Vergleichbare Lautsprecher für Punk-Rock

von Apurity6, 12.01.06.

  1. Apurity6

    Apurity6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Hallo,

    da wir Punk-Rock spielen (Art: Good Charlotte, Simple Plan, Sum 41, Donots) suche ich Speaker die von der Leistung und qualität vergleichbar mit den Celestion G12T75 Speakern sind. Da diese aber eher von Metal sind und weichere doch besser wären, wollte ich einfach mal nachfragen.

    Wären für eine 4 x 12" Box
     
  2. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.01.06   #2
    ???? Kann mir keiner helfen ????
     
  3. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Die G12T75 sind eigentlich perfekt dafür. Sonst könntest Du ja noch die Vintage 30 nehmen. Ich persönlich finde die Bulldogs auch dufte, kosten aber ca 300 € das Stück und das ist eindeutig zu teuer für die meisten. Aber die G12T75 ist eigentlich für jede Musikrichtung gut geeignet!
     
  4. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #4
    Hm, hab halt gedacht ich frag mal, weil die schon einen kräftigen sound haben. Aber geil sind sie alle mal, deswegen habe ich ja auch gesagt etwas vergleichbares das weicher ist.

    Aber na gut. Ich werd mir die jetzt aufjedenfall besorgen.

    DANKE
     
  5. Oberjens

    Oberjens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    16.05.08
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #5
    Hey!

    Ich empfehle dir entweder ne Kombi aus Celestion Vintage 30 und Celestion "G-25" Greenbacks (überkreuz angeordnet in der 4x12). Ist ein sehr dynamischer, runder und warmer Sound, aber gleichzeitig mit ordentlich wumms. Und du klingst nicht 08/15 wie mit den G12T75. Die sind meiner Meinung nach einfach scheiße.

    Oder du nimmst den Königsweg und baust dir G12H30-Speaker ein. Sind laut Celestion eine Kreuzung aus V30 und Greenback. Ich spiel auch Punkrock und hab mir ne 4x12 mit diesen Speakern gegönnt und sie klingen perfekt in meinen Ohren. Natürlich musst du hierzu auch den richtigen Amp haben und den einzustellen wissen. Uli von Realguitars verwendet die zB ausschließlich in seinen Custom Amps, www.realguitars.de, da kannste den Speaker auch einzeln kaufen. Marshall baut sie nicht umsonst in seine HW-Boxen, die ja das Top of the line-Modell von Marshall darstellen (und eine davon gehört mir MUHAHA). Die Speaker sind nicht so druckvoll wie ein V30 und nicht so harsch wie Greenbacks, geben dir aber bei richtiger Ampeinstellung einen Sound von frühen AC/DC bis zu ordentlichem Overdrive und mehr. Wenn du in der Nähe die Möglichkeit hast, teste diesen Speaker! Er ist echt der Hammer.

    Bei Fragen kannste dich gerne an mich wenden,

    Gruß

    PS: Ich glaube aber die von dir genannten Bands werden vor allem V30 benutzen, der war mir aber immer zu mulmig und ist eher für viel Gain bis High-Gain geeignet IMHO.
     
  6. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #6
    Hi,

    danke schonmal.

    In richtung welcher Gruppen spielst du denn Punk-Rock, damit ich einfach weiß auf welchen Sound du stehst und wie die sich anhören können.
     
  7. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 13.01.06   #7
    Also ich würde sagen, dass du dich erstmal um den richtigen Amp und Gitarre kümmern solltest als die Speaker. Die machen nämlich bei weitem nicht so viel vom Klang wie Amp oder Gitarre. Außerdem kommt aus auch auf die Konstruktion und Materialien der Box an. Noch dazu kommt, dass Bands wie Sum 41 und Good Charlotte ja nicht wirklich den gleichen Gitarrensound haben.
    Deshalb probier einfach aus welche Boxen dir mehr liegen und zu DEINEM Sound passen, nicht nur zum Sound von Band XY... Denn 100% den gleichen Sound aller dieser Bands wirst du sicher nie erreichen, da sie unterschiedliche Amps, Gitarren, Boxen, Finger haben.
    Aber um noch wa szum Thema zu sagen, die G12T75 sind sicherlich für Punk auch gut geegnet, damit kann man eigentlich nie wirklich was falsch machen, wobei es für bestimmte Musikrichtungen sicherlich bessere Speaker gibt. Für Punk find ich die allerdings schon sehr gut. Dann wär da natürlich die allgegenwärtige Celestion V30 oder als günstigere Alternative sollen die Eminence Legend V12 auch sehr gut sein. Aber wie gesagt teste lieber!
     
  8. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 13.01.06   #8
    Die Box macht sehr viel am Sound aus. Ich behaupte jetzt mal, dass sich 300 mehr bei der Box mehr bezahlt machen als bei einer vernünftigen Gitarre nochmal 300 dazuzulegen. Teste mal bei gleicher Gitarre und Amp 2 Boxen. Und dann nimm dir z.B eine Gibson SG Special und eine Gibson SG Standart. Da wirst du bei den Gitarren nicht viel Unterschied hören, bei den Boxen aber schon
     
  9. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #9
    Danke erstmal. Aber kurze Frage: Woher willst du wissen dass ich noch keinen guten Amp und Gitarre habe?? Klar Amp fehlt mir noch. Aber ich möchte alles nach und nach kaufen. Da es doch ein haufen Geld ist. Insgesammt dürfte nach meinen Vorstellungen ein Turm über 2000 € wenn die Teile neu sind.

    Eine gute Gitarre (Fender) dürfte ich haben. Der klang ist jedenfalls perfect für Punk-Rock.

    Ist klar dass alles zusammen passen muß, aber das weiß ich schon. Die G12T75 Speaker haben schon einen sound, aber ich hab halt gedacht dass es vielleicht Speaker gibt die besser für Punk-Rock geeignet sind als die G12T75. Nur deswegen habe ich hier nachgefragt. Ich möchte auch nicht den selben Sound wie die ganzen Band's hinbekommen. Da wir nicht Covern und dann reicht es wenn der klank in die art geht. Good Charlotte und Simple Plan sind von klan her nicht so weit entfernt wie Good Charlotte und Korn oder so. So meinte ich das halt.

    Das die G12T75 für Punk-Rock gut sind weiß ich, aber ich hab halt gedacht dass es für diesen Musikstil eine bessere alternative gibt. Da die G12T75 hauptsächlich bei Metal benutzt werden.

    Du hast es gut gemeint, aber es ist mir alles bewußt was du da geschrieben hast und das wußte ich auch schon.
     
  10. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 13.01.06   #10
    Ach übrigens zur Gitarre. Wenn du ne Fender Strat hast würd ich für Punkroch vielleicht noch nen Humbucker empfehlen. Gibts auch in Singelcoil-format
     
  11. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #11
    Ja hab ich, aber eine spezielle. Die die der Tom Delonge mit Fender gemacht hat. Hat einen Humbucker. Hast auch recht, das man dann einen besseren Sound hat, Singlecoil, sind nicht das ware für Punk-Rock, aber würde auch gehen. Mein Band Kollege hat eine Yamaha "irgentwas" und spiel über Singlecoil, der ist weit weit weit von meinem Sound entfernt.
     
  12. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 13.01.06   #12
    Naja eher nicht, wenn du die Boxen von Mesa, Engl, Framus usw. anschaust sind da größtenteils Celestion V30er drin und keine G12T75!
    V30 sind eben momentan für viele DIE Speaker, auch oder grade bei Metal. Aber letzendlich entscheidet ja doch dein persönlicher Geschmack, kann ja sein dass dir z.B. Greenbacks noch viel besser gefallen.
    Deshalb wohl mal wieder die wahrscheinlich meistgegebene Antwort dieses Forums:
    TESTEN!!!:great:
    Ich weiß es nervt, wenn man das gesagt bekommt, aber die Entscheidung für die Speaker nimmt die hier im Endeffekt keiner ab, die musst du immernoch selbst treffen.
    Und es hängt eben wie gesagt auch noch sehr von den anderen Faktoren ab, wie Material und Konstruktion der Box.
     
  13. Oberjens

    Oberjens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    16.05.08
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #13
    Hey!

    Meine persönlichen Soundvorstellungen werden dich wohl nicht weiterbringen, wenn du sagst das mit einem Singlecoil keinen Punkrock machen kann... schomma was vom P90 gehört? Pff... Spielen zB Green Day in einer LP Special in Kombi mit einer Es-335. Und der Sound vom neuen Green Day-Album ist der Hammer. Von der Band mag man halten was man will, aber die Produktion der Gitarrensounds finde ich 1a!

    Aber egal, jedem seine Meinung. Ich steh eher auf den "A.F.I."-mäßigen Sound, High-Gain finde ich übel. Würde meinen eigenen Sound so beschreiben (für Rythm): "AC/DC meets Oasis meets The Weakerthans - Marshall Röhrentop, Marshall HW Box, Es-335-Klampfe mit Häussel Vin und Vin+-PU's". Daher passt mir der G12H30 am besten. Im folgenden Link kannst du dir (relativ "ehrlich" eingespielt wie ich finde) die verschiedenen Speaker anhören. Natürlich ersetzt dies nicht den Test im Laden, aber die Demos vermitteln einen Eindruck wie sich die Speaker prinzipiell verhalten. Wie gesagt mein Favorit ist definitv der "G12H30 - Les Paul - Heavy"-Sound, endgeil. Wenn du einen anderen schöner findest bitte schön!

    http://www.proguitar.de/AudioDemo/CompareSpeaker/CompareSpeaker.html

    Unter folgendem Link kannst du dir auch die anderen Demos anhören für Gitarren, Amps, Effekte etc.. Viel Spaß beim Stöbern!

    http://www.proguitar.de/AudioDemo/AudioDemo.html

    Hoffe ich konnte dir helfen!
     
  14. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.01.06   #14
    Danke

    Aber eins noch, wann habe ich bitte gesagt dass man mit Singlecoil keinen Punk-Rock machen kann??????? Less meinen vorletzten Tread mal genau durch.

    Für meinen geschmack ist es einfach nicht das Wahre. Mehr nicht, jeder hat doch einen anderen geschmack und wir und unsere Band sind in dem fall der selben Meinung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping