Verstärker elektrostatisch aufgeladen?

von The Mad A, 08.12.05.

  1. The Mad A

    The Mad A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #1
    So
    ... ich bin relativ neu in der Materie und hab mir zu übungszwecken einen Roland Cube 15 besorgt. Mir ist aufgefallen, dass das gute Stücke mit steigender Volume im Hintegrund leise summt. Aber der Knüller: Sobald ich irgendein Metallteil mit dem Finger anfasse hörts auf, egal ob oben die Wirbel, die Saiten, am Tremolo, die beiden herausguckenden Metallgehäuse von den Kabelsteckern, oder auch nur eine Schraube am Verstärker. Das ding is neu also könnt ichs noch umtauschen, oder liegts hier an der Strahlung in meiner bude? Hab schon verzweifelt gesucht, ob jemand sowas schonmal hatte, aber nix gefunden.
    Ich wollt auch schon den Verkäufer anrufen aber bevor der sagt "is normal so" wollt ich lieber hier ne unabhängige meinung einholen.
    please help me

    mvg
     
  2. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 08.12.05   #2
    mmh! Metallteile an der Gitarre wäre schnell erklärt, ->Saitenerdung. Verstärkerschrauben?
    Ich hatte das auch mal, hab mir darüber aber nie Gedanken gemacht...?
     
Die Seite wird geladen...

mapping