings hab ich noch nie den direkten Vergleich zu ner Röhrenendstufe gehört!
     
Die Seite wird geladen...

mapping