Verzweifelt Songs lernen

von Noah_R, 19.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Noah_R

    Noah_R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.16
    Zuletzt hier:
    29.01.17
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.03.16   #1
    Hallo Leute,
    nun bin ich endlich durch mit Schule und sitze zu Hause und will mal wieder mehr für mein Hobby tun. Gitarre spielen. Nur ist mir aufgefallen, dass ich die letzten beiden Jahre eigentlich kaum Songs gelernt habe und immer wenn ich jetzt nen Song lernen will nicht mehr weiß wie ich da ran gehen soll und ob es eurer Meinung nach notwendig ist, dass man die Songs, die man lernt auch komplett lernt. Ich denke, durch Songs lernen kann ich meine Fähigkeiten verbessern, nur habe ich einfach keine Ahnung mehr wie ich anfangen soll, weil ich ja nicht mit dem schwersten anfangen will und was so die besten Wege sind Songs zu lernen. Habt ihr Ideen an was für Songs ich mich mal ransetzen kann? So aus dem Bereich Rock und härter. Und wie denkt ihr lernt man Songs am effektivsten? Ich fühle mich grade wie ein absoluter Nichtskönner.
    Danke euch!
     
  2. winterd

    winterd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.13
    Beiträge:
    4.417
    Ort:
    Franken ;-)
    Zustimmungen:
    4.403
    Kekse:
    16.643
    Erstellt: 19.03.16   #2
    [Sammelthread] Lieder und Soli für Anfänger

    Für mehr fehlt mir gerade etwas die Zeit, aber ich schaue gerne später oder morgen nochmal rein. ;) :o
     
  3. Don Joe

    Don Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.15
    Zuletzt hier:
    12.01.18
    Beiträge:
    2.886
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2.088
    Kekse:
    20.951
    Erstellt: 19.03.16   #3
    Hey,
    vielleicht für den Start Rocksmith?

    Google mal Rocksmith 2014 und les es Dir durch. Ich spiel das Spiel gerne, es macht mir total Spaß - in letzter Zeit spiel ich es sogar echt oft :D Es sind viele bekannte Lieder dabei, und auch viele echt anspruchsvolle. Das SPiel ist super und sein Geld wert.
     
  4. Noah_R

    Noah_R Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.16
    Zuletzt hier:
    29.01.17
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.03.16   #4
    @Don Joe jau das hab ich schon und die Lektionen sind ganz gut aber Songs da zu lernen bringt mich persönlich nicht weiter weil ich mir nichts merke :o
    --- Beiträge zusammengefasst, 19.03.16 ---
    @wintered ahhh danke!
     
  5. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.722
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 19.03.16   #5
    Ansonsten: Lerne, genau zuzuhören, wenn Du Dir Aufnahmen von Songs anhörst, die Dir zusagen. Wieviele Gitarren hörst Du, welche davon macht was, etc.

    Danach schau mal auf YouTube, ob es zu dem Song ein Tutorial gibt. Das könnte helfen, einen spielerischen Einstieg in den Song zu finden.

    Hilft Dir das was? Probiers mal aus! :-)
     
  6. Flo H

    Flo H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.13
    Zuletzt hier:
    30.03.18
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    69
    Erstellt: 20.03.16   #6
    Ich lerne viel mit Guitar Pro, da hast du für viele Songs nicht nur jede einzelne Instrumentenspur, sondern auch Tabs und Noten mitlaufen.
    Und falls du selber was komponierst kannst du auch eigene GP-Dateien anlegen.
     
  7. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    4.859
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 20.03.16   #7
    ich hab's einfach drangegeben...
    wenn Hendrix oder Page das Solo gespielt haben, wartet die Welt garantiert nicht auf meine Version :D
    für Songs richte ich mich nach der Akkordfolge und mache daraus mein Ding

    cheers, Tom
     
  8. winterd

    winterd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.13
    Beiträge:
    4.417
    Ort:
    Franken ;-)
    Zustimmungen:
    4.403
    Kekse:
    16.643
    Erstellt: 20.03.16   #8
    Kommt drauf an ob du den Song komplett lernen willst oder nicht.
    Du kannst natürlich auch nur Riffs und Licks lernen. Aus denen kannst du dir dann selbst Melodien oder Songs basteln.

    Ich tue mich am einfachsten wenn der Song erstmal aufgeschlüsselt ist -> Intro, Strophe, Refrain, Outro, etc.
    Dann zerlege ich die einzelnen Teile weiter in einzelne Stücke. Das müssen nicht mal ganze Takte sein, sondern nur ein paar Noten. Da übe ich dann erstmal die einzelnen Stücke um ein Feeling dafür zu bekommen.
    Und am Ende werden die einzelnen Stücke wieder zu einem ganzen zusammengefügt.

    Ich weiß nicht ob du´s hören willst, aber: Nimm Unterricht! ;)
     
  9. Christof Berlin

    Christof Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    548
    Kekse:
    6.914
    Erstellt: 21.03.16   #9
    Was *möchtest* Du denn gern spielen können? Hast Du konkrete Songs, die Du lernen oder Fähigkeiten, die Du erwerben möchtest? Dann können wir Dir evtl. etwas besser helfen.

    Dein leidvoller Post ist ein bisschen arg allgemein......
     
  10. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 21.03.16   #10
    Songs raushören schult ungemein,
    sowohl das eigene Gehör, als auch die Fähigkeit gehörtes auf dem Griffbrett zu finden.
    Zum Einstieg lohnt sich das TAB anzuschauen,
    Feinheiten lernt und erkennt man aber nur durch genaues hinhören und ausprobieren
    (zumal fast alle TAB´ s in Net Fehler aufweisen oder wie das
    berühmte Beatles Complete Buch teilweise vollkommen daneben liegen).

    Wenn man nur einzelne Techniken oder Passagen
    verbessern will, muß man sich natürlich nicht den ganzen Song reinziehen.
     
  11. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    1.164
    Kekse:
    6.400
    Erstellt: 21.03.16   #11
    Ja, ich hätte aus dem Stehgreif wohl mehrere Dutzend Songvorschläge. Die bringen dir aber absolut nichts, weil das meine Lieblingssongs sind.

    Pick dir also 2-3 deiner Favoriten raus. Ich gehe beim Song einstudieren folgendermassen vor
    • Songgerüst lernen. Das heisst Akkordfolgen und Songablauf (Intro, Strophe, Refrain, Strophe, .....usw.)
    • Prägnante Riffs einstudieren
    • Falls vorhanden: Gitarrensolo einstudieren und evtl. vereinfachen, falls da mal zu sehr gegriffbrettrast wird (oder griffbrettgerast? Die doofe Grammatik immer).
    Wichtig für mich ist immer, dass ich mir zuerst Songabläufe erstelle und visualisiere. Ich bau mir dann immer ein Word-Dokument mit dem Songgerüst (s. weiter oben, erster Punkt der Liste) zusammen. Dann gehts eigentlich ganz gut zum Lernen.

    Hau rein!
     
  12. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 21.03.16   #12
    Such Dir einen Song aus den Du selber schon sehr gut (vom hören her) kennst.
     
  13. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 21.03.16   #13
    Nenn mal ein paar Namen, dann wird das mit Vorschlägen einfacher.
    Bei vielen, der üblichen Verdächtigen, gibt es relativ einfache Sachen
    und auch echte Nervenkiller und Fingerbrecher.
    Man muß ja nicht direkt mit King Crimson, Dream Theater oder Malmsteen einsteigen.
     
  14. Noah_R

    Noah_R Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.16
    Zuletzt hier:
    29.01.17
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.03.16   #14
    Die üblichen, also Led Zeppelin, Guns n' Roses, Beatles und so weiter
     
  15. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 21.03.16   #15
    :rolleyes:Am besten: Stairway to Heaven. Das kannst Du dann auch in den Musikläden gut gebrauchen um Gittarren anzutesten.:rolleyes:

    Allso von Led Zeppelin gibt es auch viele ander schöne Stücke.
     
  16. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 21.03.16   #16
    Zeppelin hat fast immer einen Stolperstein im Song, außer auf der I und II
    Die Beatles sind gut dokumentiert und erfordern keine extreme Virtuosität,
    haben aber gerne auch mal einen (kleinen) Haken.
    G&R sind komplett hakenfrei. Da würde ich mit
    One in a Million anfangen, danach Sweet Child of mine.
    Black Sabbath oder Deep Purple sind auch gut dokumentierte Klassiker.
     
  17. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    1.164
    Kekse:
    6.400
    Erstellt: 22.03.16   #17
    Es geht wohl nur mir so, aber ich finde, das von dir kein besonders hilfreicher Input kommt. "Die üblichen" gibt es nicht. Bei "und so weiter" kann man auch gleich alle restlichen Bands einfügen.

    Nochmals, zum Mitschreiben, in Blockschrift bitte:
    Such du (Betonung auf du) einen Song deiner Wahl aus. Dann lerne diesen. Vereinfache wo nötig (z.b. Lass das Solo erstmal aus). Finito.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Christof Berlin

    Christof Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    548
    Kekse:
    6.914
    Erstellt: 22.03.16   #18
    Nee, da bist Du nicht der einzige. Vielleicht hat der TE ja auch ein paar Groschen über, um sich mal ein Lehrbuch oder eine DVD zu kaufen. Soll ja mitunter helfen....

    http://www.ama-verlag.de/product_info.php/info/p46_Rock-Guitar-Basics.html

    http://www.licklibrary.com/dvd-lessons?setID=47

    Ja, raushören ist VIEL besser als ablesen, aber es wäre ja vielleicht mal ein Start. Die Auswahl ist riesig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping