Versand per Nachnahme bei Paketen über 20kg

von James Root, 04.09.07.

  1. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 04.09.07   #1
    Ahoi!

    Hab n kleines Problem mit dem Versand von einem Topteil, das mehr als 20kg wiegt. Besser gesagt: der Verkäufer hat ein Problem damit es zu verschicken, da kein Logistikunternehmen ein Paket über 20kg annimmt, das mit per Nachnahme verschickt wird -.- ich hab das Problem, dass ich das Teil will :D
    post/dhl, ups, gls noch dpd stellen sich alle quer bei neukunden.....

    gibts gute alternativen? wie macht ihr das??


    danke scho mal!!


    Gruß,

    James Root
     
  2. armyclonk

    armyclonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bad Münder
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    584
    Erstellt: 04.09.07   #2
    isses über ebay? wenn nicht würd ich mich mal über das unternehmen informieren und zur not halt nicht nachname machen...

    wenns über ebay ist würd ich mal versuchen mit dem verkäufer zu reden damit der vielleicht auch rechnung akzeptiert.

    wenn alle stricke reißen könnte man auch per vorkasse bezahlen. kannst es ja immernoch zurückbuchen lassen wenn was ist.
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 04.09.07   #3
    Aber nicht wenn man selbst überweist. Du könntest ihm ne Einzugsermächtigung erteilen, aber das ist auch wieder unsicher für den Verkäufer.

    Wenns innerhalb Deutschlands ist dann würd ich es über Paypal machen, da hat man noch ne Sicherheit sein Geld zurück zu bekommen.
     
  4. James Root

    James Root Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 05.09.07   #4
    nee, war net ebay, sondern übers musiker board!

    das problem is inzwischen gelöst: der verkäufer hats über nen befreundeten musikladen besitzer versendet, da er (tolle logik des logistik unternehmens) gewerblich pakete über 20kg per nachnahme verschicken darf.

    danke für eure tips ;) pay pal wär wirklich noch ne rettung gewesen vllt :)
     
  5. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 07.09.07   #5
    Hab da auch mal ne Frage. Würd gern wissen, was es kosten würde ein ca 12Kilo Paket per Nachnahme über DHL zu schicken?! Bei der Post werd ich nicht so recht schlau.

    Kann mir da wer weiterhelfen ?!

    danke im Voraus
     
  6. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 07.09.07   #6
    die Versandkosten betrage in diesem Falle 15,90€

    9,90€ für das Paket und 6€ Nachnahmegebühr.
    http://www.dhl.de/dhl?tab=1&skin=hi&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=3001065
     
  7. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 07.09.07   #7
    wow, danke, wieso hab ich das nicht hinbekommen ?! Naja ok, dann weiß ich jedenfalls Bescheid !