Verfluchtes KORG Metrognome!!

von Schneller Elch, 22.09.06.

  1. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 22.09.06   #1
    Hi,
    ich wollt mal wissen, ob ausser mir noch jemand probleme mit dem KORG MEtrognome hat. Haut der thoman grad fuer 10 Euro raus, is so ein in-ear-metronom. Und ich hab da jetz schon eins zurueckgeschickt, weil es einfach nicht angeht. Ich hab auch die batterie mitm Multimeter ueberprueft, da is saft drauf...das kann doc nicht sein, dass ich zweimal hintereinander ein kaputtes metronom bekomme? Oder bin ich zu bloed? Ich hab alles gemacht, wie es in der gebrauchsanweisung steht aber keine reaktion von dem ding. KORG is doch der marktfuehrer, die koennen doch nicht son schund verkaufen!

    Also wenn da jemand was weiss, bitte ich um HILFE!

    Danke sagt der schnelle Elch!
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 23.09.06   #2
    also ich hab 2 stück (weils die mal umsonst gab *g*) und die gingen beide an. war zwar komisch zu bedienen, aber ging dann mit der anleitung meine ich mich zu erinnern.

    Aber: Hast du das schonmal gehört? Das willst du garnicht haben! ;-) Das Piepen ist recht nervig und du musst es beim spielen wirklich laut machen. Und dann macht es schon keinen Spaß mehr. Das Teil ist imho mehr ein Witz als wirklich zu was zu gebrauchen. Kauf dir lieber ein normales, mit dem du dann mehr Spaß hast. Falls du das Teil kennst und es gut findest hab ich natürlich nichts gesagt :great:
     
  3. Schneller Elch

    Schneller Elch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 23.09.06   #3
    oh ha! hab schon sowas vermutet...bei dem preis. Bei meinem kann man glaube ich die lautstaerke garnicht regeln. Da steht man solls einfach weiter in sohr schieben...des hat mich schon stutzig gemacht!
    Naja, die 30-tage-moneyback ist ja noch nicht abgelaufen. dann leg ich mir ein ordentliches zu...die muessten ja eh nen headphone out haben.
    Danke!
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.09.06   #4
    Freut mich immer wieder Leute vor eventuellen Fehlkäufen zu bewaren:)
    Das einzig lustige was ich mit dem Teil erlebt habe war mal als wir es unserem drummer ins ohr getan haben und ihm dann mit gaffa einen von diesen schallabsorbierenden kopfhörern an den kopf getaped haben. hat aber auch nicht geholfen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping