verzögerung bei amp-wechsel

von functionist, 27.02.04.

  1. functionist

    functionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #1
    hi, vielleicht kann mir jemand einen tip geben. beim v-amp 2, tritt immer eine kurze verzögerung auf, wenn man mit dem fußgerät die eingespeicherte amp-simulation+effekte usw. wechselt. ist das allgemein bei effekt geräten so, dass, wenn man den amp wechselt eine verzögerung eintritt ? (was ja ziemlich scheiße wäre, weil man dann zb. keinen "soften" und "harten" sound für einen song verwenden kann, da es beim umschalten immer eine kurze verzögerung gibt, was natürlich ziemlich dumm klingt).
     
  2. kox

    kox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 27.02.04   #2
    Hi,

    das ist normal, je teurer das Gerät, desto kürzer sind die Umschaltzeiten. Es muß glaube ich immer erst der Speicher gelöscht werden, das dauert bei günstigeren Effektgeräten länger. Stimmt schon, manch günstiges Effektgerät ist dadurch schlecht live benutzbar...
    Mußt dich halt drauf einstellen und nicht genau auf die 1 umschalten sondern schon kurz vorher. Wenn du mit ner Band spielst fällt das sicher nicht schlimm auf.

    Kox
     
  3. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 27.02.04   #3
    hi

    wenn du die gleiche box und amp-sim verwendest, werden die zeiten schon viel kürzer.

    nur kriegst du dann keinen anständigen clean-sound.........


    Scheiss v-amp, mittlerweilen brauch ich das ding nur noch zum stimmen!

    mfg kusi
     
Die Seite wird geladen...

mapping