Verzerrer hinter Kompressor oder umgekehrt?

von Skinny Jeans, 14.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Skinny Jeans

    Skinny Jeans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.11
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.16   #1
    Geht um meine Hybrid Akustik/E-Gitarre, Taylor T5z, aber auch generell (spiele mit Akustik Gitarren auch verzerrt, direkt in die PA)

    Frage: am board erst den Zerrer (Tech21 US Steel mit Cabinet-Simulation), dann den Kompressor (LR Baggs) ODER besser umgekehrt, also erst Kompressor, dann Zerrer, damit erst das Signal auch per Notch-Filter erst mal "sauber" ist und dann an die Zerre geht?
    würde für mich mehr sinn machen?

    Danke, maz:)
     
  2. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    470
    Kekse:
    1.614
    Erstellt: 14.11.16   #2
    Der Effekt ist halt ein anderer: Wenn erst der Kompressor kommt werde die leisen Signale mehr verzerrt, weil sie ja vorm Zerrer angehoben werden. Beides ist erlaubt, nur bei High-Gain ist ein Kompressor nicht mehr sinnvoll, weil die schweren Zerren schon genug kompremieren.
     
  3. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.862
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    880
    Kekse:
    6.443
    Erstellt: 14.11.16   #3
    Kompressor hinter der Verzerrung hebt auch die Nebengeräusche im Ausklang mit an - wie doll und ob's stört liegt am Gain und den einzelnen Komponenten wie Pickups, Kabel, Toneeinstellung und hängt natürlich vom eigenen Empfinden ab.
    Ansonsten schließe ich mich dem Thorsten voll an.
     
  4. Martin Hornauer

    Martin Hornauer Gitarrenbau Hornauer

    Im Board seit:
    15.04.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Straubing
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    394
    Erstellt: 14.11.16   #4
    Hi,
    standardmäßig kommt der Kompressor vor den Overdrive.
    Grüße, Martin
     
  5. Skinny Jeans

    Skinny Jeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.11
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.16   #5
    danke schon mal.
    ja, ich habe eh feedback probleme, da mit akustik gitarre per verzerrung direkt in die PA.
    also lieber erst kompressor, dann zerrer.
    der kompressor (LR Baggs Acoustic DI) hat nämlich auch einen notch filter zwecks feedback unterdrückung.
     
  6. Moidan

    Moidan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.14
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    350
    Erstellt: 14.11.16   #6
    So blöd es klingt: Mach es so wie es Dir besser gefällt. Kann man ja sehr einfach testen / versuchen.

    Ich hab es lieber wenn der Kompresser vor dem Overdrive ist. Noch lieber wenn er gar nicht da ist...aber das ist eine andere Geschichte -)
     
Die Seite wird geladen...

mapping