Verstärker (60 Watt, aus den 70er) ist zu leise!

von bayleaf, 15.11.05.

  1. bayleaf

    bayleaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Hallo,

    hab schon mehrfach im Forum gefragt wie ich meinen Amp leiser kriege.
    Da die Teile eigentlich sau laut sein sollen.

    Jedenfalls hab ich jetzt endlich meine Ampeg V-2 und bei max. Lautstärke haut es mich nicht wirklich um.

    Kann das an den Rähren liegen? Die färben sich blau, wenn man den Standby-Schalter umlegt.

    Oder liegt es am deutschen Strom? Ich hab mir einen guten Transoformator gekauft...

    Nachtrag: Eben war er kurz richtig laut, dann gabs ein lauter Knacken und das war's wieder....
     
  2. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Das hört sich nach einem defekten Gitarrenkabel an; vielleicht is das die Ursache.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 15.11.05   #3
    hi 80´s rockstar!
    ein 60w röhren-ampeg sollte in jedem fall in der lage sein dir die schuhe auszuziehen!
    ich empfehle dringend einen check beim techniker! ja, *können* die röhren sein - meistens sind es aber noch 2-3 andere sachen die bei alten amps mal gecheckt werden müssen. das kostet in der regel unter 100 euro - dafür hast du aber wieder ein funktionierendes (und sicheres!) gerät!
    cheers - 68!
     
  4. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #4
    Okay, danke!
    Es war das Kabel zwischen Topteil und Verstärker.. hab ein neues dran und jetzt gehts ab.

    Viel zu laut das Gerät!!! :screwy:
     
  5. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.11.05   #5
    Na also,
    denn diese alten röhrenamps sind normalerweise alles andere als leise:D .
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 15.11.05   #6
    Pass aber auf das das ein Lautsprecherkabel und kein Instrumentenkabel ist, weil das tut dem Top nicht gut.
     
  7. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #7
    Ist ein Instrumentenkabel... worin unterscheiden die sich denn?

    Muss gleich ma das netz nach nem richtigen Kabel checken.

    Gruß
     
  8. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.11.05   #8
    Was?? du hast ein Instrumentenkabel zwischen Amp und Box?

    Ein Instrumentenkabel ist für schwache Ströme ausgelegt, dass kann dir durchbrennen.
     
  9. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #9
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.11.05   #10
  11. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #11
    :o OK!!


    Aber die Kabel sind kurz und rechteckig und daher gut für meine Pedale geeignet.
    Darf ich die dafür benutzen?

    :rolleyes:
     
  12. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.11.05   #12
    Die sind für Pedale gedacht. Für Gitarre - Amp wären sie wohl zu kurz:D.
     
  13. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.11.05   #13
    oh so lernt man immer wieder was dazu :-[ ich spiel schon ewig mit nem Instrumentenkabel zwischen Top und Box^^sollte ich wohl bald mal ändern, kann da ernsthaft was passieren?
     
  14. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 15.11.05   #14
    Man sollte es nicht drauf anlegen, gerade nicht bei empfindlichen Röhrentops. Und ein Boxenkabel kostet auch nicht so viel mehr, und ist dazu meist noch etwas robuster.
     
  15. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 15.11.05   #15
    Jo, kann, und zwar so richtig. Wenn ich mich recht entsinne, können die da Teile für einige hundert Euro durchbrennen (Ausgangstrafo, weitere Endstufenteile), wenn das ganze nicht sogar Feuer fängt. Ich schau mal ob ich noch was finde...
     
  16. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 15.11.05   #16
    Ui, von Lautsprecherkabeln hab ich bisher auch noch nichts gehört, weder auf Internetseiten, noch beim Verkäufer, noch in den vielen Warnhinweisen zum Verstärker. Und ansich dachte ich wenigstens das nötigste zu wissen. Ist es denn wirklich so gefährlich für den Verstärker? Ansich fand ich das die 2 Planet Waves Patchkabel von der Länge her ideal zwischen Top und Box gepasst haben. wenn es so gefährlich ist füre ich dazu mal etwas ins FAQ schreiben, ich denke mal einige werden ihr Top mit der Box mit einem Instrumentenkabel betreiben, hab ich auch schon woanders gesehen...
     
  17. bayleaf

    bayleaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #17
    Ja, ich spiel schon länger Gitarre und selbst als ich nen sau teuren Marshall TSL100 + Box gekauft habe, gab es kein passendes Kabel dazu.

    Danke, dass ihr mich aufgeklärt habt! Der Amp roch schon manchmal etwas verbrannt, könnte aber auch der viele Staub um die Röhren sein.

    Gruß
     
  18. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 16.11.05   #18

    hi!
    normalerweise gibt marshall immer ein kabel dazu - kann aber sein, daß der händler das verschlampt hatte...
    cheers - 68!
     
  19. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 16.11.05   #19
    :D
    Wie denn das?
    Schonmal ein durchgebranntes Instrumentenkabel gesehen? :o
    Mit dem Instrumentenkabel schlachtest Du weder Speaker noch Kabel, sondern die Endstufe. (Von wegen Innenwiderstand, tralala...)

    mfg
     
  20. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 16.11.05   #20
    Sooo, wieder einmal dieses Thema mit Lautsprecherkabeln zwischen Top und Box.
    An alle, die der Meinung sind, daß das ja alles funktioniert, sei nur einmal die Anmerkung meines Vorredners an's Herz gelegt. Der Innenwiederstand und das Zeugs sind nicht wirklich gut für den Amp.

    Zudem sollte man auch nicht versuchen, durch einen Mini-Trichter 5 Liter Saft auf einen Schlag durchzujagen, das klappt nämlich auch nicht.
    Niemand fährt einen Ferrari mit 145er Asphalt-Trennscheiben, denn damit kriegt man die Leistung des Wagens auch nicht richtig auf die Strasse gebracht.
    (Sorry für die dämlichen Vergleiche, aber das ist, wie mit den Äpfeln und Birnen bei meiner Tochter...)

    Wenn 120W schnell bei der Box ankommen sollen, braucht'S da auch eine gescheites Kabel dazu..... Oder ist hier irgendjemand der Meinung, daß das nur Geldmacherei von Schultz, Klotz & Co. ist?????
    Die Instrumentenkabel werden wohl nicht brennen (geh ich jetzt einfach mal von aus), es sei denn Ihr habt nen Crate BV mit 350 Vollröhren-Watt unter Voll-Last da dran hängen. Aber sie werden heiß werden und evtl. schmilzt einem die ganze Isolierungs-Kaggge ab, was dazu führt, daß Plus und Minus der Leitung aneinander geraten, der Widerstand auf NULL Ohm sinkt, und der Verstärker ganz kurz ganz heftig in's Schwitzen gerät, bevor er seinen Lebenswillen aushaucht..... (Das ist jetzt der Worst-Case gewesen!!!)
    Aber generell sei einmal gesagt, daß selbst Conrad-Electronic Klinken-Lautsprecherkabel anbietet, also auch Thomann und Music-Store und.....
    Wer die Kosten eines Marshall TSL100 auf sich nimmt, oder überhaupt irgendeines X-Beliebigen TopTeils, der sollte nun auch die 5 Euro in ein gescheits Lautsprecherkabel investieren.
    Wer diese Kosten umgehen will und ein Gitten-Kabel verwendet, der soll sich später nicht wundern......

    @Thread-Ersteller:
    Ich würde nichts desto trotz das Top einmal zum Durchchecken geben, das kann nie schaden und Du hast ein hundertprozentiges Top da stehen.....
    Übrigens Glückwunsch zu dem Top!!!!!

    Greeetz,
    S.
     
Die Seite wird geladen...

mapping