Valveking mit Tubescreamer TS7

von _xmetalphilx_, 21.09.06.

  1. _xmetalphilx_

    _xmetalphilx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #1
    Hi,

    ich habe jz seit ungefähr einem halben jahr einen Peavey Valveking 212 und will mir jz eine Ibanez tubescreamer TS7 kaufen, weil der amp zu wenig gain hat.
    hat das schon jemand ausprobiert??:confused:

    LG
     
  2. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 21.09.06   #2
    Im Prinzip und in der Realität ist das machbar ;)
    Ich hab letztens den Screamer aus der Tonelook-Serie gespielt...
    Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich bekomme weder aus dem Screamer, noch aus dem Weaping Deamon größere Veränderungen beim Drehen der Potis...
    Vorallem das WD soll doch so ein Allzweckwah sein.
    Große Entäuschung.
    Hab mich letztendlich für den Jackhammer entschieden.
    Fand ich einfach viiiieeeel besser und flexibler als den Screamer.
    Allerdings hab ich nen P100 und keinen Valveking, aber praktisch-technisch stellt das keinen Unterschied dar -> Beides Übersteuerung der Vorstufenröhren durch nen Booster
     
  3. _xmetalphilx_

    _xmetalphilx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #3
    okay danke für die schnelle antwort....hatte dein amp dann mehr gain mit dem screamer oder nicht??

    lg
     
  4. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 21.09.06   #4
    Ja klar. Mehr Gain schon, aber nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Hmm.
    Fand halt den Jackhammer als Booster besser. Hab da noch etwas Gain zusätzlich eingestellt.
    Auch günstiger.
    Musst du halt gucken, was dir lieber gefällt
     
  5. _xmetalphilx_

    _xmetalphilx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #5
    Okay werd ich machen danke und viel erfolg mit deiner Band
     
  6. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.814
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.982
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 21.09.06   #6
    Was hast Du denn vor??? Der Boost Kanal vom VK hat echt ne Menge Gain, oder? Geht schon gefährlich in die Hummelschwarm Richtung, denk ich...
     
  7. _xmetalphilx_

    _xmetalphilx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #7
    ja er hat schon ne menge gain aber nicht genug.....
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.09.06   #8
    ach ja - unsere metaller -manche können einfach nie genug gain haben :rolleyes:

    falls du auf badewannensounds stehst wäre der mittige TS sowieso das falsche für dich!
    da sollte man anderes in erwägung ziehen
     
  9. _xmetalphilx_

    _xmetalphilx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #9
    das war nicht meine frage ob metaller einfach nie genug gain haben habe vorher einen cube 30 gehabt von roland und der hatte mehr gain und der Vk hat ja wirklich nicht viel gain
     
  10. RöhrenMann

    RöhrenMann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #10
    Nicht viel Gain? :screwy:
    Ok... Wer es matschig brauch soll es haben :rolleyes:
    Ich finde das der VK wirklich mehr als genug Gain hat... so viel brauch kein Mensch :p
     
  11. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 24.09.06   #11
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.09.06   #12
    Er sucht aber nen booster und kein distortionpedal . . . Dafür gehen die Dinger zwar auch aber es klingt nicht sonderlich toll, hab das schon paarmal mit meinem Rampage gemacht und das is im vergleich zu den bieden da noch ziemlich moderat.


    Also, irgendwie isses schwachsinn noch mehr gain rausholen zu wollen, da langt imho schon 1/2 dicke,eigentlich schon zu viel, aber gut . . .


    Mit nem tubescreamer klingts ziemlich weich, also ne ultrabrettzerre wirst damit nicht haben auch wenn du pervers viel verzerrung hast.

    Was für ein sound schwebt dir denn vor? Der Peavey klingt halt nicht ulrabretthart á la Pantera. Er hat zwar wesentlich mehr verzerrung als n warhead aber er is doch "nur" n "normaler" metalamp und nicht so fies (der warhead hat halt diesen coolen mid-freq regler, damit kann man einstellen welche mitten besonders betont werden und dadurch hat der ne enorme klangliche vielfalt).


    Ich würd halt das Gain am amp auf 1/4 zurückdrehen und dann mit nem EQ reingehen. Level auf maximum und dann besonders die frequenzen um 600Hz anheben, ebenso die hohen frequenzen, die normalen mitten und bässe etwas raus und dann amp amp die bässe etwas mehr rein, die mitten etwas raus und auch nicht zu viele höhen, dann hast nen ziemlich aggressiven, aber durchsichtigen sound.
     
  13. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 24.09.06   #13
    ansonsten sollte man auch noch die RAT mal antesten. gerade um agressive high-gain sounds zu bekommen, ist das ding super. oder man nimmt gleich nen richtigen treble booster. da hab ich aber keine ahnung von.... evtl mal im FX-forum fragen? da gibt es doch irgendwo ne große übersicht über zerrtreter...
     
  14. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 24.09.06   #14



    Er sucht eines von beiden. e hat sich noch nicht entschieden. er ist mein nachbar deswegen weis ich was er will bzw. braucht!;-))
    Er hat sich derzeit nen jackhammer ausgeborgt und spielt ihn nicht als booster sondern als zerrpedal!
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.09.06   #15


    Aber nur die alte oder Classic Rat, die Rat2 bzw. Turborat sind beschissen.


    Dadurch bekommst halt wirklich nur nen wesentlich aggressiveren sound hin und nicht wirklich viel mehr Verzerrung, außerdem klingts nicht vor allen amps gut, grad bei so modernen higain-nölen klingts dann arg komisch.
     
  16. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 24.09.06   #16
    jop, die rat fängt bei zu viel gain an zu matschen (gain über 12 uhr). ok vll sucht er ja sowas, kann ich mir aber kaum vorstellen ;)
     
  17. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 24.09.06   #17
    hm also boosten ist mir klar, aber wenn man ne zerre vor dem verzerrten amp schaltet, addieren sich dann die zerren dann tatsächlich, so dass man mehr zerre hat?
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.09.06   #18



    Ne, geht nich ums matschen, die neuen klingen einfach kacke.

    Darüberhinaus matschen sie nicht wenn man sie als zerrpedale benutzt, sie klingen nur wie n besseres Fuzz (auch die alten. Furchtbarer sound).


    @zuzuk:

    Jain. Beim boosten erhöht man ja einfach nur das Eingangssignal durch nen Overdrivepedal oder EQ (dafür is da der Levelregler :D ), dadurch werden die Vorstufenröhren des amps halt zusätzlich übersteurt, gibt mehr gain und eine "natürlichere" Verzerrung wenn man so will. Darum halt den amp so auf crunch stellen (evtl. bissl mehr) und dann anblasen, klingt imho am besten auch bei heutigen amps.
     
  19. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 24.09.06   #19
    das mitm vergleich zu den alten kann ich nich sagen, der klang is eben geschmackssache. ich find den sound für solos sehr geil wenn man die n bissl mit dem amp abstimmt.

    und ja, es klingt nach 12 uhr matschig auch wenn man sie als zerrpedal benutzt.. n bissl fuzzig UND matschig (habs schon zur genüge ausprobiert, habs neben mir liegen)
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.09.06   #20
    Naja, wenns fuzzig klingt klingts ja automatisch matschig (irgendwie). Wenns nur matschig wär wärs ja halb so schlimm, darauf wollt ich hinaus :D


    Man muss halt mal ne alte danebenstellen, die erhöht das signal mehr und klingt aggressiver, dafür ist die zerre von dem teil an sich noch furchtbarer, aber wenn man wenig gain einstellt bekommt man nen sound á la Saxon´s "Princess of the night" hin (geht auch mit dem neuen, klingt da halt nich so "chunkchunkchunk").
     
Die Seite wird geladen...

mapping