Vernünftiger Amp zu einem POD?

von schontot, 14.06.07.

  1. schontot

    schontot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #1
    hallo

    bin auf der suche nach nbem vernünftigen amp für um die 200€ (kann auch gebraucht sein)
    bei ebay zb gibts den cube 30 des öftern so um die 150€rum - da stellt sich für mich die frage soll ich meinen pod verkaufen udn son amp holen, der hat ja uch schon die wichtigsten effekte drin - und was für amps wären mit dem pod praktich( will keine aktivbox, richtiger amp)?


    Grüße
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.06.07   #2
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.06.07   #3
    Schau mal in meine FAQ.

    Hint: POD ist ein "Alleinunterhalter", kein Multi FX für einen "echten" Amp.
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 14.06.07   #4
    aber man kann doch beim Pod-Ausgang den "AIR"-Mode abschalten und dann einen "echten Amp" damit befeuern, also wo ist das Problem? (außer, dass das Teil beschissen klingt :D)
     
  5. ovp90

    ovp90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 14.06.07   #5
    Also ich empfehle den "AXL Rapture 70R":great:
    Hat einen super klang, ist echt laut und und kostet nich sooo viel.
    Meinen hab ich (gebraucht) bei ebay für 100 Euro ersteigert.
    Ich würde ihn auf jeden fall, wenn möglich, mal antesten
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.06.07   #6
    Es klingt unter anderem deshalb beschissen, weil AIR nur die Raumsimulation (Micro, Box) "abklemmt". Die komplette Vor- und Endstufenemulation wird weiter gefahren und mit Vor- und Endstufe des echten Amps gemixt -> GRAUSLICH!

    Etwas besser geht es mit Amps, die einen FX Loop haben, da kann man wenigstens die Amp-Vorstufe umgehen, aber die Endstufen rittern dennoch gemeinsam.

    Amps die eine FX Loop haben, sind üblicherweise bessere Röhrenamps und deren Vorstufe klingt aber ohnehin besser als die des POD. Wozu also der Käse?
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 14.06.07   #7
    stimmt, Effektloop-Return benutzen, wollte ich auch noch anfügen eigentlich..

    wobei andererseits im Handbuch vom Pod soweit ich mich erinnere empfohlen wird, die Vorstufe auf neutralen EQ und eben so clean wie nur möglich zu stellen, um das Ding vor nem Amp zu benutzen

    wie das dann klingt, weiß ich nicht - das beschissenklingen meinte ich generell zum Pod ;)
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.06.07   #8
    Für den POD (1, 2, live,...) stimmt das. Ist wirklich nur eine Heim-Übungsstation.

    Die XT Modellingsoftware (ist im POD XT, XT pro und in der PC Software des GuitarPort) klingt WESENTLICH besser. Im XT pro ist auch wirklich Highend Hardware verbaut, dicke DSP Bauteile mit vielen Samplebits und praktisch keiner Latenz.
     
  9. schontot

    schontot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #9
    HEY EvolutionVII

    danke, hast mir seht geholfen - da bleibt ncoh die frage für mich kann man den eigentluich nich in deutschland kaufen? (habs bei keinem inet laden gesehn)?
    ...und kann man da dann nochn fußbedienungsteil fr den pod dran anschließen?

    Grüße und danke!
     
  10. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.06.07   #10
    Ich kann leider keinen Händler in Deutschlad finden, aber ich hab mal einen hier im österreichischen Musik-Produktiv angespielt (mit POD Template). Ich war überrascht, wie druckvoll der kleine war.
    Ich glaube schon, dass du das FBV noch dazu anstecken kannst.
     
  11. schontot

    schontot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #11
    ...und gibts in österreich n händler?
     
  12. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 14.06.07   #12
    Abgesehen davon, dass ich da widersprechen muss, ich spiele seit 8 Jahren live mit einem Pod 1 -> Upgrade auf 2, was meinst du mit live? Wohl nicht das XT-Live?

    Und alles klingt beschissen, wenn man es nicht richtig einstellen kann. ;)

    Aber vielleicht bin ich da eine Ausnahme. Mir wurde selbst in Vor-Pod-Zeiten als ich mit einem Zom 505 über 2 HK Red Box-Kisten in das Pult ging, sogar von einem renomierten Blues-Gitarristen ein guter Sound attestiert.

    Aber vielleicht wollte er sich nur nicht über mein Spiel auslassen. :D

    Die Kombination von POD und Gitarrenverstärker ist für mich absolut unlogisch, bzw. Verschwendung. Dehalb habe ich seinerzeit meinen Verstärker zurückgegeben und stattdessen 2 Aktivmonitore genommen. Die kann ich auf Mini-Gigs auch noch als Anlage nehmen, aber die bleiben normal zu Hause. Mit der Band brauche ich nur das Pod, mein Floorboard und die Gitarren, vorausgesetzt genügend Bühnenmonitore sind vorhanden.

    @schontot: Wozu brauchst du einen Händler in A wenn du in D wohnst?
     
  13. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.06.07   #13
    Nein, ich finde im deutschsprachigen Raum keinen Händler.
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.06.07   #14
    Sorry ich meine den "Floor POD" (also der 2er als Bodeneinheit).

    Wie schon öfter erwähnt sauge ich mir kein Halbwissen aus dem Internet, sondern ich war Besitzer eines POD 2, eines GuitarPort und bin jetzt (glücklicher!) Besitzer eines XTpro.
     
  15. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 14.06.07   #15
    Das wusste ich. ;)
    Ich bilde hier nur den Gegenpol der behauptet, dass ein POD 2 nicht zwingend schlecht klingen muss. :)
     
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.06.07   #16
    Mich störte auch nicht so sehr der Sound (den kann man schon halbwegs hindeichseln), sondern: Kein USB Anschluß (damit mühsame Softwaresteuerung über Midi, kein ASIO Soundkarte) und sehr schlechte Bedienbarkeit (Poti Stellungen und Mehrfachbelegung)
     
  17. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.990
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 14.06.07   #17
    Schau mal bei PPC Music! Hatten auch mal welche im Laden. Is zwar n bisschen weit, aber den wird's wohl noch woanders geben?!?
     
  18. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 14.06.07   #18
  19. schontot

    schontot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #19
    @ miles smiles - weils in d keinen gibt
     
  20. schontot

    schontot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #20
    ..so wie ich des mitbekommen hab, findet ihr den pod also alle scheißE? soll ich dann lieber n gescheiten amp holen, und den pod verkaufen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping