Verstärker wird einfach Heiß und Leise

von Rekhyt, 31.03.08.

  1. Rekhyt

    Rekhyt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #1
    Also, mein E-Gitarren Verstärker wurde nach der Bandprobe einfach Leise und nicht direkt am Netzteil aber daneber sauheiß.

    Der Verstärker ist eine Aria 40Watt Transen Verstärker ca.12 bis 15 Jahre alt und ich weiss nicht was ich machen soll??
    Ist der Überhitzt? oder was ist los................
    Leider weiss ich nicht ob der Verstärker schon immer so heiß wurde oder erst ab jetzt.

    Danke im Vorraus

    Rekhyt
     
  2. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 31.03.08   #2
    willkommen im board :)
    1. welchen amp spielst du?
    2. war das das erste mal? oder ist es immer wieder aufgetreten? ggf nochmal testen...

    hört sich für mich nach nem kaputtem widerstand an bzw kaputter transistor (mit dem lese werden)

    wenn du ihn jetzt betreibst...bleibt er durchweg leise oder erst nach ner bestimmten zeit?
     
  3. Rekhyt

    Rekhyt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #3
    Oben habe ich geschrieben das es ein ARIA Amp ist.....
    Ich habe in der Bandprobe den Amp voll aufgerissen und aufeinmal wurde er leise dann ging er ganz kurz wieder und seitdem ist er wieder nur leise und bleibt es auch.....

    gru? Rekhyt
     
  4. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 31.03.08   #4
    Oder ein kaputtes Poti oder ein kaputter Kondensator, eine kalte Lötstelle, oxidierter Steckverbinder, Dreck auf der Platine...

    => Ich würde zu einem Techniker raten, das Problem kann man so nicht lösen.

    Vermutung: Endstufe tot und die Treibertransistoren steuern durch die Endtransistoren deinen Lautsprecher an...

    MfG OneStone
     
  5. Spatz

    Spatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    BaWü - Landkreis Reutlingen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.03.08   #5
    Hm, bin nicht gerade ein Technikfreak, aber ICH persönlich wäre vorsichtig, wenn etwas dermaßen nach einem Defekt klingt, noch großartig irgendetwas damit rumzuprobieren.
    Wenn Du den Amp jetzt gleich zur Reperatur bringst, kommst Du ja vielleicht mit wenigen Euros davon.
    Wenn jedoch durch das Rumprobieren mit defekten Bauteilen (Widerstände etc.) jetzt erst recht, so richtig was kaputt geht, kann das wohl doch teurer werden...

    Gruß
    Spatz
     
  6. Rekhyt

    Rekhyt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #6
    Danke aber kaputten Poti oder oxidierte Steckverbindung kann ich auschließen.......

    gru? Rekhyt

    P.S: Was würde den der Techniker so kosten da der Amp nur geliehen ist....
     
  7. m5871

    m5871 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.03.08   #7
    Autsch!

    Die Kosten sind die Arbeitszeit. Kommt nun drauf an, wie lange der Techniker braucht, das Problem zu finden ...!
     
  8. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 01.04.08   #8
    Bei den meisten Technikern also so ab 150€...
     
  9. Rekhyt

    Rekhyt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.08   #9
    Oh manoman das würde den Wert des Verstärkers aber übersteigen.......
    Aber Nagut wir ham ja im Nachbarort ein Techniker und dann fahr ich da mal hin der soll sich das mal anschauen.
    Danke Nochmal.

    gru? Rekhyt

    P.S: Mir ist eingefallen das das erst so kam nachdem wir bei der Bandprobe das Volume Poti voll aufgerissen haben...
     
Die Seite wird geladen...

mapping