Verzweifelte Stunden an der Gitarre

von ticks & leeches, 08.04.06.

  1. ticks & leeches

    ticks & leeches Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.04.06   #1
    Naja also ich bin ja wirklich kein schlechter Gitarrist, aber an manchen Tagen spiele ich einfach nur einen Bockmist zusammen. Gehts euch auch so oder ist das euch nur als Gitarrenanfänger passiert?
     
  2. kirkhammett150

    kirkhammett150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.04.06   #2
    geht mir im moment auch oft so. bin auch kein schlechter gitarrist (bzw. anfänger), aber wenn man jeden tag früh aufsteht und sich den halben tag auf der arbeit nur aufregt, dann hat man einfach keinen bock mehr sich abends hinzusetzten und zu spielen oder üben...wenn ich an die zeiten denke, in denen ich fünf bis sieben stunden am tag gelernt habe....herrlich :-)


    oft hilft mir es, wenn ich ein sehr cooles riff oder lied neu lerne und man so neue inspiration bekommt...

    in diesem sinne....heavy metal!!!
     
  3. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.04.06   #3
    Mir gehts grad so: Des Solo von Pull harder on the strings of your mertyr konnte ich immer Perfekt aber jetzt spiel ich so einen Scheiß zusammen!
     
  4. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 08.04.06   #4
    Ja, das kenn ich auch, etwas, das man perfekt konnte, kann man dann plötzlich nicht mehr.
     
  5. Duempi

    Duempi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.04.06   #5
    also Solos die ich lange nicht mehr gespielt hab kann ich heut auch net mehr gut. Aber ich glaub der Thread ersteller meint leicht was anderes.
    Dass man sich an manchen Tagen auf ner simplen Pentatonik die Seele aus dem Leib spielt und an anderen Tagen nur dümmlich Töne aneinander hängt.
    Kenn ich auch ganz gut, was kann man machen?
    Abstand nehmen und was föllig anderes spielen
    vllt mal zur akustik greifen (wenn vorher E)
    oder mal mehr improvisieren (wenn vorher her nur Malmsteen hovh und runter gespielt wurde)
    oder die Klampfe mal 2-3 Tage ganz stehen lassen
    oder sich mit Rewievs, Biografien und Livevideos seiner Helden auf geilen, da kommt die spiel Lust schnell wieder (von wegen bohh das will ich auch können) und dann klappts meistens auch wieder mit dem spielen
     
  6. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.04.06   #6
    Genau das meinte ich!!! Genau das!:D
    Oh wie ich das hasse:evil:
    Hab gedacht das passiert mir nur als Anfänger aber nein...:rolleyes:
     
  7. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 08.04.06   #7
    Ja das kenn ich auch ein so genanntes Gitarrentief was vom Keinelustaufgitarretief gefolgt wird:D
     
  8. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 08.04.06   #8
    Ja da kann ich auch ein Liedchen davon singen, bei mir is das dann immer so schlimm das ich richtig schlechte Laune bekomme :screwy:
     
  9. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 08.04.06   #9
    Zu dem Thema (und auch vielen anderen) MUSS ich Euch einfach das Buch "In Vivo Guitar" (Abi von Reininghaus) empfehlen. Der hat da im Vorwort auch einiges zu Motivation und Selbskritik gesagt, was mir persönlich auf jeden Fall so einige Krisen erleichtert hat. Falls Ihr das also mal im Gitarrenladen (oder Bibliothek,...) seht unbedingt reinlesen und dann mitnehmen. :great:

    Da kann man lange von Lernen...
     
  10. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.06   #10
    also da jetzt alle geschrien ham ja mir gehts auch so..

    also meine krisen waren eig. nie länger als 5 oda 10 minuten^^..:p

    nja ich hoffe das bleibt auch so:)

    MFG booooobby05
     
  11. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 09.04.06   #11
    Da dann ma herzlichen Glückwunsch:D
     
  12. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 09.04.06   #12
    Das nennt sich Tagesform und das ist kein unbekanntes Phänomen. Das hat sicherlich jeder Mensch. Kann passieren, daß man nicht seinen Tag erwischt, das hängt ja von so einigem ab.
     
  13. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.06   #13
    dankö^^:rolleyes:

    Hm aba der threadersteller meint eher ne "längere krise" als ne schlechte tagesform...oda?:p

    wie auch immer ich kann mir gut vorstellen das man so was doch eig. durch ganz gemütliches jammen (am besten wohl in moll^^) beheben kann...

    MFG booooobby05
     
  14. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 09.04.06   #14
    Ne, also ich mein eher so ne Stunde oder so. Wenn ich dann ne Pause mach und dann wieder nach 2-3 Stunden anfang dann gehts wieder. Aber Tagesformen hab ich auch sehr stark. Manchmal laufts, manchmal net.
     
Die Seite wird geladen...

mapping