Verkabelung Mischpult <=> Soundkarte

von playagiron, 20.10.03.

  1. playagiron

    playagiron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.03   #1
    Hallo,

    ich habe mal ne grundlegende Frage zur Verkabelung von Mixer und PC. Und zwar habe ich ne SB Audigy (nicht lachen, aber 7ms LAtenz mit ASIO reicht mir völlig) über die ich via einem Behringer MX802A (auch nicht lachen, BITTE) entweder ein Stereosignal oder zwei Monokanäle gleichzeitig (R/L) aufnehme.

    Der MainMix liegt auf dem LINE IN und der LINE OUT auf dem Stereo Return Eingang, den ich wahlweise auf die Summe oder AUX1 (woran ich Kopfhörer angeschlossen habe) routen kann.

    Meine Frage ist nun, ob es nicht geht, den PC (LINE-OUT) direkt auf den Controlroom-Ausgang zu routen (zur PA) - was zumindest wenn man nicht vom MIC aufnimmt sehr cool wäre um rückkopplungen zu vermeiden.

    Der 2TK-Eingang am Mixer ist sowohl aus die Summe als auf den Ctr-Room schaltbar, nur schaltet er wenn man ihn drückt alle anderen Kanäle stumm, so dass man die ganzen Eingänge nicht mehr über die Anlage hört.

    Ist der "TK-Eingang immer so beschaltet oder macht nur Behringer diese scheiss rotuing? Kann man da evtkl. was löten bzw. wie macht ihr das ? (nehme mal an das diese kombination im amaterubereich durchaus vom Preis-Leitungsverhältnis her i.O. ist.

    Thy, Johannes
     
Die Seite wird geladen...

mapping