Verhältnis zwischen Wissen und Ausrüstung

von 6amott6guitar6, 07.01.07.

  1. 6amott6guitar6

    6amott6guitar6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #1
    Hallo,

    wollt mal wissen was ihr in meiner Situation machen würdet:

    Ich spiele seit ca. 5 Jahren E - Gitte, und zwar irgendeine Ibanez für damals 279 €.
    Dazu n Marshall MG100DFX und n Digitech RP80. Das seit 5 Jahren, und zwar hab ich immer nur so vor mich hingespielt, zwar schon zu CDs (Arch Enemy), aber halt immer nur so für mich selbst. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, das ich zwar ganz normal wie wahrscheinlich jeder der 5 Jahre zockt spielen kann, jedoch dadurch, dass ich immer nur alleine gespielt habe keine Ahnung von der großen Welt der Gitarren und Amps habe.
    Z.B. wenn ich hier etwas über Pickupwahl lese, und dann da so was steht wie "nein, nimm nich den Sh-4, lieber den EMG sowieso", dass ich da ziemlich wenig von verstehe.
    So, jetzt beginnt mein Problem: meine Gitarre ist absolut ungeeignet für das was ich spiele, also muss ne neue her. Jetzt ist es so, das ich gerne auf eine Caparison sparen würde, die kostet knappe 2000€,vom spielerischen Niveau könnte ich die auch spielen (denke ich), aber trotzdem fände ich es komisch, weil nämlich alle die eine Gitarre der Preisklasse spielen mehr erfahrung haben. Wenn ich mir jedoch jetzt zuerst was für 700€, dann für 1000€, dann für 1500€ kaufe und am ende dann doch noch ne Caparison, hab ich zwar ne Menge Erfahrungen gesammelt, aber letztendlich viel geld reingesteckt! Mein Problem bezieht sich natürlich auch auf Amps und Effekte...

    Sorry dass das so lang war aber ich musste mir das einfach mal von der Seele reden, wenn jemand eine Meinung dazu hat bitte melden!!
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.01.07   #2
    Naja, hat nich so viel mit Erfahrung zu tun.
    Du gehst einfach in den Laden, spielst an und kaufst dir das was dir am besten gefällt
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 07.01.07   #3
    Klingt so, als hättest Du diese Gitarre noch nicht in der Hand gehalten und ausprobiert. Erfahrung hin oder her - darauf zu sparen wäre dann zumindest schon mal keine gute Entscheidung. Spielerisches Niveau kann man nicht gegen den Preis eines Instrumentes aufrechnen. Wenn Du tatsächlich 2.000 EUR für eine Gitarre zur Verfügung hast, dann bist Du schon mal in einer sehr komfortablen Situation. "Deine" Gitarre findest Du jedoch nur, wenn Du losgehst und verschiedene Modelle ausprobierst - und Du solltest nicht erschrecken, wenn am Ende Dein Favorit "nur" 500 EUR kostet.

    Wenn Du auf Teufel komm raus eine Caparison möchtest, dann kauf sie Dir lieber gleich. Jedes Zwischenmodell würde Dich letztlich nicht befriedigen und nur unnötig Geld kosten.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.01.07   #4
    Was stoert dich an deiner Ibanez? Was findest du an der Caparison gut?

    Warum ist das, was du hast ungeeignet fuer das was du spielst?
     
  5. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.01.07   #5
    Es entwickelt sich nicht jeder gleich, auch nach 5 Jahren kann jeder einen unterschiedlichen Wissensstand haben, das ist ganz normal. Das kann man nicht pauschalisieren.


    Warum denkst Du das Deine Gitarre für Dein spielen ungeeignet ist?

    Warum muss es unbedingt die Gitarre sein?
     
  6. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 07.01.07   #6
    also ums mal zu erst zu sagen:
    die erfahrung hat wenig damit zu tun, was für eine gitarre du spielen solltest.
    wenn du in einer band oder auch nur für dich spielst und dich der sound der gitarre nicht zufrieden stellt, dann stimme ich zu, solltest mal an ne neue gitarre denken (wobei es auch am amp liegen könnte wenn es so wäre, die mg-serie is net die beliebteste, abba trotzdem ist es geschmackssache; also wenn dir der amp gefällt...). hab auch schon leute mit teurerem equip gesehen, die lang keine 5 jahre gitarre gespielt haben. eine neue gitarre kann sich allerdings auf deine motivation auswirken, dass du vllt noch mehr spass am spielen findest, weil dir der klang, die bespielbarkeit oder beides sehr zusagt
    nur kann ich eins bei dir net rauslesen:
    hast du die wunschgitarre schonmal angespielt bzw hast du schon viele andere modelle getestet? falls das nicht der fall sein sollte, dann ist dies der allererste rat, den ich dir geben kann. 2000€ ist ne stolze summe und man sollte sich wirklich im klaren sein, was man sich da kauft. vllt findest du ja ne gitarre, die dich auch für die hälfte z.b. zufrieden stellt.
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 07.01.07   #7
    Bist Du Dir da sicher ??? Wirf vieleicht vorher mal einen Blick auf Mein Tutorial ... Das sollte ein paar Deiner Fragen beantworten bzw. aus dem Weg räumen ;)
     
  8. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 08.01.07   #8
    Wie kommst Du auf Caparison? Weil der Michael Amott auch eine hat?
    Wenns danach geht, kannste auch ne ESP LTD Signature von dem kaufen, kostet 1299Euro.

