Verstärker selbst bauen?

von JG_TPT, 29.06.08.

  1. JG_TPT

    JG_TPT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.08
    Zuletzt hier:
    26.02.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Rietberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #1
    Also
    ich hab nen alten Verstärker von meinem Dad ... an den man aber eine Box anschließen muss damit da was rauskommt ... wie kann ich es machen, dass ich beides zusammen in eins habe?
    geht das nur mit einer Box und dem alten Verstärker?

    freue mich über jede Antwort
     
  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 29.06.08   #2
    Sorry, versteh die Frage nicht ganz.
    Versuch das doch bitte so genau wie möglich und deutlich wie möglich zu schildern,
    damit wir was damit anfangen können :)

    -Um was für einen "verstärker" handelt es sich denn?
    -Gehts hier nur um musik oder wirklich um Einen Bass (instrument) verstärker ?
    -Was ist für dich so ein "verstärker" ? Hier unterscheiden wir ja zwischen verschiedenen dingen )preamp, endstufe, topteil, transistor, röhre oder hybrit... etc. etc.),
    also beschreib einfach mal was das teil überhaupt ist.

    Danke :D
     
  3. MaggyMB

    MaggyMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 29.06.08   #3
    So wie ich das verstanden hab, hat er einen Verstärker von seinem Dad, den er zu einer Combo umbauen will.
    Wenn es sich um einen Bassverstärker handelt, musst du "nur" einen Lautsprecher kaufen, eine Box berechnen und halt etwas Platz für den Verstärker lassen (vom Nettovolumen abziehen!). Ob es sich lohnt ist die andere Frage...
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 29.06.08   #4
    das gibt aber doch irgendwie mit dem ganzen bastelaufwand keinen sinn. der junge kollege hat vll. ´ne seltsame vorstellung. ich versuch´s mal. aaalso:

    wenn man verstärker (mit endstufe "head" genannt) mit box verbindet, baut man das ganze i.d.r. nicht in einem gehäuse zusammen (das wäre dann ein Kombo), weil man flexibel sein und das ganze vll. getrennt transportieren will. head einfach auf box stellen. weil die zweite box fehlt heisst das ganze dann hier halfstack ;):
    [​IMG]
    na jungs, tränen in den augen? kostet knapp 870,00 bucks bei musician´s friend... ;)

    will man den head oder einzelne vor- und endstufen, racktuner, -effekte etc. besserschützen, zusammen montieren und transportieren ... kauft oder baut man sich ein rack. sowas bekommt ein halbwegs handwerklich geschickter mensch auch selbst hin:
    [​IMG]
    wichtig ist, wie gesagt, das die endstufe (leistungsverstärkung) und box(en) von der leistung und impedanz (widerstand) zueinander passen. an bassverstärker nur bassbox. bitte hier lesen: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/259558-faq-grundwissen-verst-rker-boxenverkabelung.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping