Verstimmung bei Gibson Les Paul / Mechanik Fender Stat

von Darkmoon, 30.12.05.

  1. Darkmoon

    Darkmoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #1
    Hallo Leute!

    1.)
    Ich habe da ein Problem mit meiner Gibson Les Paul Studio. Ich habe mir vor etwas mehr als einem Jahr das weinrote Studio-Modell gekauft. Diese Gitarre war perfekt, ich habe sie allerdings weggeben, da mir nach wenigen Auftritten die Kopfplatte gebrochen ist. Kurz darauf habe ich mir exakt das selbe Modell wieder geholt, da ich sehr zufrieden mit ihr war.

    Dieses Modell (wie gesagt gleiche Baureihe) hält aber die Stimmung nicht. Speziell die G- und die D-Saite gehen ständig weg. Und das ist tierisch nervig, zumal man das von so einer Gitarre eigentlich nicht erwartet.

    Kann mir irgendjemand sagen an was das liegt und ob man irgendetwas tun kann ohne gleich die Mechanik tauschen zu müssen.

    2.)
    Mein zweites Probelem ist ähnlicher Natur. Ich habe als zweite Gitarre eine Fender Strat.
    Bei dieser ist mir kürzlich in der Mechanik der G-Saite die Unterlegscheibe (oder wie auch immer dieses Teil heiß) gebrochen. Das ist ein winziges Teil, dass es aber soweit ich weiß nicht einzeln gibt. Und ne neue Mechanik ist seeeehr teuer bei Fender.
    Ich brauche diese Scheibe aber, da nun meine G-Saite ständig runtergeht.


    ...so das waren genug Stimmungsprobleme.
    Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, das meine mal wieder besser wird.

    MfG Kay
     
Die Seite wird geladen...

mapping