Vergleich Line out Flextone III u. pod bzw. xt

von Disillusion84, 28.10.05.

  1. Disillusion84

    Disillusion84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.10.05   #1
    hallo,

    ich benutze zum recorden den xlr ausgangs meines line6 flextones III.

    erziehle ich damit qualitativ die gleichen ergebnisse wie mit dem pod2 oder dem pod xt?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 29.10.05   #2
    Ich weiß es nicht, aber sowas habe ich mich auch schon gefragt! Ein POD simuliert ja die komplette Kette inklusive Speaker. Jetzt könnte man ja bei Line6 meinen, dass die wohl in ihren Geräten die selbe oder zumindest eine ähnliche Technik - dennoch ist ein Spider/Flextone ja kein POD mit linearem Verstärker und linearer Box. es fehlt also die Speakersimulation. Oder ist die dennoch eingebaut, und wird dann aber eben nur für den Direct Out verwendet?
     
  3. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 29.10.05   #3
    Ich hab grade zufällig nen Pod 2 und den Flextone II hier, und ich höre da zumindest keinen Unterschied im "Recording (XLR) Betrieb bei gleichem Preset. Die haben ja auch beide ziemlich genau die gleichen Einstellungsmöglichkeiten...
     
  4. Disillusion84

    Disillusion84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.10.05   #4
    also ich hab mich mal in der line6 user group umgehoert.

    die flextones haben die selbe AIR technik wie die pods. es werden auch bei den ausgängen der flextones speaker simuliert, in dem man noch zwischen 4 verschieden simulierten mics wählen kann. das geht aber nur mit der software line6 edit. von der werkseinstellung her hat man en mic aber auch schon eingeshaltet.
    man erzeihlt also die identischen ergebnisse....
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.10.05   #5
    Haben die Spiders oder sonstige Modelling-Amps das auch? Das wäre ja mal wichtig zu wissen, wenn hier Leute nach Gitarrenrecording fragen. Allgemein wird ja hier gesagt, dass der LineOut Sound mistig klingt, und Mikrofon besser ist. Aber bei einem Flextone kann man den LineOut dann ja wohl doch uneingeschränkt empfehlen.
     
  6. Disillusion84

    Disillusion84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.10.05   #6
    hmmm, kp mit den spiders.
    spiders wuerd ich aber generell nicht zum recorden benutzen, weil man dann doch sehr eingeschränkt ist. ist meiner meinung nach eher en übungsamp.
    aber du kannst ja mal nachfragen: www.vetta.de
    das ist die adresse er usergruppe. is ziemlich gut gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping