Valvestate 8100 - Kaufen/nicht Kaufen???

von Bloodhound, 04.01.07.

  1. Bloodhound

    Bloodhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hallo Leute
    ich bin dabei mir einen Valvestate zuzulegen, will meinen MG100DFX dafür verkaufen. Lohnt sich diese Investition? Klanglicher Unterschied? Weiß jemand was? Bekomm für den MG noch ca. 220 €.
    mfg schnell bitte!
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 04.01.07   #2
    ganz kurz. mg scheiße, valvestate geil, avt wieder scheiße, und für deine 220 kriegt man oft nen proberaumtauglichen valvestate ;)
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.01.07   #3
    würde eher zu nem vs100r raten, das is der direkte nachfolger vom 8100. hat im gegensatz zu letzterem die röhre in allen kanälen und nich nur in den zerrkanälen, was nen wärmeren (aber auch etwas dreckigeren) cleankanal bringt. alle weiteren unterschiede gibts auf Marshall Amps
     
  4. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 04.01.07   #4
    den mg für den preis sofort verkaufen!!!! der valvestate rockt wie hölle. viele haben positiv über ihn berichtet, daraufhin hab ich mir auch einen gekauft. habs nicht bereut:D .
    was für ne box hast du dazu und was für mucke machst du denn?
     
  5. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 04.01.07   #5
    Valvestate ist schon gekauft! :great:

    Spiele ihn "vorerst" über meinen alten Suprem (sagt wahrscheinlich keinem mehr was) Verstärker, ne Transe aber mit 2 x 12 Celestion G12-65. An die werd ich den Valvestate erstmal dran hängen, sind keine schlechten Speaker, zwar schon älter und etwas gedämpfter im Sound, aber das hol ich durch den Valve wieder raus denk ich?
    Was meinst du glenn? :confused:

    Achso und Mucke: von Black Sabbath über Neil Young bis Metallica
     
  6. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 04.01.07   #6
    also wie er sich über deine alte 2x12er box anhört kann ich dir nicht sagen, ich hab da nicht so viele vergleichsmöglichleiten, da ich an meinem 8100er nur meine 4x12er mg box drann hatte. ( die mg4x12 hab ich für ca. 120 euros bekommen, da musste ich sie nehmen,...)
    ich weiss dass die box nicht der bringer ist, aber wir haben im proberaum zum glück ne pa, wo wir unsere amps abnehmen können. und wenn der amp nicht zu weit aufgerissen ist kommt die box auch nicht ins flattern.

    aber mit ner 1960er ballert er ohne ende ( hab ich mal in nem anderem proberaum getestet ) .

    valvestate is schon geil, und bezahlbar isser normalerweise auch, ...was hastn dafür bezahlt?
     
  7. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 04.01.07   #7
    Ja, der kann schon richtig schieben!
    Sehr gut kommen auch die 4x12er Boxen aus der Serie.
    Sind zwar etwas kleiner als andere 4x12er, aber die Kombination macht Druck
    und hat immer genügend Lautstärke für Proberaum und live-Gig.
    Würde mich auch interessieren, was man dafür noch so zahlt.
     
  8. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 04.01.07   #8
    Also fürn valvestate hab ich 251 bezahlt, denke alles unter 280 ist in Ordnung....mehr isser net wert!
    Aber ich denk mal das Geld ist gut angelegt, im Gegensatz zu meinem vorherigen MG100DFX!!
    Wo bekommt man die Boxen passend aus der Serie überhaupt noch her?? :confused:
    Greetz
     
  9. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 04.01.07   #9
    8412 (milestones), Cabinet 8412 (milestones) Cabinet

    140 Watt Cabinet für Gitarre, 4x 12", Baujahr 1991-96. Gerade Front, für 8100 Topteil. Celestion G1235 Speaker.



    das müssten die da sein,......denk ich
    hab ein paar mal bei ebay welche gesehen....
     
  10. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
  11. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 04.01.07   #11
    Boxen bekommst du wohl nur noch gebraucht.
    glenn tipton hat Recht. Es sind die 8412er. 140W und 8 Ohm.

    @Bloodhound: da kann man nicht meckern, denke ich!
     
  12. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 05.01.07   #12
    Was könnt ihr noch in Richtung Sound sagen.......z.B. im Vergleich zu JCM 800/900 gut ist vollröhre aber trotzdem.....
     
  13. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 05.01.07   #13
    Also der 8100 ist der einzige Amp aus der Valvestate Serie, der mir von der Zerre her einigermaßen zusagt. Der Cleankanal ist dafür sehr steril. Dafür matschen beide Kanäle nicht so wie bei den Nachfolgermodellen VS100 und AVT150H. Ich denke also, dass Du die richtige Entscheidung getroffen hast. Ist zwar lange her, dass ich über einen JCM800 gespielt habe, aber der klang auf jeden Fall viel wärmer und hatte ´ne ganze Ecke mehr Power als der 8100, dafür kann er aber kein HighGain. Selbst mit einem SH-8 war bei dem Ein-Kanaler für mich nicht genug Gain rauszuholen.
    Nur so am Rande. 250 Euro für einen 8100 ist meiner Meinung nach viel zu viel. Ich habe meinen vor ein paar Jahren für 190 Euro verkauft und mehr hat der meiner Meinung nach auch nicht wert bei dem Klang. Warum hast Du Dir eigentlich keinen Peavey Spureme zugelegt? Den bekommt man auch schon für um die 200 Euro. Der hat mehr Power, mehr Gain und klingt clean viel besser als alle Valvestates.
     
  14. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 05.01.07   #14
    naja kollege der beim musikladen arbeitet sagt bis 280 € hätte er mitgeboten....
    Naja is eh schon gekauft....egal bekomm ja auch noch was für meinen MG100DFX. (Zum Glück, der is auch net viel wert)
    Und mit dem Peavey muss ich dir wiedersprechen, ich wollte nicht schon wieder ne Transe.. Und besonders im angezerrten Bereich hat der Peavey schlechte Chancen gegen den Valvestate. Ich häng halt schon immer am Marshall-Sound, tut mir leid :D
     
  15. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 05.01.07   #15
    Der 8100 hat auch nur eine Röhre in der Vorstufe, die nicht mal für den cleanen Kanal genutzt wird. Ich finde, dass der 8100 nur im Chrunchbereich dem Supreme das Wasser reichen kann. Im cleanen und im HighGain pustet der Supreme den 8100 auf jeden Fall weg. Ich bin immerhin der Dritte, den ich kenne, der seinen 8100 bzw. VS100 gegen einen Peavey Supreme bzw. Supreme XL getauscht hat. Aber der klingt halt sehr amerikanisch.
    Trotzdem finde ich 250 Euro ziemlich hoch. Für um die 300 Euro bekommst Du einen Laney AOR50II/Pro-Tube, also eine Vollröhre mit britschen Sound und in etwa dem selben Alter. Da würde ich dann doch noch eher die 50 Euro sparen und mir so einen holen.
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.01.07   #16
    ich find 250 nich unbedingt viel, hab schon nen 8080 bei ebay für über 300 weg gehn sehn. klar wenn man glück hat gibts die auch billiger aber der preis geht schon in ordnung.
     
  17. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 05.01.07   #17
    Ja, die Preise für fast alles der Marke Marshall sind wieder angezogen, warum auch immer. Vor 4 - 5 Jahren konnte man froh sein, wenn man 210,- Euro für einen 8100 bekam. Das finde ich vom Preis-Leistungs-Verhältnis gard noch akzeptabel. Man muß ja auch mal sehen, was man von anderen Firmen für dieses Geld erhält und allein daran gemessen, dass man für einen Peavey Supreme Top, welches auch noch 100 Watt an 16 Ohm bringt und nur 4 Jahre alt ca. 220 Euro bekommt, für einen VS100 aber, das klanglich, da matschend, schlechter ist, nur an 4 Ohm 100 Watt bringt und schon weit über das doppelt alt ist, aber locker noch 250-300 Euro bringt. Mal abgesehen davon dass die Klinkenbuchsen und Schalter in den Teilen recht schnell kaputt gehen. Wir hatten mal zwei von den Dingern bei uns im Proberaum stehen.

    Wer Interesse an einem VS100 mit zwei leicht defekten Klinkenbuchsen (Eingang vorn und Effekteingang) hat, der kann es gern für 220,- Euro haben. Einfach nur PM an mich schicken!
     
  18. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 05.01.07   #18
    Vielen Dank! :p
    Ich dacht schon ich hätte mir en Eigentor geschossen!
    Wie ist das eigentlich den den ich mir gekauft habe ist 9 jahre alt.
    Wann muss man mal die röhre austauschen??
     
  19. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 05.01.07   #19
    Die Röhre mußt Du sicher noch nicht austauschen, es denn, der Amp wurde extrem beansprucht. Wie schon erwähnt, ich kenne Leute, die auch einen 8100 hatte, den über 10 Jahre gespielt haben und nie die Röhre gewechselt haben. Ein Soundunterschied ist mir dort im Proberaum oder bei Konzerten nicht aufgefallen. Es klang also nicht so, als hätte die Röhre nachgelassen und das nach über 10 Jahren
     
  20. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 05.01.07   #20
    wow, wenn ich das so les, waren die 150€ die ich für meinen 8100 gezahlt hab wohl doch so ne Art Schnäppchen :D
    Und für das Geld auf jeden Fall ein sehr guter Amp, ich bin sehr zufrieden mit dem Ding, nur lass ich ihn über ne Harley Benton 212 Box laufen, was aber auch sehr akzeptabel klingt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping