Valvstate Tops...unterschiede

von der_ahne, 29.10.06.

  1. der_ahne

    der_ahne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    bad oldesloe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.06   #1
    ich habe in letzter zeit oft nach gebrauchten marshalltops bei ebay ausschau gehallten, und dabei ist mir aufgefallen, dass die valvestate tops irgendwie alle unterschiedlich sind...
    da ich mir höchstwarscheinlich so ein top mir erst mal zulegen muss ,weil das geld nicht ausreicht...
    naja alles halb so wild,letztens hab ich ein valvestate combo gespielt ,ich glaub das war ein valvestate sterio corus 80V mit 2 g75t speaker...klang wirklich sehr gut,besser als so manche vollröhre die ich schon ausprobiert habe..
    meine frage ist welche der tops sind wirklich gut ,und von welchen sollte man die finger lassen..ach ja als box kommt da wohl eine framus oder famebox drunter(2x12)
     
  2. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 29.10.06   #2
    erstmal gibts dazu schon ne menge threads hier im Forum und davon abgesehen solltest du das spielen, was für dich am besten klingt.
    Es gibt den ältesten 8100. und den VS 100 Head, der glaub ich später rauskam und imho etwas besser ist da flexibler und ausgereifterer Sound. Dann gibts noch den AVT, von dem ich garnix halte da er einfach teuer ist und man für das gleiche Geld viel bessere Amps kriegt. Laut sind sie alle :great: Du solltest mal den VS 100 Head antesten. Für 200-250€ machst du da ein guten Deal.
     
  3. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 01.11.06   #3
    Ich halte auch nicht wirklich viel von den neueren Marshall Valvestates .
    Man möge eventuell einen guten Sound aus ihnen herausbekommen aber ich (das ist meine eigene Meinung - nicht schlagen;) ) finde das Preis-Leistungsverhältnis nicht so prickelnd.
    Für das Geld bekommt man auch eine gebrauchte Vollröhre!
    Nimm lieber einen älteren Valvestate der Serie wo auch der Valvestate VS 65R dabei war. Die klingen echt gut und sind günstig zu bekommen!
    Muss es unbedingt ein Marshall sein?
    Für welche Zwecke und was hast du Geldmäßig zur Verfügung?
     
  4. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 01.11.06   #4
    Ich hab den 100H und der is echt cool: 3 Kanäle sind fett (find ich) und klanglich für den Preiß unschlagbar... Einer meiner Kumpels hat den 8200 und der is auch fett aber leider nur 2 Kanäle und ja der 100H ist nach dem 8200 rausgekommen...
     
  5. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 02.11.06   #5
    der vs100 ist wirklich brauchbar, zb für amerikansichen punkrock :)

    hatte den auch mal als ersatz amp, dann lief er ne zeitlang als monitor-endstufe ^^

    mfg
    felix
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 02.11.06   #6
    Ist halt die Frage was "besser" für Dich bedeutet? Nicht so fett? Sauberer in der Tonentwicklung? Mehr Attack? ...
    Desweiteren hängt es von Deiner musikalischen Stilrichtung ab. Chuck Schuldiner (R.I.P.) von Death hat Valvestate Tops gespielt, Charlie Steinhauer von Paradox auch. Beide Vertreter der heftigeren Musikschiene.
     
  7. Buzz Lightyear

    Buzz Lightyear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    774
    Erstellt: 02.11.06   #7
    @ der_ahne:
    du hast eine PN
     
  8. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.11.06   #8
    der ältere heißt 8100! nicht 8200! und was man vielleicht noch anmerken müsste: Mit einer V30 Box und nicht zuviel höhen kann man mit diesem Amp schön abmucken. Bei billigen Boxen und schlechten EQ Einstellungen kriselt er nurnoch, was mich immer gestört hat. Abber wie gesagt ne 2x12 V30er macht einiges her.
     
  9. Der Twarde

    Der Twarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Rock City No.1 Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    218
    Erstellt: 03.11.06   #9
    Spiel die oben genannte Kombination und kann das Statement von "Bistn Fisch wa?" voll unterschreiben...
    Mit den V30 Speakern schiebt das Top imo ordentlich im Bassbereich und hat schöne, presente Mitten. Die Höhen muss ich aber unbedingt mit dem EQ zügeln (so auf 7-8 Uhr) sonst sägt's mir das Trommelfell durch.

    Hörproben gibts auf unserer HP unter Download...

    Greetz Frozen Inside
     
Die Seite wird geladen...

mapping