V-amp Pro vs V-amp????

von Blacky, 08.02.04.

  1. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 08.02.04   #1
    Hiho

    Kann mir einer von euch sagen was der Unterschied zwischen dem vamp und dem vamp pro ist (außer, dass der pro die rackversion ist) und ob sich der kauf lohnt oder ob ich gleich das geld für ein pod investieren soll?

    Gruß ICH
     
  2. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #2
    der vamp pro hat noch xlr-anschlüsse und digitale ausgänge. dafür gibts beim vamp noch n fußschalter inklusive (beide kannste aber über MIDI steuern)

    pod is natürlich um einiges teurer, aber wenn du das geld hast, bitte.
    für den preis is der vamp natürlich ein geiles teil
     
  3. Blacky

    Blacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 08.02.04   #3
    Hiho

    danke schonmal für die antwort, aber genau dass ist mein problem für den preis vom pod krieg ich den vamp + fußleißte aber ich hab gehört, dass der vamp nicht für gigs geignet ist obwohl der preis natürlich reizend ist :D !

    Gruß ICH
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.04   #4
    Quatsch, wenn du die Bänke schlau belegst is das kein Problem!
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 08.02.04   #5
    @ logan

    du sprichst mir aus der seele....genau so isses...der is sehr wohl auf der bühne zu grbrauchen, wenn man außerdem am sound ein wenig rumbastelt und speaker mit amps kombiniert kann man da sehr feine sachen rausbekommen
     
  6. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 09.02.04   #6
    exakt
     
  7. gitarrenspieler

    gitarrenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #7
    Wenn du nicht gerade direkt in ne PA gehst sondern in deinen AMP brauchst du auch die AMPsimulation (die ja die meiste Zeit der Berechnung beim Umschalten in Anspruch nimmt) überhaupt nicht... ein Kumpel hat den POD und der ist mir das Geld nicht wert....
     
  8. Blacky

    Blacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 09.02.04   #8
    Hiho

    Jo also danke für eure antworten, ich werde die oder die nächste woche mal testen gehen und wenn mich der sound auch noch überzeugt, dann werd ich mir den vamp pro + floor board holen!!

    Gruß ICH
     
  9. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.04   #9
    Wenn es dir noch hilft,
    Jens Ludwig (der Lead-Gitarrist von Edguy) Nimmt auch ein Vamp auf der bühne, wenn sie z.b. weit fliegen muessen und nicht das ganze equipment (sprich tops und cabinets) mit schleppen wollen, bzw. weil ja der transport auch wieder schweine geld kostet...

    MFG
    Alex
     
  10. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #10
    wie ist es beim v-amp pro eigentlich mit den umschaltzeiten im vergleich zum "normalen" v-amp?
     
  11. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.04   #11
    Da wird beides (bei gleichen einstellungen!!!) gleich sein, es hängt denke ich mal, wie beim boss gt 6 davon ab wie heftig das ist, was du ausgewählt hast, ich meine n haufen effekte plus amp modeler und und und...
    MFG
    Alex
     
  12. Seren

    Seren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    16.08.05
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.03.04   #12
    Hmm, das kommt aber auch darauf an, welchen POD. Für den POD II würd ich dir zustimmen, während der POD xt in meinen Augen in einer ganz anderen Liga spielt.

    Hab relativ lang den V-Amp pro benutzt und fand den sogar ne zeitlang recht gut, aber manches hört sich doch arg nach Konserve an.

    Seit vorgestern bin ich nun stolze Besitzerin des POD xt pro, nachdem ich die beiden den halben Nachmittag gegeneinander probegespielt hab und der klingt einfach wirklich besser.
    Einziger Nachteil: Kostet allein fast doppelt so viel wie V-Amp pro inkl Floorboard. Das passende grosse Floorboard von Line6 kostet leider nochmal so um die 400€ so weit ich weiss. Das Behringer Floorboard funktioniert mit dem POD xt nicht.

    Im Endeffekt kann ich einfach nur empfehlen, in nen Musikladen zu gehen und die Geräte probezuspielen. Über Kopfhörer und Endstufe, wenn möglich. Dann sieht man ja, ob man mehr Geld ausgeben will oder der V-Amp auch ausreicht.
     
  13. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.04   #13
    also das FCB 1010 funktioniert mit dem XT-Pro ausgezeichnet nur mal so als anmerkung, auch wenn der Thread schon alt ist...

    Mfg
    Meldir
     
Die Seite wird geladen...

mapping