Verzerrer

von KaiiSt, 29.01.08.

  1. KaiiSt

    KaiiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Hallo,

    Ich habe mir vor etwa 2 Monaten ein Digitech Hot Head Distortion Pedal gekauft. ich merke jetzt, wo ich es in der Praxis und lauter als Zimmerlautstärke gebrauche, dass es mir nicht gefällt :D...

    Ich finde de Sound zu dreckig. Weiß jemand ein Effektgerät, welches vielleicht mit dem Preis unter 100 € liegt, was einen guten Zerrsound abgibt, wie z.B. bei 30 Seconds to mars...

    Hat da jemand etwas für mich, vielleicht auch gebraucht abzugeben?

    Mfg,
    Käi
     
  2. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 29.01.08   #2
  3. KaiiSt

    KaiiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 29.01.08   #3
    Danke schonmal...

    Ich habe da jetzt oft etwas wie 'Höhenreicher 'mehr Bässe' 'Bringt mitten gut raus' gelesen...
    Kann mir vielleicht jemand den sound bei30 seconds to mars beschreiebn, damit ich das vergleichen kann?
    Ich kann mir unter den Begriffen nicht ganz so viel Vorstellen :(.

    Mal nebenbei:
    Ihr seht alle aus wie Fans von John Frusciante xD (ich weiß gerade nicht, wie er geschrieben wird)

    Er ist schon cool... *Daumen hoch*

    mfg,
    Kai
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 30.01.08   #4
    Ich würde, da 30 seconds to Mars über Amps verzerren, eher nach entsprechenden Tretern gucken. Spontan würde ich mir mal den Marshall Jackhammer, Marshall Guv'nor und Rocktron Zombie antun.
     
  5. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 30.01.08   #5
    Den Zombie kann ich da leider abraten, wenn ich den mit 30 Seconds vergleiche läuft es mir kalt den Rücken runter. Klingt in meinen Ohren total künstlich das Teil....ich würde da auch eher in die Richtung Marshall GuvNor gehen, solltest auch mal den Jackhammer antesten, hört man ja auch gute DInge von (den hab ich bisher leider noch nicht spielen können).

    Kleine Auflistung zum Marshall GV-2 (Guv'nor)

    +
    • Sound Grundcharakter
    • Flexibel im Gainanteil (ACDC Crunch bis Metal)
    • Robustes Metallgehäuse
    • Schön viele Bass reserven :)

    -
    • Höhenanteil hält sich in Grenzen
    • relativ undynamische Zerre (Also egal wie stark man in die Saiten haut, immer gleich doll verzerrt, wirkt dadurch allerdings auch sehr dicht)

    Musst mal schaun welcher dir zusagt, ich verkaufe meinen Marshall GV-2 gerade, hab ihn durch nen Damage Control Womanizer ersetzt (jaaaa, ich weiß, spielt ungefähr 3 Ligen weiter oben :-D, merkt man aber auch im Preis^^)

    Wollt sowieso mal n kleines Review zu dem schreiben, mein Rechner ist aber leider grad hin (schreibe das hier aus der Schule ^^)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 30.01.08   #6
    Das Problem ist: 30 Seconds to mars spielen zwar rectifier, allerdings viel milder eingestellt als das was man Samplemäßig vom zombie hört. Deshalb hab ich auch nur das Antesten empfohlen, nicht gleich das kaufen ;)
     
  7. KaiiSt

    KaiiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 30.01.08   #7
    Wie viel würdest du denn dafür nehmen(falls du noch keinen käufer hast)? Ich muss ma gucken ob ich das Geld auftreiben könnte... Vielleicht schaffe ich es irgendwie mein altes Pedal auch los zu werden.. dann hätte ich das Geld bestimmt ^^

    Gruß,
    Käi
     
  8. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 31.01.08   #8
    Richtig geschrieben - steht ja auch in meiner Signatur :D und ja: ich mag ihn auch sehr und vor allem sein Gitarrenspiel
    Zum Thema selber kann ich eher weniger beitragen, da ich mich kaum mit so leichter (overdrive-)Verzerrung noch nicht auseinandergesetzt habe. Aber Guvnor ist glaub ich schon ne gute Lösung (Ein Produkt von Marshall mit wenig Höhen? :eek::rolleyes:)
    Dann noch viel Erfolg beim entscheiden und sag uns mal, was es geworden is :great:
     
  9. DeadEye

    DeadEye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 31.01.08   #9
    Wenns um overdrive geht kann ich das bad Monkey von digitech auch noch empfehlen
     
  10. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 31.01.08   #10
    Wenn Dir das "Digitech" nicht gefällt, dann würde ich nicht auf "Marshall" umsteigen. Ich hatte einen Bluesbreaker II in meinem Setup (den wollte ich behalten) und für mehr Zerre habe ich einen GV-2 gebraucht gekauft. Nachdem ich ein MXR Zakk Wylde Overdrive als Vergleich hatte, trennte ich mich ganz schnell von beiden Marshall-Pedalen. Ich kann sie Dir leider nicht empfehlen (obwohl ich beide gerade bei Ebay verkaufe).

    Gruß,
    Andreas
     
  11. the two

    the two Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #11
    hallo

    also ich verwende ein digitech grunge und ein ds1 von boss!
    das digitech ist für die bösen zerrsounds zuständig und das boss für angezerten sound bzw. boosten!!
    :great:
     
  12. KaiiSt

    KaiiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 31.01.08   #12
    nagut, es ist auch so, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen muss, und einer vielleicht dies mag, und der andere das garnicht, dafür ein anderes empfiehlt. Ich werde bei No°1 in hamburg (kennt ihr bestimmt) mal etwas rumtesten, wenn das möglich ist. Danach bin ich bestimtm schlauer :D..

    Gruß,
    Kai
     
  13. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 31.01.08   #13
    Unter 100 € und neu - da würde ich den Excalibur Tone Screamer empfehlen.
    Hier ein Erfahrungsbericht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping