V nur welche?

von SetOnFire, 04.12.05.

  1. SetOnFire

    SetOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.05   #1
    Hallo!
    Meine nächste Gitarre soll eine in V Form sein.
    nur welche?
    Also ich finde die Jackson RR 5 ziemlich fett.nur hat die 22 Bünde, hätte aber gerne eine mit 24 Bünden.-
    Habt ihr erfahrung mit den Seymour Duncan Sh 4 und TB 4 Humbuckern?
    --->1100€

    Ja dann wäre da noch die Esp SV Standard , welche ein bisschen teuer ist mit 1750€..
    Könnt ihr mir mehr zu den beiden gitarren sagen oder wisst ihr spontan alternativen?

    mfg
     
  2. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.12.05   #2
    ^^ Der vorteil von 22 Bünden ist, dass du schneller spielen kannst, und die 2 Bünde machen ja auch nicht so viel aus... Annsonsten nimm die Jackson, von der Optik her ist das sicherlich die beste V.
     
  3. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 04.12.05   #3
    Sorry,aber das ist mit das schwachsinnigste was ich hier je gelesen hab! Warum sollte man auf 22 Bünden schneller spielen können? Und die 2 Bünde machen den Unterschied, dass man pro Seite volle 2 Oktaven zur Verfügung hat. :rolleyes:

    Ich bring den Satz ja nicht gerne, aber: " Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"(Dieter Nuhr)
     
  4. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.12.05   #4
    ^^Je kürzer die Saite ist, umso schneller kann man darauf spielen. Wozu braucht man überhaupt 2 Volle Oktaven (dann spielt man auf der unteren Saite weiter), und in der Klangfarbe wird das nicht soviel ändern, oder? (habs noch nie ausprobiert, da meine Gitarre nur 21 Bünde hat)
    An die Sache mit den 2 Oktaven hab ich gar nicht gedacht; sorry
     
  5. Dark Star

    Dark Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.12.05   #5
    es gibt viele solis für die du 24 bünde brauchst!! bsp: knocking on heavens door
     
  6. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 04.12.05   #6
    Wenn wir schon mal bei V's sind: Gib es bei der klassischen Form noch alternativen auser Epiphone?! Ich wollte mir auch ne V anschaffen:D
     
  7. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 04.12.05   #7
    Okay, los gehts...

    Was du meinst ist die Mensur, die Länge der schwingenden Saite, von der Bridge bis zum Sattel.Je kürzer diese ist, desto weniger Spannung ist drauf=leichtere Bendings etc. Mit der Anzahl der BÜnde hat das nichts zu tun. Nimm eine Fender Strat:Eine hat 21 Bünde, die nächste 22 und die dritte 24, Saitenspannug ändert sich nicht, da sie die gleiche Mensur haben.
    Wozu man zwei volle Oktaven braucht? Brauchen ist vom Spieler abhängig, Fakt ist, dass man bei einer 24 Bündigen zwei Töne pro Saite mehr hat(bzw. zwei höhere als bei 22). Ob mans brauch oder nicht, ist Geschmackssache... Aber das mit den unteren Saite versteh ich nicht, was meinst du? :confused:
    Und zum Thema Klangfarbe: Da gibt's Mythen drüber, das glaubst du nicht. Hat hauptsächlich mit der Positionierung des Halspu's bei 22/24 Bünden zu tun...
     
  8. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.12.05   #8
    Ich hab in der Schule(im musikunterricht) mal gesehen, wie einer aus unserer Klasse das Solo gespielt hat, und das war ne Strat. Gibt es 24 Bündige strats, oder was???
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 04.12.05   #9
    aber dann nur für Leute die nicht richtig benden können :D
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.12.05   #10
    Öh, seit wann braucht man 24 Bünde für das KOHD-solo? Da brauch man 19 oder 20, aber niemals 24 . . .




    Hmm . . . Von Jackson ham nur die billigen 24 bünde, warum auch immer, oder die ausm Custom-shop.

    Die BCRich Jr.V hat auch 24 Bünde, aber schaut halt net so geil aus wie ne RR.
    Bleibt als die ESP Sv Standard (= TOOOOOOOOOIER)
     
  11. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 04.12.05   #11
    ESP LTD -DV8-R
    kann ich nur empfehlen hab das teil ja schließlich auch selber ;)
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.12.05   #12
    Hmm, stimmt, das Ding is halt RIESIG, irgendwie total unförmig :D Aber is das Geld echt wert, kann man nix sagen, der Korpus wirkt halt sogar an mir viel zu groß, das schaut bescheuert aus :D
     
  13. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 04.12.05   #13
    Von Dean gibts es auch Vs :) .
     
  14. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.12.05   #14
    Gibt es eine Preisgrenze ?

    Falls nicht:
    Polka DOt Harpoon Vee, gebaut von dem MAnn, der Anno domini 1979 die Gitarre von Randy Rhoads gebaut hat.

    6700 dollar Wo ?
    www.karlsandoval.com

    Du sprachst oben von der Jackson RR5
    Für etwa 100-200 euro mehr gäbe es da die Gibson V.

