Verstärker bis 1000€ für 80s Hair Metal

von ^^"""", 25.12.05.

  1. ^^""""

    ^^"""" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hi ,ich suche ein mittiges Monster für Hair Metal im Stil von Accept, Mr. Big und so zeuch...

    Hätte schon was im Auge:
    Laney GH50/100 L (wurde ja von Paul Gilbert gespielt) + Marshall BOx
    oder eine Marshall Combo : TSL 602...

    hab leider net wirklich ahnung davon, sollte halt mit Hall,Phaser und Crybaby einfach rocken...
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 26.12.05   #2
    Sieh dir auch mal die crate-amps an

    die haben high gain ohne ende und bieten auch schöne rythm sounds an
    ist zwar nur transe, aber für den sound gibts IMO nix besseres
    z.B. steve vai hatte einen im film crossroads
    poison, ratt, z.T. mötley crüe haben die auch gespielt.

    ich habe meinen über 10 jahre gespielt und dann verkauft (was fürn fehler)

    wenn dir die GX oder GT serie nicht so zusagt
    wie wäre es dann mit nem red rooster vollröhrentop (sammy hagar signature)
    oder gleich n 5150 von Peavey, dann haste van halen sound pur

    allerdings würd ich vom combo abraten, der macht dir den schönen sound widda kabutt!
    zu den 80s gehört einfach bassdruck und haareföhnen, also halfstack oder am besten gleich fullstack...

    ansonsten laufen bei ebay auch grad zwei vollröhrentops von laney aus derselben zeit.
    einer sogar mit der passenden box, die dürften auch für den preis weggehen und
    laney hat halt einfach qualität

    am besten einfach mal was antesten....
    denn über geschmack kann man bekanntlich nicht streiten....

    greetz pat

    (PS: alternativ würd ich auch mal über n rack nachdenken, das chameleon als preamp oder pro GAP (alternativ marshall JMP 1 und intellifex als effekt) und dann inne schöne endstufe oder line in vom top)
     
  3. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 27.12.05   #3
    hi,
    ich würde dir zu marshall raten....ich glaube das wurd zu der zeit oft (sehr oft) gespielt. damit solltest du eigentlich genau den sound kriegen den du haben willst.
    gruß Philipp
     
  4. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 27.12.05   #4
    JCM800 (ca 500€ gebraucht oder?!) und den mit nem Pedal dann anboosten.
     
  5. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 27.12.05   #5
    Ja, genau, der Marshall JCM800 war damals DER Rock-Standard, guck dir mal die Video-Clips aus der Zeit an. Als Pedal 'nen Tube Screamer davor, oder, falls dir das zu "mittig" ist, ein Röhrenpedal aus der Vox-Cooltron-Reihe (habe selbst den Bulldog, aber für deine Zwecke wäre vielleicht der BritBoost besser).
     
  6. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 27.12.05   #6
    zu der Zeit gabs mich noch nicht..bzw nur kurz, und da hab ich noch keine Musikvideos geschaut :)
     
  7. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 27.12.05   #7
    AAAAAAAAAAAAAAH!! *hier bitte Bild einfügen wie ich meinen Kopf gegen ein imaginäres Halfstack düble*

    Das ist doch nicht dein ernst? Ich glaub ich muss ausflippen, nein, nehmt NIE einen Combo, er könnte doch tatsächlich so wenig Druck haben, dass er nur 3 von 4 Leuten als Herzschrittmacher dienen kann!

    Oh Gott, was hier nicht alles geschrieben wird...:screwy:
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 27.12.05   #8
    denke auch ein jcm 800 oder ein laney gh mit tubescreamer wäre optimös
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.12.05   #9

    doch isses
    aber überzeuch mich gerne vom gegenteil:
    sach mir doch mal ne band oder nen gitarristen aus der zeit, der sich mitm combo hingestellt hat.

    mann ey, das war die zeit der poser, der fullstacktürme auf der bühne, auch wenns nur dummies waren oder tapete, schxxß drauf
    hat keine alte sau interessiert ob nur ein stack an war oder ob der effekt-kühlschrank backstage standen.

    wenn er auf die schiene abfährt so wie ich (und ich bin musiktechnisch irgendwann in den 80ern stehengeblieben) ist die optik nunmal ein entscheidender faktor

    @ topic

    wenn du damit leben kannst probier einfach mal das marshall MG100DFX Topteil aus,
    gibts bei thomann zusammen mit ner Behringer 4x12er (die verstehen sich übrigens richtig gut) oder alternativ mit ner harley benton 4x12er (über die findeste hier im forum auch schon was) probier se einfach aus und wenns dir nicht passt schickste das ganze wieder an thomann zurück, also no risk.... preislich sind die stacks bei 500 (behringer) und 400 (harley benton) angesiedelt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 28.12.05   #10
    Das hat aber nix mit dem Sound zu tun, und sowas zu behaupten finde ich einfach lächerlich
     
Die Seite wird geladen...

mapping