Vestax Controller 1

von Shady DJ, 21.11.05.

  1. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Schon was von gehört? Ich hab noch nicht wirklich vieles auf deutsch gefunden. Das was ich auf scratchworks gelesen habe hab ic nicht so wirklich verstanden. kann man also die knöpfe am pitch fader drücken statt d. fader zu bewegen?
    man wird wohl die töne exakt abspielen können ohne , das blöde normal pich geräusch und schwere 33 + 8 44 - 8% stufen werden leichter leichter.
    ich schätze mal es wird ganz teuer aber es lohnt sich bestimmt. Vl hole ich mirin 1-2 jahren einen.
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 21.11.05   #2
    jup, deswegen hatte ich euch turntablists schon mal drauf aufmerksam gemacht... das ding ist so geil, vielleicht lege ich mir irgendwann einen zu.
    [​IMG]
    aber günstig wird das ging sicher nicht, und pitch-sprünge zwischen noten kann man technisch eh nicht vermeiden. aber vielleicht ist gerade
    dieser effekt dann der reiz daran? ich warte, bis mein laden so'n ding zum testen da hat...

    für mich ist eher die integrierte MIDI-schnittstelle interessant. wenn man das Ding mit ner electribe steuern kann... LÖL :D
    pattern programmieren und dann das ding selber pitchen lassen und nur krasse melodien erzeugen... waah, ich will :)
    aber bei sowas wird der motor sicherlich irgendwann keinen spaß mehr dran haben und krepieren, oder?
     
  3. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 21.11.05   #3
    Naja, zum Tonepitchen isses ja ganz lustig, aber von den Scratcheigenschaften und Anlaufgeschwindigkeiten muss der erstmal den PDX 2000 bzw. 2300 schlagen.
    Wenn er dann noch besser ist als mein Stanton, dann lohnt es sich vielleicht, ihn zu kaufen. Ich will hier zwar nichts versprechen, was er nicht halten kann, aber wenn man mal auf den "eBay Seiten" nachschaut wird das Teil heilig gesprochen.

    Am besten - Testen ! Es gibt ja auch öfters mal bei eBay irgendwelche PDX-D3 Digital Controller Turntables, die schlecht zum scratchen sein sollen.

    Ich bin mal gespannt, wann das Ding in dem Laden meines Vertrauens auftaucht.
    Bis dahin stehe ich dem Ding sehr kritisch gegenüber :rolleyes:

    Mfg Bene
     
Die Seite wird geladen...

mapping