Verstärken des Saitenklapperns! Bitte um Hilfe

von sweet, 23.03.08.

  1. sweet

    sweet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #1
    Ich habe ein großes Problem, darum bitte ich um eure Hilfe.

    Wenn ich bei meinem Verstärker alles 50% aufdrehe, also Bässe,Höhen und Mitte. Die Höhen noch etwas weiter aufgedreht auf 70%.
    Wenn ich nun meinen Bass anspiele, wird das Saiten"klappern" vom Verstärker verstärkt.
    Drehe ich die Höhen raus, ist das Problem weg. Nur wie bekomme ich das Problem gelöst ohne die Höhen raus zudrehen???

    Bass: Santander (Billig e-bay Bass)
    Verstärker: 1. Übungscombo von Santander 2. Behringer bx1200

    Wenn ich falsch gelandet bin verschiebt bitte das thema

    Ich bitte um eure Hilfe!
    Danke
     
  2. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 23.03.08   #2
    bessere spieltechnik ;)
     
  3. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 23.03.08   #3
    Nana, vielleicht ist der Santander auch nur mies eingestellt. ;)

    Vorausgesetzt du langst nicht in Saiten wie sonstwer, musst du deinen Bass einfach so einstellen, dass das Klappern auch ohne Verstärker nicht mehr zu hören ist. Dann kann auch nichts mehr verstärkt werden.
    Eine hervorragende Anleitung: http://www.justchords.de/reality/settingup.html

    Wenn du dir das nicht selber zutraust, wäre der Gitarrenbauer deines Vetrauens eine Alternative, der sollte dir deinen Bass auch einstellen können.

    Naja, ein bisschen basteln musste dann schon, von daher ist die Bastelecke jetzt nicht sooo verkehrt ;)
     
  4. sweet

    sweet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #4
    Mhm ich weis ja nicht. Das war ja ganz am Anfang nicht so, also als ich anfing Bass zu spielen. Also weis ich nicht ob sich meine spieltechik so verschlechtert hat.
    Oder einfach die Saiten höher stellen?
     
  5. sweet

    sweet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #5
    Danke werd ich mir mal gleich anschauen.
    Ich hab aber auch die Vermutung das mein Bass eifnach nicht der besste ist.
    Ich wollt auch demnächst zum Gitarren/Bassbauer fahren.
    Meine Klinckenbuchse war mal lose, so hatten sich alle Kabelverdreht, so ist vllt ein Kabelbruch oder ähnliches entstanden, vllt liegt es auch daran.

    Danke für eure Antworten
     
  6. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 23.03.08   #6
    vielleicht ist auch nen Sack Reis in China umgefallen, und deshalb hast du so nen krasses Bundschnarren...

    Ohne Scheiss? Das eine hat nix mit dem anderen zu tun. Lass dir einfach mal deinen Bass einstellen. Die Halskrümmung kann sich auch durch Temperatur, Luftfeuchtigkeit o.ä. ändern.
     
  7. sweet

    sweet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #7
    Danke schön

    sehr nettes Forum mit sehr netten Mitgliedern^^
     
  8. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 23.03.08   #8
    denke mal erstmal saiten hochschrauben und hören, wenns das dann nicht is (also immernoch scheppert) hals nach justieren lassen....
    allein wegen der saitenhöhe würde ich kein geld in einen fachmann investieren, das geht auch gut allein...

    variante 2: einfach die höhen im combo weglassen :D
     
  9. sweet

    sweet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #9
     
  10. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 23.03.08   #10
    dcas ist noch kommischer-.. also ich spiele auch auf nem biöllig p/j bass (marathon) und da scheppern die seiten auch, weil ich dgerne niedrig spiele, aber das hört man weder über den j noch über den p-style pickup....

    einstellen ist unterschiedlich....ab 10 bis 70 würde ich schäatzen....
     
  11. sweet

    sweet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #11
    also liegt es eher an den Tonabnehmer, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Habe mir vorhin ein Video von alex Webster angeschaut
    (http://www.youtube.com/watch?v=ZQ9W_HM-Rmg)..
    Bei 0:59 spielt er ohne verstärker und die Saiten scheppern total, als er dann mit verstärker spielt höhrt man das nur bedingt aber nciht durch den verstärker!

    Vllt kann ich ja ma irgendwie was aufnehmen
     
Die Seite wird geladen...

mapping