valvestate-fragen

von Death Jester, 15.03.04.

  1. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 15.03.04   #1
    folgendes wüsste ich gerne:
    1. ist die vorstufe rein röhre, oder is da auch nen transistor mit im spiel
    2. formt die endstufe auch den charakter des tons, oder verstärkt sie den ton, ohne ihn zu verändern

    hoffe ihr wisst weiter ;)
     
  2. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 15.03.04   #2
    hi.
    also zu 1.:
    die vorstufe besteht fast hauptsächlich aus halbleitern. jedenfalls beim valvestate 1+2. beim avt hamse was geändert, aber pure röhre isses auch da nicht. so viel gain könnte man ja mit einer röhre gar nich hinbekommen.

    zu 2.:
    ich wollte meine valvestate (8080) vorstufe schon lange mal an meine vollröhrenendstufe vom studio reverb anschließen, bin aber noch nicht dazu gekommen. obwohls mans ja eigentlich an einer klangneutralen endstufe (falls es das gibt :D ) ausprobieren... also eigentlich hab ich keine ahnung von der vs endstufe :mrgreen:
     
  3. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 15.03.04   #3
    ich meins ja genau umgekehrt, wenn man ne andere vorstufe in die VS endstufe stöpseln täte
    ne röhren endstufe is sicher klangformend, aber bei transe weiß ich nicht
     
  4. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 15.03.04   #4
    also ich hab den vs265r.....

    ich schätz mal das die endstufe mit den transen schon den sound verändert ...aber der röhrncharakter bleibe erhalten....hab ne kumpel der 100w marshall pure transe hat...kommt nieee an den sound ran.....

    also wenn ich das ding aufgemacht hab...schien als ob der preamp pur ecc83 ist...(nicht sicher bin)...

    auf jeden fall ist der spund zemlich geil....besser als pur-transe
     
  5. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 15.03.04   #5
    jou, jetze hab ichs gerafft :oops:
    aber da kann ich leider auch nix zu sagen...

    die vorstufe ist aber definitiv voller halbleiter. sowas stand auch ma innem bericht inner g&b. da haben die vom avt-entwicklerteam gemeint, die röhre im vs1+2 wäre nur mäßig am sound beteiligt gewesen. bei den avts soll dann besser integriert gewesen sein, aber pure röhre isses auch da nicht. aber immernoch besser als ganz ohne ;)
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 15.03.04   #6
    Ich habe am Anfang meinen JMP1 in meinen VS 8240 gespielt (in den FX-Return).

    Die Endstufe des 8240 verhaelt sich weder wie eine Roehrenendstufe, noch wie eine 'normale' PA-Transenendstufe, sondern ist mit anderen Transenpoweramps fuer Gitarristen (VS8004, Rocktron Velocity) vergleichbar.
     
  7. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 15.03.04   #7
    ahh, das beantwortet meine frage mehr als genug
    vielen dank leute
    ->wundert mich aber doch, warum man von valvestate viel gutes hört, vom avt aber viel schlechtes
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 15.03.04   #8
    Gute Frage.... man muesste meinen das die AVTs besser klingen... mag aber bei Leuten wie mir zB daran liegen das ich meinen 8240 knappe 8 Jahre gespielt habe und ihn halt kannte, und verschiedene AVTs halt mal hier mal da angetestet (oder von einem Kollegen zu einer Probe ausgeliehen) hatte. Und mit einem Amp den man kennt kann man halt besser umgehen ;)
     
  9. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.03.04   #9
    Also ich find die AVTs gar nicht so schlecht - zumindest das teurere mit ner 1960er Box - gefiel mir eigentlich ganz gut.
     
  10. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.03.04   #10
    hm habt ihr das auch manchmal, dass der nach dem einschalten erstmal ne zeit lang rumspackt? manchmal ist der bei mir anfangs total leise und wird erst nach ner minute spielen normal laut
    manchmal scheint es als hätte er nen wackelkontakt, woran kann das liegen und wie schaffe ich abhilfe
     
  11. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 16.03.04   #11
    Hä? Sprichst du von einem RÖHRENamp?
    Die Röhren müssen doch erst warm werden, erst dann hat der Amp seine volle Leistung...
     
  12. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.03.04   #12
    is bei den valvestate genauso...weil röhre im preamp...

    aber ne minute is zu lang vieleicht 30sek....aber ne minute?

    ich mach ihn aber immer schon n paar minuten vorm spielen an damit die röhre schonmal schön "durchgewärmt" ist :-)
     
  13. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.03.04   #13
    gut vielleciht nicht ganz so lang
    ist der wackelkontakt auch darauf zurück zu führen?
     
  14. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.03.04   #14
    wie meinst du das mit dem wackel?

    sound aufeinmal wech?
     
  15. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.03.04   #15
    ja hatte ich grad eben wieder, dass am anfang für kurze zeiten der sound aussetzt, wie ein tremolo ohne feste zeiten
     
  16. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.03.04   #16
    also bei mir isste so :

    gitarre an und voll aufgedreht denn amp an....schonmal den ersten ton spielen und n paar sek warten denn wird der ton immer lauter bis volle leistung da is......danach geht alles normal
     
  17. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 16.03.04   #17
    ich mach amp an. spiel.. kommt leise. dann wirds lauter nach en paar sek so ca 20 - 30 :D

    MFG Dresh
     
  18. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.03.04   #18
    jaja das ist bei mir ja auch
    aber manchmal, eben nur manchmal ist halt wackelkontakt, als ob jemand andauernd den stecker raus und rein machen würde
     
  19. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.03.04   #19
    Da kann man nur EINS machen : Versteiger das Teil bei ebay und kauf dir nen Attax :twisted: :twisted: :twisted:
     
  20. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.03.04   #20
    wohl kaum :p
    ist auch erst zwei mal doer so gewesen schon komisch und ist auch nach ner zeit weggegangen, da es nur am anfang war, schieb ich es auch mal auf die röhre
     
Die Seite wird geladen...

mapping