Verkabelungsproblem

von Sibby, 15.12.06.

  1. Sibby

    Sibby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    1.12.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.06   #1
    Hallo, Leute!

    bin seit einiger Zeit dabei mein Heimstudio einzurichten und möchte gerne auf mein altes Gitarre und Bass-Equipment zurückgreifen. Habe mehrere Amps und Amp-Modeller, da jedes Teil für sich aber anders klingt und ich die Vielfalt aich nicht missen möchte habe ich jetzt folgende Idee:
    Ich hätte ganz gerne folgende Konstellation:
    1 Eingang für Gitarre oder Bass und per Schalter die Möglichkeit die diversen
    Amps zuschalten quasi ein Multilineselector. bei dem ich aber auch z.B. noch eine Effektboard bestehend aus Tretminen dazwischen schalten kann.
    Hatte mich schon mal mit dem Thema Patchbay beschäftigt bin mir aber nicht sicher, nachdem was ich gelesen habe, ob das mein Problem löst. Bin das permanente Umverkabeln leid und suche jetzt nach einer vernünftigen Lösung.
    Hoffentlich bin ich hier im richtigen Board gelandet...

    Gruß
    Sibby
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 15.12.06   #2
    Wenn du immer nur einen Amp(modeller) spielen willst, ist eine Patchbay schon mal nicht verkehrt.
    Auch das dazwischenschalten der Bodenpedale sollte machbar sein, das ist im Grunde ja die Funktion eines Inserts.

    Problematisch bzw. aufwendiger wird es, wenn mehrere Sachen parallel laufen sollen. Da gäbe es dann wohl Möglichkeiten in Form von MIDI Loopern, dafür müsstest du dich mal im Gitarren-Unterforum "Racks&MIDI" umschauen.
    Aufwendig deshalb, weil du da recht viele Kabelschlaufen etc. bauen musst.
    Das wäre jetzt zumindest das einzige, was mir da spontan einfällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping