Verstärker durchgebrandt?

von preci, 17.08.06.

  1. preci

    preci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #1
    also ich hab mal ne frage die mir die ganze zeit durch den Kopf geht ich hab den Harley Benton 115B MK11 und wo ich ihn am anfang halt mal ausprobiert hab hab ich ihn kurz auf voller lautsärke laufen lassen dabei is er halt dann dummerweiße durchgebrannt und dann hab ich ihn zurück geschickt und ihn reparieren lassen jetzt geht auch wieder nur jetzt stell ich mir die frage warum er überhaupt durchgebrandt ist weil normal dürfte doch da nichts paasieren oder?
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 17.08.06   #2
    Was hat denn die Reparatur ergeben? War der Amp oder die Box kaputt? Vielleicht steht ja was auf der Rechnung oder so?!

    Deine Aussage "durchgebrannt" ist halt etwas ungenau.
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.08.06   #3
    Naja, so etwas sollte natürlich nicht passieren. Aber es gibt auch bei Combos Phänomene wie Clipping etc. Simple Überbelastungen des Speakers sind auch immer denkbar (und noch ein paar Bässe mehr reingedreht)...

    Eigentlich sollte eine Combo so gestrickt sein, dass nie etwas kaputt geht. Autos sollen auch nicht kaputt gehen. Aber irgendwann isses dann eben trotzdem so weit....

    Dein Teil ist für ein altersbedingtes Ableben ohne Frage etwas sehr jung. Es ist auch nicht unbedingt damit zu rechnen, dass eine thermische Überlastung (die als unsachgemäße Verwendung gelten dürfte....) nicht erkannt wird. Vermutlich ist irgendein Bauteil einfach abgeraucht auf Grund eines Materialfehlers beispielsweise! Dafür gibt es ja Gewährleistung (und manchmal auch Garantie).
     
  4. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #4
    Ich hatte so ein ähnliches Problem mal bei meinem Combo (habs zum Glück vor dem burn-out entdeckt):

    Er wurde auf der Rückseite immer wärmer obwohl er 10 min. angeschalten war ohne das ich ihn benutzt habe. Das hat mich erst mal stützig gemacht. Also bin ich am nächsten Montag ab in den Laden und ein Verkäufer hat mir dann erzählt das die Firma vermutlich falsch verlötet hat. Der Combo zieht also Strom als wäre er im vollem Betrieb, sprich als hätte ich alles voll aufgedreht und würde spielen, was aber nicht der Fall war. (Wir erinnern uns: Alle Regler runtergedreht und nur 10 Minuten gelaufen ohen das ich damit gespielt hab) Er hat mir jedenfalls eine Werkstadt empfohlen bei der man mir den defekt über die Garantie repariert. Dort hat man mir gesagt das ich gerade noch rechtzeitig aufgetaucht bin, da man den Fehler kennt und einige Leute, darunter viele Anfänger die sich ne neue Combo gekauft haben und nicht wissen ob das normal ist, schon wegen so einem Fehler ihren Verstärker wegschmeißen konnten.
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Der Verkäufer ist offensichtlich ein Drecksack! Es ist sein Job, den Amp zur Werkstatt zu bringen. Die Reparaturkosten inkl. Transport sind sein Problem!

    "neue Combo gekauft" und wegen offensichtlichem Verarbeitungsfehler "ihren Verstärker wegschmeißen konnten"? Wo lebst Du denn? In der EU gibt es eine gesetzlich geregelte Gewährleistung!
     
  6. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #6
    ja auf der Rechnung stand dass sie einen neuen Endsufenblock und nen Lautsprecher eingebaut haben sonst nichts weiter also nicht warum er durchgebrandt ist oder so
     
  7. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.08.06   #7
    "Sonst nichts weiter" ist gut! :D

    Ich finde, da hat es schon eine ganze Menge zerbrezelt. Wenn man eine solche Reparatur selbst bezahlen müsste, dürfte sich das Ganze schon im Bereich eines wirtschaftlichen Totalschadens bewegen.
     
  8. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #8
    und gibt es etwas zu beachten weil ich kann ja nich immer nur auf halber lautsärke spielen?
     
  9. klausmajor

    klausmajor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Hennef
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    901
    Erstellt: 17.08.06   #9
    Mensch preci, setz doch bitte mal ein Komma oder zwei hier und da!
    Ich habe Deinen Anfangspost ungefähr 4 Mal lesen müssen, bevor ich ihn ganz verstanden habe :-)
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.08.06   #10
    Nein, ich glaube nicht, dass Du da viel falsch gemacht hast. Als Faustregel solltest Du einfach daran denken:
    - Vollgas ist nie gut! Lass Dir und dem Amp ein paar Reserven.
    - Wenn der Speaker anfängt zu knallen, runter mit der Lautstärke oder Bassregler runter. Laute und abgrundtiefe Bässe sind zwar schön, aber de facto auch teuer. Tiefmitten machen auch Spaß, fordern den Amp nicht so und sorgen für Dein Durchsetzungsfähigkeit.
     
  11. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #11
    Er hätte den Combo auch persönlich hingebracht aber das hätte länger gedauert und ich wollte nicht warten (Selbst ist der Mann, außerdem hab ich keinen Ersatz und brauch den Combo für die nächste Porbe)

    Zum Thema "wegschmeißen":

    Ich hab vergessen zu erwähnen das die Werkstatt nicht im Laden ist und das Typ dort gemeint, dass er ab und zu Combos bekommt die nicht mehr zu retten sind. Davon sind halt öfters SWR LA 15 Modelle dabei.
     
Die Seite wird geladen...

mapping