Versehentliches Anrauhen... irgendwas hat sich geändert?

von Birkenschubser, 08.03.06.

  1. Birkenschubser

    Birkenschubser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 08.03.06   #1
    Merkwürdig, ich hatte mal im Allgemeinen Vocalchannel ne Aufnahme reingesetzt, wo ich mich auf den etwas "angerauhten" Tonklang besser gestützten Gesangs bezogen hatte. Ich hatte da eben nur einige Tage zuvor dieses aus dem Bauch heraus singen ausprobiert, und gleich merklich mehr Volumen gespürt und gehört. ;)
    Da wurde ich darüber unterrichtet, dass es auch am Tageszustand gelegen haben könnte...
    Nunja, seitdem sind ein paar Wochen vergangen, und irgendwie hören sich meine Töne, wenn ich nicht wieder auf das nun für mich zu seicht und schwach klingende alte Singen ausweichen möchte, ganz anders, voll, aber eben immer noch "angerauht" an.

    Ich bin gerade etwas irritiert... hab mal was aufgenommen, ignoriert mal die 2-3 Töne, die nicht ganz stimmen, bin heute etwas unausgeschlafen (bei mir = Stimme wird aggressiver, aber ab und zu schleichen sich kleinere Schnitzer ein :D

    Dieses Rauhe schlägt auch nicht immer durch, nur bei bestimmten Tönen!?

    Habt ihr ähnliches schon mal erlebt? Könnte es an einer bestimmten Sache beim Stützen liegen, die ich falsch mache? Oder liegt dieses leicht Rauhe nur daran, dass ich gerade im Abistress bin und sich das doch auf die Stimme auswirkt, dass ich auf Grund mancher Lehrkräfte aggressiver werde? *gg* :rolleyes:

    Dankeschön im Voraus! :great:
     

    Anhänge:

  2. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 09.03.06   #2
    Dein Gesang hört sich durchweg ziemlich angestrengt an. An den rauhen Stellen schwingen die Stimmbänder offensichtlich (oder offenhörlich?) nicht optimal, was meiner Meinung nach mit einer falschen "Gesangstechnik" zusammenhängt.
    Eine Zeit lang Gesangsunterricht könnte da nicht schaden...
     
  3. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 09.03.06   #3
    Dan ke für die Antwort... :great:
    Hmm, die Sache ist ja nur: Dieses Rauhe habe ich nur dann, wenn ich mehr Volumen haben will... die Töne sind ja nicht wirklich hoch, teilweise hab ich dieses Rauhe ja schon bei einem c#.
    Mal sehen, Gesangsunterricht war eh wieder eingeplant, ich hatte zwar mal eine Weile Unterricht, allerdings habe ich da von der Tonstütze mal so gar nichts gelernt (die Kompetenz des Lehrers... nunja... :rolleyes: )
     
  4. Minka

    Minka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #4
    wenn du mehr kraft in der stimme haben willst sing aus den bauch heraus! also bei mir klappts. wenn du rockig klingen willst: ich habs mit city of angels - the distillers gelernt. hoffe ich konnte dir wenigstens minimal helfen
     
  5. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 10.03.06   #5
    Tse tse das sollte normal das Allererste sein das man lernt. Wie willste den vernuenftg Singen wenn das nicht stimmt ?
     
  6. KoRnJoguhrtReife

    KoRnJoguhrtReife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.06   #6
    joe cooker kann ich empfehlen zum rauh singen üben ==> summer in the city

    fang langsam an ! und immer vorher warm singen ...
    dann probiere es mit verschiedenen dingen (druck ,verengen bla bla )
    ab und zu muss man auch was riskieren mit seiner stimme um weiter zu kommen ..
    und sobald es halt kratz im hals aufhören ...

    üben üben
     
Die Seite wird geladen...

mapping