Verzerrer Peavey 5150

von CDWard, 11.04.07.

  1. CDWard

    CDWard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Verzerrpedal was dem Peavey 5150 nahe kommt. Kennt sich da irgendjemand aus ob es da was in die Richtung gibt?
     
  2. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 11.04.07   #2
    das peavey 6505 kommt dem recht nahe :rolleyes:
    jetzt einmal ohne quatsch-wirklich ran kommst du da mit einem pedal alleine nicht, aber das boss ds-1 zb sind gute pedale mit ordentlichem sound.
     
  3. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 11.04.07   #3
    vielleicht ist auch ein pod oder ein v-amp eine möglichkeit. hängt aber auch von deinem verstärker ab.
     
  4. CDWard

    CDWard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #4
    Ich hab selber das zoom g7, da ist ein 5150 modell drin, das klingt auch ziemlich geil.
    Ich suche aber nen ähnlichen Sound für den Proberaum, ich bin einfach immer zu faul mein Multieffekt von zu hause mitzunehmen :D.

    Außerdem bin ich immer auf der Suche nach nem guten Zerrpedal.
     
  5. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 11.04.07   #5
    Gut ist, wie oben gesagt relativ.
    Deshalb noch mal folgende Fragen:
    Was hast Du für ein Verstärker?
    Soll es nur nach 5150 klingen, soll es flexibel sein?
    Oder: Welcher Sound soll rauskommen?
    Welche Musikrichtung?
    Und natürlich: Was darf es kosten?

    Ansonsten: Oben genannter Boss DS-1, alernativ das Overdrive Pedal von Boss, oder oft verwendet zum 'Anblasen' Der Tubescreamer TS-7 oder TS-9 von Ibanez.
    Wenn es etwas teurer sein darf, dann vielleicht den Tubefactor von Hughes und Kettner. (Röhrenpreamp).

    Wenn es etwas heftiger sein soll, vielleicht Metal Zone von Boss.

    Du siehst es gibt tausende Möglichkeiten. Probier die Teile am besten mal aus.
     
  6. CDWard

    CDWard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #6
    Ich will eine High Gain Metal Sound. Spiele nur Thrash / Heavy Metal. Im Proberaum steht ein Transistor Half-Stack (Crate Power Block mit ner 2x12er)

    Das Pedal sollte auf jeden Fall ein reines Metal Pedal sein. Ich kenn mich mit den Dinger auch schon gut aus. Ich wollte mal sehen ob es außer den üblichen Verdächtigen (Boss, Digitech, etc.) da noch einen Geheimtipp gibt.
     
  7. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.04.07   #7
    wieviel wilste eigentlich ausgeben...wenn du nen powerblock spielst....würd ich dir eher zum richtigen preamp raten.....
    halt wie der pod in pro version (19")
    oder halt ältere fx geräte die du im ebay günstig schiessen kannst wie das geniale boss gx 700.....(max . für 200 euro im ebay).....aus dem bekommste alle sounds raus

    oder halt only preamps....(sansamp oder was anderes)
     
  8. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Ich kann Wummy nur bestätigen. Das Boss GX 700 ist ein hammegeiles Multieffekt und hat auch ein Preset für den 5150, das über meinen Amp sehr überzeugend klingt. Wenn man das wirklich für 200 Euronen kriegt greif unbedingt zu! Ich habe vor 200 Jahren oder wann das war noch 800 Mark bezahlt..., damals war ich noch jung und schön, naja, auch als hart rockender Knöpfchendreher wird man nicht jünger...
     
  9. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 12.04.07   #9
    Ich würde dir zu einer M-Audio Black Box raten. Ich hab das Teil auch und die High-Gain Models klingen so verdammt gut. Außerdem ist Recording damit auch kinderleicht da das Ding auch eine externe Soundkarte ist. Der Computer ist aber trotzdem nicht unbedingt notwendig.

    Übrigens hat die BB auch eine 5150 Simulation und diese ist echt meine lieblings Ampsim. Da kommt einfach alles geil damit. Von Ignite und Rise Against bis Norther-Lead-Sounds ist alles drin!

    Und ein Drumcomputer ist auch noch dabei für nur 150 Euro neu.

    Das soll jetzt keine Werbung sein, aber die BB klingt echt nicht nach 150 Euro!!!
     
  10. Noeldi

    Noeldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    16.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.03.09   #10
    Und hoch damit.

    Hab diesen Thread mit der SuFu gefunden. Die bisherigen Antworten haben mir aber rein gar nicht weiter geholfen. Aber ich muss ja jetzt trotzdem keinen neuen Thread aufmachen, zumal der hier ja auch schon 2 Jahre auf dem Buckel hat.

    Die Frage ist die gleiche wie im Eröffnungspost. Es soll aber kein Modeller sein, es sollte schon ein Pedal im herkömmlichen Sinne sein.

    Das Pedal würde vor dem Cleankanal eines Marshall 6100 betrieben werden und sollte halt möglichst den brutalen Sound 5150/6505 erreichen. Insbesondere ordentlich Druck untenrum haben, ohne dabei zu matschen. Es muss nicht übermäßig Flexibel sein, sondern lieber einen geilen Sound haben, den aber dafür auch richtig...

    Dass diese Variante nicht exakt wie das Original klingen kann, ist mir natürlich klar. Aber diese Richtung fehlt mir einfach noch. So wichtig, dass ich dafür auf nen weiteren Amp sparen will, ist es aber auch wieder nicht. Aber da meine Spardose demnächst mal wieder geleert werden muss, dachte ich, ich halte mal die Augen nach einer Alternative offen.

    Mega-Down-Tunings spiel ich eigentlich nicht. Höchstens mal Drop-D. Aber wenn auch mehr drin ist, schadet es ja auch nicht. Man weiß ja nie...
    Es sollte sich ein druckvoller, aber transparenter Hardcore-Sound (KEIN Scoop-Metalcore-Gedöhns) damit erzeugen lassen.

    Kurz gesagt: Ordentlich Klötze in'e Büchs!

    Das ganze dürfte so bis zu 200 € kosten. Gebrauchtkauf ist definitiv 'ne Option. Allerdings natürlich nicht ohne Anspielen. Daher sollte es möglichst noch im Handel erhältlich sein, damit ich vom Fernabsatzgesätz Gebrauch machen kann und es zuhause ausgiebig testen und ggf zurück schicken kann. Anspielen ist in Kiel eher schwierig und mangels Auto und Zeit komm ich jetzt auch nicht soo oft nach Hamburg...

    Würde mich sehr über einige Antworten freuen. Wenn es auch Samples gibt, wäre natürlich n Traum. Auch wenn die über meinen Laptop natürlich nicht sehr aussagekräftig sind, so hätten sie immer noch eine gewisse Indizwirkung...
     
  11. Mendolin

    Mendolin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    281
    Ort:
    HD
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 26.03.09   #11

    Kurz und knapp: Verkauf den Marshall und hohl dir nen 6505! Spar dir die 200€. Kein Pedal klingt wie der 5150. Habe selbst lange genug einen gespielt.

    MfG
    Jan
     
  12. Noeldi

    Noeldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    16.06.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.03.09   #12
    Hm, das will ja aber gerade nicht.
    Der Marshall macht den Sound, den ich in erster Linie brauche.
    Ich hätte nur gerne hin und wieder diesen brutalen Sound. Brauchen tue ich ihn zur Zeit aber eigentlich nicht.
    Der Lead-Kanal des Marshall lässt sich mit Booster auch recht ordentlich für härtere Sachen einstellen. Aber es fehlt halt doch noch einiges für das, was ich mir vorstelle.
    Wenn es allerdings wirklich gar nix geben sollte, was in die Nähe kommt, lass ich es doch lieber ganz.
    Ein kompletter Wechsel käme unter Umständen nur bei einem Band-Wechsel in Frage. Oder bei einer zusätzlichen Band evtl. denn auch das Sparen für einen 2. Amp...
     
  13. molokh

    molokh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.08
    Zuletzt hier:
    24.04.11
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.226
    Erstellt: 26.03.09   #13
    spiel mal evtl. nen hk tubeman an, vielleicht kriegst du den ja gebraucht für das geld.

    ich hab bei youtube nur das video hier gefunden:
    http://www.youtube.com/watch?v=0y7idGY5iNU

    ich hab den mal an nem jcm gezeigt bekommen und war doch ziemlich erstaunt wieviel druck man mit dem pedal da rausbekommt.
     
  14. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 27.03.09   #14
    Es gibt von AMT ein Pedal, was genau auf den Sound des 5150 ausgelegt sein soll. Ich habe es leider noch nicht gespielt. Als ich das letzte Mal bei Musik Produktiv war hatten sie "nur" die Vorabversion des Pedals, welches einen Bogner imitieren soll. Aktuell finde ich auf der AMT Homepage aber auch keines der Produkte wieder. Ich würde da mal beim Vertrieb, bzw. MP nachfragen.

    Gruß,
    Florian
     
  15. yzrmn

    yzrmn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.349
    Erstellt: 27.03.09   #15
  16. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.03.09   #16
    :rolleyes: Oh nein, 3kg mehr zum schleppen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping