Verstärker kauputt - Haftpflicht?

von querfisch, 25.02.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. querfisch

    querfisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #1
    Hey,

    hoffe ich bin hier richtig. Ich hab folgendes Problem:

    Vorletzte Woche habe ich mir von unserem zweiten Gitarristen ein Boxenkabel geliehen. Ich dachte ich komm eh vor ihm wieder rein und hab's bei mir dran gelassen. Dummerweise kam er vorher in den Proberaum um sein neues Effektgerät zu testen, schließt alles an und hat nun nur eine Box als Verbraucher dran. Lt. seiner Aussage ist dadurch anscheinend ein Kanal bei seiner Endstufe durchgeknallt :( Weiß jemand ob ich ne Chance habe, dass meine Haftplicht dafür aufkommt?
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.02.08   #2
    Ob der Haftpflichtversicherer lesitungspflichtig ist oder nicht, werden wir hier nicht abschließend bewerten können (RBerG). Da steht eine ganze Reihe von Fragen im Raum, z.B. das Thema der hinreichenden Wahrnehmung von Sorgfaltspflichten.

    Der Tip ist so banal wie wirkungsvoll: melde den Anspruch Deinem Versicherungsunternehmen so bald als möglich. Alles andere wird der Versicherer für Dich klären.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.