    Ansonsten..hmm..Jackson King V noch
     
  15. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 04.12.05   #15
    Wie wäre es mit ner Ran Custom, die V (heißt da Invader glaub ich) die hat 24 Bünde und du kannst alle möglichen Optionen haben die du willst (alle RAL Farben, Trem oder nicht, pu's, Hölzer, Inlays, Bindings und auch Custom Bodys)
    Nur ham die im mom wohl etwas überlauf und du musst a bisserl auf die gitte warten
     
  16. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 04.12.05   #16
    wenn du dich schon in dieser preiskategorie befindest, dann würd ich eine schöne gibson flying V nehmen gebraucht bei ebay. teilweise echt geile geräte und sind halt absoluter kult.
     
  17. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.12.05   #17
    also ich bin im besitz einer rr5

    zu den PU's:
    es sind ja in beiden positionen Duncan TB 4 (Jeff Beck), allrounder also. in der neckposition gefällt er mir zwar nicht so hundertprozentig (is ja subjektiv) aber in der bridgeposition ist er eine sehr gute wahl. meine soloist hat auch einen JB als bridge PU.

    zu den 22 bünden:
    naja nun ich besitze sowohl eine gitarre mit 24 bünden, als auch eben diese mit 22.
    24 bünde sind sehr sinnvoll für gitarren mit nem freischwebendem tremolo (floyd rose) denn mit bending ist es bei denen nicht weit her (bevor jetzt alle aufschreien, natürlich gehts..nur wenn ich die eine saite bende, stimmen sich alle anderen saiten ein stück tiefer..also es klingt nicht so toll, z.B. bei mehrsaitigen bends)

    habe mit den 22 bünden nie ein problem gehabt, da die gitarre ja eine strings thru body konstruktion besitzt (also kein floyd rose) und ich dann benden kann wenn ich unbedingt "da oben" hin muss....

    ach ja nicht zu vergessen; die gitarre hat neben strings thru body auch ein neck thru..also sustain bis der arzt kommt

    klingt zwar jetzt wie ne verkaufsveranstaltung für die RR5 aber ich kann halt nur zu der was sagen, die ESP kenn ich nicht...deshalb erlaube ich mir keinen vergleich :)

    PS: http://people.freenet.de/xyphelmuetz/picturegallery/index.htm
     
  18. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 06.12.05   #18
    also ich glaub meine neue klampfe passt nicht ganz in da preissegment des threaderstellers, aber trotzdem rockt die dean v 79' [459€] in puncto verarbeitung so ziemlich alles in den boden was ich jemals in den händen hatte.
    soll jetzt vllt. net soooo viel bedeuten aber ich spielte schon so einiges an gitarren.
    war früher der meinung, dass ich mit meiner ollen nighthawk genau den sound bekomme, den ich will aber hab mich schwer getäuscht. ich bin einfach nur begeistert, da es ein absoluter blindkauf war. (versand durch MP deutschland - in österreich keine deans mehr in nächster zeit!)
    vielleicht poste ich nochmal ein review wenn ich zeit und bock hab :p

    kurz ein paar erste eindrücke:
    - extrem druckvolle PUs
    - leichteste gitarre die mir jemals unterkam, echt! trotzdem sustain vom feinsten
    - spielen im sitzen => abschminken!
     
  19. SetOnFire

    SetOnFire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #19
    ja so ist das...
    sehr schwer...
    bin am überlegen, ob ich mir die Esp Sv Standard als vorbild nehme und mir selber eine bauen lasse...
    denn ich hab schon eine Gitarre mit aktiven emg 81 Pu's und dann würde sich der sound kein stück ändern...auch doof...
    mal schaun was das so kostet...
    kennt ihr gitarrenbauer die seiten im Netz haben?
    Außerdem bin ich sehr enttäuscht von meinen Musikgeschäften in der Umgebung...
    Keiner hat die Jackson oder die Esp da!!!
    Keiner bestellt sie, nur wenn ich sie dann sicher kaufe!?
    Hallo?
    MAN KAUFT KEINE GITARRE für so schweine viel Geld um sei einfach zu kaufen weil sie geil aussieht...
    Ich finde das lächerlich ganz ehrlich...
    meine nächste Klampfe richte ich doch nicht danach welche die grad auf Lager haben...
    *oh man*
    Wie schauts eigentlich mit im sitzen spielen aus bei den V's?

    mfg
     
  20. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 06.12.05   #20
    also meine dean rutscht mir immer weg. ich dachte eigentlich - ja egal spielst eh meistens im stehen - aber irgendwie stinkts mir schon etwas.
    allerdings gehts wenn ich mir meinen ledergurt auf den schenkel lege, da er ziemlich rutschfest ist. kanns bei anderen Vs net selbst beurteilen - soll aber net anders sein.
    möglich wär, dass du dir irgend nen belag an die kante klebst, so wies bei der epiphone wayne static signature realisiert wurde. is mir allerdings zu schade.
     
Die Seite wird geladen...

mapping