Valvetronix AD 60 VT vs. AD 60 VTX

von javi, 03.01.06.

  1. javi

    javi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 03.01.06   #1
    Hallo Leute,
    hab kürzlich den valvetronix AD 60 VT getestet und war vom sound echt begeistert
    jetzt gibts aber auch den nachfolger VTX mit diesen neodym speakers
    klingt der neue besser oder nur anders? hat jemand beide im A B vergleich mal getestet
    und kann mal seine meinung sagen , lohnt es sich das neue modell zu kaufen oder ist es kaum herauszuhören?
    gebt alle erfahrungswerte die ihr habt
    mfg
    javi
     
  2. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 03.01.06   #2
    Hi Javi,

    beim AD60 ist der Unterschied zwischen VT und VTX Version von allen Valvetronix Amps am eklatantesten. Insbesondere was den sog. Headroom angeht. Wir haben die Endstufe des VTX speziell auf den Wirkungsgrad des NeoDog Speakers hin optimiert und auch natürlich auf die geschlossene Gehäusebauform. Das Ergebnis - die Bässe sind "knackiger/runder" und die Endlautstärke ist deutlich höher als beim VT Modell. Insbesondere wird dir das beim Check (den musst du halt machen um herauszufinden welcher dein Favorit vom Sound ist) auffallen. Der Unterschied ist gelinde ausgedrückt sehr deutlich.

    Viel Spaß Thomas
     
  3. javi

    javi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 03.01.06   #3
    hi,
    hört man das auch wenn man die leistung des amps auf 1 watt reduziert?
    mich interessieren vor allem die clean und crunch sounds , die beim VT echt super
    klingen
    hatte halt keine möglichkeit den VTX zu testen
    deshalb bin ich unschlüssig , würd mich halt ärgern wenn ich den VT kauf und später mal feststellen würde das der VTX deutlich besser klingt , dann geb ich lieber mehr aus
    und hab den besseren amp
    ist der VT vielleicht schon ein auslaufmodell?
    gruß
    javi
     
  4. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 03.01.06   #4
    Hi Javi,

    der VTX klingt wirklich deutlich besser d.h. er ist noch näher an den Original Amps dran als der VT. Das sage ich jetzt nicht um dir unbedingt den teureren Amp schmackhaft zu machen, sondern weil es schlicht und ergreifend klanglich so ist. Die Clean Sounds sind "perliger" und mit noch feiner wahrnehmbaren "Top-End" und die Crunchs (gerade die JTM45/Plexi/AC30 und F-Modelle) "brechen" noch drastischer auf. Durch die geschlossene Bauform hast du auch für härtere Gangarten einen definierteren und tighteren Bass, bei den High Gain Amps. So fliesst der Sound bei Comping und palm mutes auch nicht auseinander.

    Aber bitte teste die beiden -wenn du die Möglichkeit hast- unbedingt an.
    Joe Satriani (trotz Signature Modell) hat sich beim US Vertrieb einen AD60VTX zugelegt, den er zu Hause oder beim Warmup spielt. <- Kein Witz!
     
  5. javi

    javi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 04.01.06   #5
    Hi Thomas,
    danke für deine ausführliche beschreibung
    klingt sehr vielversprechend, werd ihn versuchen anzutesten
    thanx
    javi
     
Die Seite wird geladen...

mapping