Verstärker 5 - 20 Watt - Soundfrage (z.B. AC/DC)

von Pfirsichrocker, 06.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Pfirsichrocker

    Pfirsichrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.16
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    229
    Erstellt: 06.06.16   #1
    Hallo Leute, ich habe mir jetzt eine Ibanez "Iron Label" RG AIX6fm geholt weil die mich im Laden überzeugt hat.

    1.) Jetzt kommt die Amp. Frage auf. Also AC DC habe ich genannt weil die am bekanntesten sind und ich gerne so eine "Hardrock" Sound hätte. Liegt das am Amp. oder bekommt ich das mit jedem Amp. hin und es liegt nur an den Einstellungen? Also ich möchte eher etwas RotzRock - Hardrock - Hairmetal rausholen. Und der Verstärker sollte Wohnzimmertauglich sein, also 5-20 Watt. Habt ihr da Empfehlungen bzw. Tipps was den Sound angeht?


    2.) Eine andere Soundfrage ist: Und ich denke das es ohne Zusatzeffektgerät wie Flanger oder Chorus nicht geht aber vielleicht könnt ihr mit helfen: Und zwar wenn ich z.B. Twisted Sister "We're not gonna take it" das Solo anhöre, oder Sachen von Iron Maiden, Freedom Call etc. wie machen die das Melodien oder Solos so weich klingen? Wird da neben dem verzerrtem Sound viel mit Effekten gearbeitet? Und da brauche ich bestimmt Zusatzgeräte oder bekommen das auch kleine Verstärker hin?
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.874
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.307
    Kekse:
    23.842
    Erstellt: 06.06.16   #2
    N Kemper sollte das decken. Dazu wären halt gute Nahfeldmonitore angesagt.

    Da diese Lösung ziemlich sicher dein Budget sprengt, wäre es gut zu wissen, wie viel du ausgeben willst ;)
     
  3. LeFlavio

    LeFlavio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.13
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    258
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    880
    Erstellt: 06.06.16   #3
    Hey Pfirsichrocker! Geht's darum, dass du einen Amp suchst, oder wissen möchtest wie du den Sound hinbekommst?

    Falls ersteres der Fall ist, empfehle ich uneingeschränkt den Peavey Vypyr 30. Der hat sogar alle diese Effekte integriert und klingt einfach nur hammer... ich würde meinen übrigens aktuell verkaufen, da ich mir die leistungsstärkere Variante gekauft hab. Gern stelle ich dir da auch schon Sounds ein die deinen Geschmack treffen sollten. :)

    Schreib mir einfach eine Nachricht für weiteres.
     
  4. Pfirsichrocker

    Pfirsichrocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.16
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    229
    Erstellt: 06.06.16   #4
    Danke, also ich war heute in einem Laden und fand den Vox VX1 ganz nett für seine 99 €. Auch die 5 Watt Variante ... kostet 149 € aber da konnte man schon vieles machen. Ich hatte dann noch Line 6 und Marshall gesehen. Ich gucke mal die auch den Peavey haben zum anspielen. Jedenfalls fand ich den Vox was Preis / Leistung angeht jetzt schon mal am besten. Wiegesagt muss nochmal gucken ob die auch den Peavey haben. Aber ich denke das "kleine" Verstärker schnell an ihre Grenzen kommen und werde noch mal einzelne Fußpedale wie Chorus und Flanger antesten.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    12.874
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.307
    Kekse:
    23.842
    Erstellt: 06.06.16   #5
    Bei der Konkurrenz sticht jeder raus. Die Marshall MGs und die Line6 Teile sind klanglich nicht auf dem Stand der Dinge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping