Van Der Graaf (Generator)

von Traumf?nger, 16.11.05.

  1. Traumf?nger

    Traumf?nger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    26.08.07
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #1
    So, hallo erstmal. Hab keinen Thread zu VdGG gefunden also mach ich mal einen auf.:cool:

    Besitze bisweilen Pawn Hearts und Godbluff und bin restlos begeistert. Besonders Godbluff hat es mir angetan. The Undercover Man oder The Sleepwalkers sind einfach genial jazz-proggig, wobei mir die düstere Atmosphäre von Pawn Hearts auch sehr zusagt. Obwohl eigentlich alles auf dem Album geil ist, sind die ersten zwei Lieder doch hervorzuheben. Lemmings ist so wunderbar misanthropisch (am Anfang jedenfalls) :D
    A Plague of lighthouse Keepers kann da nicht unbedingt mithalten!

    Was haltet ihr von dieser Band? welche Alben nennt ihr euer Eigen und welches 'is das Beste?

    Ich überlege grad ob ich mir Still Life oder Presen als nächstes kaufen soll ... was könnt ihr empfehlen?
     
  2. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 16.11.05   #2
    Joa das ist ne Hammerband... The Aerosol Grey Machine gefällt mir z.B. ziemlich gut.
    Auch zum Antesten: Soft Machine mit ihrem Knülleralbum Volume One.
     
  3. hajkr

    hajkr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #3
    Hallo,
    Ich bin selber absoluter Van der Graaf Generator Fan, besitze alle Alben, auch die 4-Cd Box, und noch n paar Solo-Platten von Peter Hammill. Ich war auch Anfang November auf den Leverkusener Jazztagen bei VdGG und muss sagen das war der absolute Hammer das Konzert.
    Meine Lieblingsalben (falls ich das überhaupt sagen kann, weil das nämlich die einzige band ist die ich kenne von der mir wirklich jedes lied auf jedem album gefällt) sind "Still Life" (vergleichsweise "ruhiges" album, wunderschön) und "Godbluff", (eher jazzig, verrückt).
    Also ich an deiner Stelle würd mir dann erstmal "Still Life" holen, weils denke ich auch klanglich noch eher mit den alten Sachen, vor allem Godbluff, verwand is. Es ist für mich eines der besten Alben die ich kenne.

    Sonst hör ich noch "ähnliches" wie z.b. King Crimson, Soft Machine, Can, Pink Floyd.
     
  4. siren

    siren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #4
    "Still Live" - ist das Van Der Graaf Album auf der Höhe ihrer Schaffenskraft , obwohl bei Still Life natürlich die Musik hauptsächlich dem Transport und der Vokalisation von Hammills Seelengesängen dient . "childlike Faith in Childhoods End" für mich der größte Song aller Zeiten , ein Abgesang auf die Kindheit von wahrhaft kosmischer Weite !

    das zweitbeste Album ist für mich : "the Quiet Zone / the Pleasure Dome" . von Van der Graaf ( ohne den Generator ) - dieses ist reine Poesie , melodiösestes , ausgewogenstes Zusammenspiel der Instrumente , einfach nur Sirenengesang , wie auch eines der Lieder auf diesem Album heißt .

    und dann natürlich "H to He - who am the only One" - hier ist die Stimme Hammills am schönsten - jugendlich , klar und ergreifend , ich könnte losheulen , wenn ich "Lost" oder "House with no door " höre ....
     
Die Seite wird geladen...