versandt eines röhrenverstärkers

von catrat, 15.11.04.

  1. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.11.04   #1
    Hallo,
    ich habe mir heute bei Ebay eine Peavey Triple xxx-combo ersteigert und wollte fragen, ob man was besonderes beim Versand beachten muss. Die Röhren müssen sicherlich rausgenommen werden, oder?
    Danke, Catrat
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.11.04   #2
    Es heißt "Versand". Lass ihn die Endstufenröhren rausnehmen und weich verpacken. WICHTIG: Die Röhren soll er nummerieren, damit Du weißt welche wo drinnen war (wegen Bias Einstellung und Matching, die ja hoffentlich vorher gemacht wurde).
     
  3. catrat

    catrat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.11.04   #3
    Vielen Dank, Hoss33. Die Vorstufenröhren muss man aber nicht rausnehmen lassen oder?
    catrat
     
  4. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.11.04   #4
    Die werden den Transport schon aushalten.
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 15.11.04   #5
    Kann er sich alles in dem Fall sparen, weil der XXX kein Poti zum einstellen der Verlustleistung hat.
     
  6. catrat

    catrat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.11.04   #6
    d.h.? sorry, ich kenne mich mit Röhrenamps nur wenig aus.
     
  7. shakermaker

    shakermaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.11.04   #7
    und es heißt "numerieren" ;)

    jedenfalls: das mit der Numerierung hab ich bei meinem 800er nicht machen lassen, oder muss man das bei Marshalls nicht oder wie?
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 15.11.04   #8
    in der regel regelt ein poti alle sockel, die sind somit gleich... und die röhren sollten gematcht sein, also ist nummerieren nicht nötig.
     
  9. GOD-ReapeR

    GOD-ReapeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 15.11.04   #9
    nach aktueller Rechtschreibung heißt es nummerieren
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.11.04   #10
    Du hast ja auch nur einen 50W gehabt mit 2 Röhren. Die gehören zwangsläufig zum selben Röhrenpaar.

    Selbstverständlich kann man beim XXX den Bias einstellen.
     
  11. shakermaker

    shakermaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.11.04   #11
    ach so, ums Röhrenpaar gehts, hoppala.
     
  12. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #12
    glaub ich aber nicht...
    wie ist des mit versandhäusern?
     
  13. shakermaker

    shakermaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.11.04   #13
    dann schau im Wörterbuch nach

    Edit: hoppsa, Sorry für meine übereilte Klugscheißerei, nach der neuen Rechtschreibung gilt nur mehr "Nummerierung/nummerieren".
     
  14. Lazzaro

    Lazzaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    11
    Erstellt: 15.11.04   #14
    also mein framus cobra von musik service kam mit eingesetzten röhren bei mir an :eek:
     
  15. Graymalkin

    Graymalkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 16.11.04   #15
    Ich habe kürzlich selber mal einen Röhrenamp verschickt.
    Habe da nichts ausgebaut und das Teil per UPS versandt.
    Es war natürlich alles so gut wie irgend möglich verpackt.

    Er ist zu meiner Erleichterung auch gut angekommen :)
     
  16. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 16.11.04   #16
    Mein Röhrencombo von Beyers-Music auch. Dazu noch sehr abenteuerlich verpackt. Der Karton war breiter als der Amp, sodass die beiden Amp-Seiten mit Füllmaterial abgepolstert waren, aber die Front und die Rückseite lagen ungeschützt direkt hinter der Pappwand des Kartons. Direkt vor der Front war natürlich auch ein Loch im Karton, aber am Amp war zum Glück nichts zu sehen.

    Mesa verschifft die Amps übrigens auch mit eingesteckten Röhren. Sie ziehen nur so löchrige Plastikmützchen drüber. Wenn die vergessen werden zu entfernen, tut es im Betrieb gewaltig stinken und die Röhren sind vermurxt. ;)
     
  17. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #17
    Also ich hab bis jetzt 4 Röhrenamps gebraucht gekauft bei denen die Röhren drin waren. Ist nix passiert.
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 16.11.04   #18
    Ich bin auch schon unangegurtet mit dem Auto gefahren und bin dabei nicht durch die Scheibe geflogen.
     
  19. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 16.11.04   #19
    Ich habe vor 2 Monaten einen neuen Röhrenamp geschickt bekommen, da war aber auch alles zerscheppert, die Endstufen-Röhren-Scherben lagen im ganzen Karton verstreut herum, hab mich erstmal kräftig geschnitten beim Aufmachen. Ich habe dann natürlich einen neuen Amp bekommen, ist auch diesmal alles gut gegangen, aber im Prinzip geht man ein hohes Risiko ein, wenn man die Röhren nicht separat verschickt.
     
  20. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #20
    Auch 4 mal hintereinander? :D

    Nein, war nur Spaß.

    Also:
    - Auf Nummer Sicher gehen: Röhren extra verpacken,
    oder
    - Glück haben: Röhren drinn lassen,
    und
    - hoffen dass der Lieferant den Amp nicht schrottet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping