Verstärker: Ibanez/Line6

von chri91, 09.06.07.

  1. chri91

    chri91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #1
    hi

    ich habe schon länger akustische gitarre gespielt und will jetzt mit der e-gitarre anfangen. ich will mir schon gleich ein etwas besseres anfänger-set zulgen und hab mir schon ne 300€-gitarre von ibanez ausgesucht. jetzt fehlt noch der verstärker: ich habe den line6 spyder III 30 (230€) probegespielt und der hat mir eigentlich ganz gut gefallen. das ibanez-modell in der selben preisklasse (250€) hat aber 65 watt (http://www.ibanez.co.jp/world/products/amp/page/tbx65r_e.html).

    wie kann das sein? was ist an dem ibanez-verstärker schlechter? (das 30 watt-modell von ibanez kostet 150€!).

    danke schonmal
     
  2. Homer J.

    Homer J. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    28.06.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.06.07   #2
    der Line 6 ist ein sogenannter Modelling Amp. Das heisst der imitiert sozusagen Sounds von großen Amp Vorbilder, während der TBX65R ein "normaler" Verstärker ist
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 09.06.07   #3
    Also ich würde den Line 6 kaufen, mit Ibanez habe ich bei solchen BIlligamps schlechte Erfahrung.

    BTW.: Der Preis richtet sich nicht nach der Wattzahl. Es gibt auch Amps die 50 Watt haben und 4000€ kosten.^^
     
  4. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 09.06.07   #4
    Hab selber einen SpiderIII und bin mit ihm weit gehend zufrieden. Würde ihn dir von denen 2 auch enmpfehlen.
     
  5. _ractew_

    _ractew_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #5
    moin !

    schau nochmal auf den Vox Ad30vt. Den hab und hätte ich genommen :) :great: (auch ein modeling amp)
     
  6. jones93

    jones93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.06.07   #6

    und was noch besser ist:

    der hat ne Röhren gestüzte Vorstufe:great:
     
  7. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 09.06.07   #7
    Faaaalsch, eine Vorstufenröhre, die das Signal in der Endstufe aufwertet, aber die Endstufe ist trotzdem solid state, also Transe:)
    Das weiss ich nur weil ich mal ein Topic damit aufgemacht hab, weils alles so suspekt war:rolleyes::D

    Edit: haha [E]vil :p:D Schadenfreude ist die schönste Freude
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.06.07   #8
    das is weder besser noch richtig. die röhre sitzt bei den vöxen irgendwie in der endstufe. gut klingen tun die teile aber auf jeden fall. übrigens soll der angesprochene ibanez amp sehr gut klingen.

    edit: zu spät :D
     
  9. chri91

    chri91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #9
    gut, danke schonmal, dann scheidet der ibanez für mich aus, ich will nämlich unbedingt nen modeling-amp.

    diese presets von verschiedenen amps beim line6 gefallen mir ziemlich gut, aber kann es sein, dass es diese nur ab dem 75 watt modell gibt (http://www.line6.com/spideriii/75.html)? was kann man dann am 30 watt modell ampmodeling-mäßiges dann machen?
     
  10. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 10.06.07   #10
    Also soweit ich weiß (kann mcih natürlich auch täuschen) haben die Line6 amps alle die gleiche Effektsektion, sprich diese Patches müssten auf allen Amps funktionieren.

    Kann mich aber natürlich auch täsuchen.

    Cheers
     
  11. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 10.06.07   #11
    Nope!
    Habe ja selber den 75er.. wenn man die man vergleicht wird man feststellen:

    Spider III 75: 12Verstärkermodelle, 400 Presets (200 song-basierend, 200 erstellt von namhaften Künstlern), FX-Prozessor (7 verschiedene Effekte - 3 gleichzeitig nutzbar)
    Spider III 30: 4 Verstärkermodelle, FX-Prozessor (6 verschiedene Effekte - 2 gleichzeitig nutzbar)

    Der große hat auch noch ein Display und Stimmgerät.

    mfg Timo
     
  12. chri91

    chri91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #12
    ok, also das display mit den voreinstellungen gibt es beim spyder III 30 nicht.

    ist es beim 30er trotzdem möglich, die effekte so zu regulieren wie bei den presets des 75 watt modells, oder fehlen da die effekte ganz?
     
  13. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 10.06.07   #13
    wie gesagt: Es gibt 6 Effekte und 2 davon kannst du gleichzeitig nutzen. (z.b: Phaser/Flanger und Delay. Hall kann man sowieso immer dazu fügen.)
     
  14. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 10.06.07   #14
    Sowie ich das versteh kannst du die Presets aber wegen den fehlenden Amp-models nicht benutzen. Der 75 hat 12, der 30 4(wie oben schon gesagt). Und das ist in meinen Augen ein riesen Unterschied.
     
  15. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 11.06.07   #15
    Ja er hat 12 Ampmodels:
    • 1. Clean (rot)
    • 2. Clean (grün)
    • 3. Twang (rot)
    • 4. Twang(grün)
    • 5. Blues (rot)
    • 6. Blues (grün)
    • 7. Crunch (rot)
    • 8. Crunch (grün)
    • 9. Metal (rot)
    • 10. Metal (grün)
    • 11. Insane (rot)
    • 12. Insane (grün)
    Die grünen hörn sich irgendwie alle dumpf an aber die roten sind klasse! (vielleicht bis auf den Crunchkanal, aber da nehm ich immer Metal und dreh Gain zurück und Regel noch einbisschen mit den Gitarrenpotis dann kommt auch super Crunch raus.)

    Die Ampresets beim 30er sind weit gehend die gleichen. (Clean, Crunch, Metal, Insane)
    Seien wir ehrlich? Wer braucht 4 Cleankanäle (Clean rot/grün, Twang rot/grün) Ein bisschen am EQ rum gedreht und hört sich gleich an. Der Blueskanal ist eigentlich auch so, nur, dass er halt einbisschen früher zerrt, usw.
     
  16. chri91

    chri91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #16
    der 75er hat 2 kanäle mehr (blues und twang), das wusste ich schon. aber beim 75er gibt es eben noch diese voreinstellungen von verschiedenen songs, die man im display auswählen kann (z.b. von "sweet child o mine" oder "back in black"):
    und die beschreibung vom 30 watt modell zum vergleich:
    der 30er hat eben die "250 Sounds von bekannten Künstlern" nicht.


    aber mich würde noch eins interessieren: ist es mit den effekten des 30ers noch möglich den sound von "sweet child o mine" von gun's n roses einzustellen (er hat Phaser, Chorus/Flanger, Tremolo, Sweep Echo, Tape Echo und Reverb)? der sound gefällt mir nämlich sehr gut. oder weiß jemand welche effekte man dazu braucht?
     
  17. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 11.06.07   #17
    nee kannste du mit dem kleinen schon machen
    die effekte sind ja weit gehend die gleichen wie im großen.
     
  18. chri91

    chri91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #18
    also jemand ne ahnung wie ich den "sweet child o mine"-sound herkriege?
     
  19. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 11.06.07   #19
    Ich such den mal kurz auf meinen und sag dir dann die Einstellungen.
    Hast du den 30er schon?

    Edit:
    So habs jez rausgesucht. Wenn ich richtig liege, dass du das "80s: Sweet Child" meinst dann hier:
    Ampmodel: Metal
    Bass: 12Uhr
    Mid: 14Uhr
    Treble: 14Uhr
    Hall: 9Uhr
    Effekte: Keine
     
  20. chri91

    chri91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #20
    danke, meinen spider und die gitarre habe ich in 2 wochen.

    den sweet child o mine sound gibt es hier als soundbeispiel (ist bei den line 6 spider amps ab 75 watt dabei).
     
Die Seite wird geladen...

mapping