Verdrahtung Pu's

von brummbrumm, 26.06.06.

  1. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 26.06.06   #1
    Ola ! estás?

    So zu meinen Prob brauche dringend Hilfe bei der Verdrahtung von

    Texas sp. NECK & MIDDEL und nen SD. Hot Rail u der Rest der noch drankommt also auch den Schalter etz

    Hab leider keine Ahnung kenne jedoch jemand der das kann ^^ der wiederum hat keine Ahnung von Gitarren! …. jemand Vielleicht nen schaltplan oder ne kleine Anleitung parat?
    Das würde mich weiterbringen!

    SO ! Ich hatte mir gedacht ich schalte den N u. M Pu zusammen durch nen push/push Poti

    Wie klingen den 2 zusammengeschalete Singlers? vergleichbar mit neu echten hummi ^^ ? nicht das ich mir umsonst nen 14 € Poti kaufe xD und dann mist rauskommt!


    Ps: wenn jemand einen vernünftigen vorschlagt hat was man alternative für den Hot Rail nehmen könnte der soll mir das mal mitteilen ;-) lege wert auf vielseitigen Sound!! Das Texas sp. Sollen jedoch drinnbleiben < nicht zwingend au N u. M
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.06.06   #2
    Du hast also ne Strat mit S-S-S bestückung?

    Nen 5-way?

    und Potis? (wie viele)


    Grundsätzlich würde ich an der Standardschaltung der Strat festhaltwen, d.h. Neck, Neck/Mid, Mid, Mid/Bridge, Bridge.
    Darüber hinaus könntest du dann drüber nachdenken extras über das PP-Poti zu machen.

    Schaltpläne etc findest du auf der HP von Seymour Duncan und DiMarzio zu genüge, oder aber bei "Lobos lustigen Leitungen"
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.06.06   #3
    Bestes Stratschaltungsbild:

    [​IMG]

    Die Kabelfarben sind natürlich willkürlich.

    Wenn du deinen Hotrails nicht splitten/autosplitten willst, kannst du ihn anschliessen wie einen SC. Nur halt rot und weiss vorher zusammenlöten und isolieren. Dann grün auf Masse und schwarz an den Schalter.

    Die Texas Specials ganz normal verschalten. schwarz Masse, weiss bzw. gelb heiss.

    Siehe PM :)

    Noch besser ist es, nicht nur diese eine Funktion per PP-Poti zu schalten, sondern einfach den Hals-PU per PP-Poti seriell dazu schalten. Dann hast du nicht nur Hals-Mitte seriell, sondern auch noch andere HB-Positionen. Alles mit einem Schalter und wenig Lötaufwand.
     
  4. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 27.06.06   #4
    genau das ist der einzige rund, warum ich den mittleren SC bei mir noch drin habe... um ihn per push/pull poti seriell dazuzuschalten. in verbindung mit dem SH-6 am steg geht dann die resonanzfrequenz zwar übels in den keller, klingt aber gerade clean sehr geil. oder für schnelle sweeps.
     
Die Seite wird geladen...

mapping