    Pick-Ups sind desweiteren völlig überbewertet;
    da gibts das tolle Zakk Wylde Humbucker Set (EMGs wie von Dir angebracht), dass der Typ aber die Kraft von nem Bullen in den Fingern hat, weil er jeden Tag stundenlang übt, wird kaum erwähnt.

    Yamaha baut übrigens auch tolle Gitarren:
    z.B.
    Yamaha RGX-420 DZ

    Smolski hat auch eine (mehrere...hunderte...:rolleyes:) von Yamaha, und hin und wieder spielt er sie sogar.:D
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.01.07   #9
    Hmmm... recht planlos, aber mindestens gibst Du es zu - mir fallen in letzter Zeit immer mehr Leute auf, die auf sehr teuerem Equipment nicht besonders gut spielen und die ganze Zeit Halbwahrheiten, die sie irgendwo irgendwann mal von irgend jemandem gehoert haben, nachlabern. Das ist natuerlich vieeeeel viel schlimmer :p

    Was Dein Problem angeht - Du bist vielleicht was die Technik angeht unerfahren, aber wenn Du seit 5 Jahren Gitarre spielst wirste durch Antesten sofort merken, was Dir eher liegt und was nicht - absolut keine Frage. Daher muesste eigentlich ein Anspielen von der Caparison (und lauter anderen Gitarren) eigentlich beantworten, welche Gitarren eher fuer Dich geeignet sind, bzw. mit welchen Du Dich am wohlsten fuehlst (und folglich am Besten spielen kannst).

    Was Effekte und Verstaerker angeht - naja, hier ist schon ein Bisschen Wissen gefragt, damit man sie bedienen kann (Effektreihenfolge, Roehrenamps einschalten, etc. etc.) - aber letztendlich findet man auch nur durch Antesten raus, was einem gefaellt. Gitarristen muessen sich ja nicht bewusst sein, wie was funktioniert - sie muessen's nur benutzen koennen ;)...
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.01.07   #10
    ... und damit dann über
    .

    Die 1700 Euro Unterschied zwischen Deiner jetzigen Gitarre und der caparison wird sich mit dem Equipment wenig bemerkbar machen.

    Zwar wirst du merken, das Du eine wesentlich bessere Gitarre in den Händen hältst, die besser anspricht und ausgeglichener klingt - aber sie bleibt ein Glied in einer eher schwachen Kette.

    Definiere am besten erstmal Deine Ziele genauer:

    # Was kannst Du spielen?
    # Was möchtest Du spielen?
    # Wie soll es klingen?
    # Womit genau bist Du nicht zufrieden?

    Eventuell - sage ich mal mit aller Vorsicht - ist Dein Geld in einer 700 Eur-Gitarre plus einem 700 Eur-Amp besser angelegt. Bleiben 600 EUR für einige Gitarrenstunden bei eine guten Lehrer, der Dir zeigt, wie Du mehr aus Dir und Deinem Equipment rausholst statt mehr reinzustecken.

    Viellicht ist es aber auch einfach nur Dein Herzenswunsch, unabhängig von allen rationalen Überlegungen, eine so schöne und wertvolle Gitarre zu besitzen. Das wäre durchaus verständlich und erübrigt zugleich jede weitere Diskussion: Sparen - kaufen - fertig.
     
  11. Gast 2111

    Gast 2111 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.01.07   #11
    ich würde dir auch raten, nicht zu schnell eine neue gitte zu kaufen, sonst bist du vll. mal damit unzufrieden.

    das kannst du mit einem auto vergleichen: wenn du dich nicht gut genug am markt umsiehst und schnell kaufst, hast du irgndwann was, was dir garnicht so taugt.

    aber wie gesagt, es gibt unter tausend €uronen sicher auch andere gitten, die dir sicher besser zusagen!
     
  12. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 08.01.07   #12
    Als ich anfing im MB zu lesen hatte ich auch absolut keinen Plan von nix
    Treib dich mal einie Wochen in den GItarrenforen rum - das wirkt Wunder!
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.01.07   #13
    Tipp: gebraucht kaufen, nachdem man sich einen Überblick über das Gebrauchtpreisniveau gemacht hat.
    Ich kauf ständig irgendwelche älteren Amps oder auch mal nicht ganz neue Gitarren, spiel mit ihnen herum, lern sie kennen und verkaufe sie ohne Verlust wieder.
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.01.07   #14

    Eine geniale Idee - da es Dir anscheinend auch darum geht, deine Erfahrung und deinen Wissensstand zu erweitern...

    Allerdings musst Du bedenken, Hans, dass der MG100 auch schon 500 Euro oder so kostet... halt masslos ueberteuert ;)...

    Ich wuerde immer noch sehr gerne wissen, wieso Dir die Ibanez nicht gefaellt...
     
  15. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 08.01.07   #15
    das stimmt! :great:
    hier kann man sich echt bilden, denn hier gibts einige leuten bei denen man auch merkt, dass sie was wissen. trotzdem bleibts alles ne geschmaksfrage, jedoch kann man sich hier gut anregungen holen was man denn mal anspielen könnte usw.
     
  16. Schrax

    Schrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.016
    Erstellt: 10.01.07   #16
    Blödsinn wie "ich bin nicht gut genug um so eine Gitarre spielen zu dürfen" schag dir mal gleich wieder aus dem Kopf!
    Was dir dein Hobby wert ist bestimmt ganz alleine du- und wenn du bisher nur allein für dich gespielt hast, ist das auch völlig ok! Sch... egal was andere darüber denken wenn du dir jetzt eine Gitarre um 2000€ kaufst- wenns dich glücklich macht- dann tus!
    Wenn dann Leute daher kommen und sagen: "He du spielst ja erst fünf Jahre und hast eine Gitarre um 2000- so ein Gestopfter!" spricht aus denen der pure Neid!
    ALLERDINGS würde ich dir schon noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben:
    Ich persönlich habe von der Marke noch nix gehört ein Vorposter hat geschrieben, dass diese Gitarre von einem Gitarristen gespielt wird der dir anscheinend gut gefällt... Das ist wirklich der falsche Weg- glaub mir! Nur weil Herr XY gut rüberkommt auf der Gitarre heißt das noch lange nicht, dass sie dir auch gefällt- da kannst auch 50mal Fan von ihm sein!
    Schau in ein Geschäft und spiel viele Gitarren an- die die dir gefällt kaufst du dir! Und wenn sie 2000€ kostet ist das genauso in Ordnung wie wenn sie 200€ kostet!
    Nicht von irgendwelchen Vorbildern blenden lassen- die haben auch ihren eigenen Weg gefunden- finde auch du deinen!
    Und das du dich bei technischen Sachen nicht auskennst ist föllig irrelevant- ausser du willst Ton-/ Bühnen-/ Gitarren- oder sonst was Techniker werden...
    Du als Gitarrist musst dein Instrument beherrschen- beherrschbar(vom technischen her) dürfens dir ruhig andere machen...
    Ich dachte auch vor einiger Zeit: Oh Gott- ich weiß nicht wie ein Humbucker geschaltet ist. Ich trau mich nicht selbst die Halskrümmung einstellen.... Blablabla... Uninteressant! Ich kenn mich dafür am Griffbrett aus, weiß wo welche Töne auf der Gitarre sind, wie welcher Akkord gespielt wird und kann ganz annehmbar Gitarre spielen- das ist das was zählt ;)
     
  17. 6amott6guitar6

    6amott6guitar6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #17
    Sorry das ich nicht schreiben konnte aber ich war krank (das ist keine ausrede!)

    Meine Ibanez gefällt mir nicht weil ich zum beispiel nicht richtig die unteren bünde erreiche, weil dann das Horn (nennt man das so?) im weg ist, ich kann mich da unten nicht richtig "bewegen".
    Gitarrenunterricht hab ich schon seit dem ich spiele, und mein problem ist es nicht, von meiner technik aus gesehen nicht gut genug zu sein, sondern eventuell vom KnowHow.
    Eine Caparison möchte ich übrigens nicht weil Herr Amott eine spielt, sondern weil wenn man sich die meinungen von den besitzern so anhört das echt geile teile sind. Wenn ich ne Caparison hätte, würde ich natürlich auch n bessern Verstärker kaufen.
    In den nächsten Ferien werd ich mal eine Caparison anspielen.

    Danke für eure vielen Antworten
     
  18. 6amott6guitar6

    6amott6guitar6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #18
  19. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 21.01.07   #19

    Dann wuerde ich sagen, kauf' Dir jede Gitarre die Du willst - Es gibt nichts, was mich als Gitarrist mehr ankotzt, als Leute, die sich Gear fuer jede Menge Geld kaufen und dann einfach nicht spielen koennen... Aber wenn Du Dir eher um das Know-How Sorgen machst - pfffft, ist doch echt egal. Solange Du nicht daran scheiterst, Deine Gitarre und Dein restliches eigenes Equipment einzustellen, passt doch alles...
     
  20. 6amott6guitar6

    6amott6guitar6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #20
    danke für deine unterstützenden worte.... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping