Vestax VCI-100 USB/MIDI-Controller

von Janine, 03.04.07.

  1. Janine

    Janine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Fulda/Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Mit diesem neuen, schicken Vestax VCI-100 Controller lässt sich jede x-beliebige DJ-Software (vorausgesetzt sie empfängt MIDI-Befehle) steuern und deshalb scheint er mir auch ziemlich interessant zu sein. Der VCI-100 kommt in einem edlen Metallchassis um den täglichen Anforderungen eines DJs gerecht zu werden. Die Jogwheels wurden mit sexy blauer Beleuchtung und hochauflösenden Touch- und Impulssensoren versehen, welche ein noch schnelleres und genaueres Eingreifen in das Musikgeschehen ermöglichen und einen authentischen Mix in Echtzeit gewähren. Meiner Meinung nach ein Must-Have für jeden digitalen DJ? Was sagt Ihr dazu???


    PS. Bitte weitere Infos der Produktbeschreibung entnehmen

    [​IMG]
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.04.07   #2
    "hmm" sag' ich dazu.

    es natürlich nicht dieselbe tupperware wie der bcd von behringer oder torq xponent, aber die jogs sehen so aus, als würden sie schreien "aaah ich bin nackt, gib mir eine bessere oberfläche". vielleicht kommen da ja noch top-teile für raus, aber ATM sieht das - trotz offensichtlicher vestax-quali - eher unfertig aus. dennoch sind das die pressefotos - von daher kommt das teil wohl auch so in die läden. von den jogs hätte ich mir definitiv mehr versprochen - und ein "must-have" ist das ding sicherlich nicht. da geht bestimmt viel, viel mehr dieses jahr...

    und wer einen richtigen controller für von einer festplatte abgespielte musik will, holt sich zwei 1210er und ssl :)
     
  3. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 03.04.07   #3
    also da muß ich Tranqui zustimmen.
    Wer zum Teufel bohrt drei Schrauben in die Jowheels ohne eine Gummimatte oder ähnliches darüber zu legen? Da ist die Verletzungsgefahr ungleich größer, das man dort hängen bleibt und sich ein Stück Haut abreisst.
    Dazu Silber Matt/Grau Grau Gehäuse. Nee, das ist die Farbe die man in der Plastikfabrik nach der ersten Mischung herausbekommt, bevor da Farbe reinkommt. Ey haben die bei Vestax kein Geld mehr für Farbe gehabt oder was?
    Dazu viel zu kleine Pitchfader. Wenn ich zwischen Mickeymouse- und Darth Vader-Stimme wählen könnte, würde ich mich für den lieben Onkel in Schwarz entscheiden. :D Aber trotzdem, feinpitchen ist da nicht.
    Also tut mir leid, aber Vestax bekommt dafür ne glatte 5. Wegen 'nicht aufpassen in der (Lebens)Schule' :D
    Gruß Lars
     
  4. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 03.04.07   #4
    wieso es sowas noch ned mit jogs á la pio 800/1000 oder noch besser mit nem aktiven teller gibt is auch fragwürdig...wieso darfs immer nur höchstens so ein larifari-rädchen sein?
    dass man sich da aber die haut abreißt ... wie bescheuert muss man sein :D
    optisch find ich sie eigentlich geil, weil man, wie ich finde, schon sieht, dass es echtes metall ist!
    wenn ich dran stehen würde hätt ich glaub ich kein wahnsinns auflege-gefühl...
     
  5. soundschool

    soundschool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #5
    meine mutter hat immer gesagt: erst probieren und dann urteilen!

    ich hatte die möglichkeit das teil ausgiebig während der messe in frankfurt zu testen und werde ganz klar darauf umsteigen.
    der controller ist absolut hochwertig und edel und fasst sich wie ein vestax battle mischer an. der crossfader ist erste sahne genauso wie die jogwheels.
    diese sind nämlich sensitiv und reagieren auf die kleinste berührung.
    die schrauben dienen zur befestigung von verschiedenen faceplates - genauso wie bei allen anderen mischern auch. die schrauben stellen weder optsich, noch im workflow ein problem da, da man die platte bzw. das wheel eher am rand anfasst. es wäre ziemlich bescheuert die spindel in der mitte des plattenspieler zu beanstanden mit der begründung man könne sich daran die finger pieksen!
    sehr geil zur orientierung ist auch die tatsache, dass alle knöpfe beleeuchtet sind inkl. der wheels. man weiss sofort mit welchem deck man arbeitet.
    dieser controller ist ideal für alle, die professionell mit traktor dj studio arbeiten.
    das ist der erste dj midi controller mit dem ich mich auf die bühne traue.
    eine glatte 1!
     
  6. Soundstar

    Soundstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.07   #6
    Die Wahrscheinlichkeit von einem Hochhaus zu stürzen und nur zu überleben weil man mit einem Auge an einem Nagel im ersten Stock hängenbleibt:screwy: ist ungleich grösser das man sich an den (sehr sauber versenkten) Schrauben verletzt.
    Ich habe die Kiste auch auf der Messe gesehen, da kann man sich nur verletzen wenn man die Kiste von einem Meter höhe auf einen ungeschützten Kopf fallen lässt, so massiv ist das Ding.
    10 Punkte für Vestax.:D:great:
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.04.07   #7
    ich sag' ja auch nix gegen die fader und knobs. aber die jogs, die sind halt mal aua. und ich meine damit nicht die schrauben.
     
  8. Attilio Messina

    Attilio Messina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.04.07   #8
    Die Oberfläche ist GLATT wie ein (Roboter) Babypopo, das fühlt sich richtig gut an... ich habe es auch auf der Messe ausgiebig testen können, einfach nur geil das Teil. Das Jog ist das beste was ich an Jogs bisher an den Fingern hatte....
     
  9. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 04.04.07   #9
    im vergleich zu welchen denn???
    zur bcd-2000...ich will ja gar nicht sagen, dass das jog von der vci-100 kacke is, weil ichs auch noch nie angefasst hab, aber es gibt doch bessere jogs als das...allein schon an den ganzen tabletops der oberklasse, oder etwa nicht ? :p :)
     
  10. Attilio Messina

    Attilio Messina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.04.07   #10
    Im Vergleich zur BCD-2000, richtig, und all den anderen Controllern im DJ Bereich, wie diese Hercules DJ-Console, oder die Numark Total Control (auch auf der Musik-Messe getestet) ebenso die neuen Cortex-Teile, alles nicht so "griffig" wie das VCI.
    Das man das nicht mit TableTop CD-Playern (wie war das nochmal mit Kraut und Rüben!!!) vergleichen sollte, steht ja wohl völligst ausser Debatte...
     
  11. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 04.04.07   #11
    Aber wieso darf man den Anspruch auf ein solches Jog-Wheel nicht auch bei diesen Controllern stellen? Ich finde schon, dass das zur Debatte steht.
     
  12. soundschool

    soundschool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #12
    dieses jogwheel kann mit jedem wheel am markt mithalten, da es sensitiv ist.
    ich wünschte mein 800er hätte so ein wheel, damit kann ma viel besser arbeiten als mit so einem globigen plastik ding wie von den pioneers.
     
  13. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 04.04.07   #13
    Ich hab zwei neue Pics von dem Gerät gefunden.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Wenn MS in Zukunft solche Bilder in Schrägansicht posten würde,
    könnte man sich einen besseren Eindruck machen,
    als immer diese Topdown Pics... nenene :p
    Gruß Lars
     
  14. madd

    madd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #14
    ich finde die jog-wheels richtig geil. konnte es auf der messe am mixvibes stand schon mal ausprobieren und war wirklich begeistert... das teil sieht nicht nur stylish aus, sondern lässt sich auch richtig gut bedienen. dafür vestax: daumen hoch!!!!!! und allemal besser als so n plastik-teil wie z.B. von m-audio, obwohl das zwar n interface hat, aber wenn es auf der messe schon nur hinter glas versteckt gezeigt wurde, kann ich mir schon vorstellen wie gut das funzt.

    ich dachte ja eigentlich, dass der vci erst irgendwann im sommer erscheint, aber nein, da gibt`s den schon. cool...
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MESE:IT&viewitem=&item=130100510297&rd=1&rd=1

    also ich hol mir einen und kann dann gern mal berichten, wenn`s euch interessiert...
     
  15. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 14.04.07   #15
    haha, salection... die kenn' ich, von deren blog kam das geleakte bild des evo5, was ich sogleich quer durchs netz geschickt habe, als ecler eingegriffen hat :D

    sind auf jeden fall sehr okay die leutz, kannst da kaufen.
     
  16. madd

    madd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #16
    hab mir die seite von den jungs mal genauer angeschaut... macht n guten eindruck. :great: und wenn ich den ihr blogbuch richtig verstanden hab, dann bekomm ich ja glei schon mal 20 € vom kaufpreis abgezogen ?!?

    http://www.salection.de/blog/?p=29#more-29
     
  17. DJ Mike Vision

    DJ Mike Vision Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #17
    Hi! Bin neu hier und hab eure Debatte über den VCI-100 aufmerksam gelesen! Leider redet ihr nur übder die Jogs! Aber wie sieht es denn mit den anderen Bauteilen aus? Die PLAY und CUE Tasten wären ganz interessant. Sind das so "Klick-Klack" Plastiktasten oder aus Gummi?

    Wäre ganz interessant zu wissen weil ich mir so ein Ding zulegen möchte und leider nicht in Frankfurt war...

    Wenn ich auf den Playknopf drücke, egal ob schwungvoll oder gezielt, soll da auch was kommen. Die Tasten sind der einzige Grund, warum ich zögere, mir das Teil zu bestellen...

    Wer größere Jog Wheels will, sollte mal hier nachschauen. Die haben MIDI-Controller in der größe des CDJ-1000...

    http://www.cortex-pro.com/


    Vielen Dank für eure Antwort!
     
  18. paddydj

    paddydj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #18
    Ich hab das Ding nun fast eine Woche und muss sagen:
    Es ist sehr robust gebaut und es macht ungeheuerlich Spaß damit zu mixen!!!
    Die Tasten sind Klick-Klack-Tasten. Man trifft damit ziemlich genau z.B. einen Beat in Traktor.
    Es gibt aber auch eine Sache, die mich nervt.. und zwar habe ich mir immer vorgestellt (bevor ich das Gerät überhaupt hatte), wie es mit dem Scratchen sein würde. Habe gedacht, dass der Scratch-Mode (aktiviert, wenn die rote LED leuchtet) nur solange aktiviert ist, wie man den Metall-Teil des Wheels berührt. Aber jetzt, wo ich das Gerät ja habe, stelle ich fest, dass der Scratch-Modus immer so lange aktiviert ist, bis das Wheel still steht. Und das macht die Arbeit in Traktor sehr schwer. Man kann kaum Vocals scratchen, ohne dass die Tonhöhe der Stimme auf und ab geht. Man muss sich das ja so vorstellen, dass der Track nach dem Scratchen zuerst auf Null geht (solange rote LED leuchtet) und dann nach einer kleinen Anlaufphase wieder normal weiterspielt (Wheel leuchtet wieder blau). Abhilfe kann man sich nur verschaffen, wenn man nach dem Scratchen das Wheel abrupt anhält. So trifft man dann auch Beat auf Beat. Besser wäre aber natürlich nur mit einer Hand arbeiten zu müssen..
    Deswegen frage ich mich, ob es sein könnte, dass dafür mal irgendwann ein Firmware Upgrade angeboten wird, mit dem man das Verhalten ändern kann. Auf Vestax.com steht was von "Firmware and Control Assignment" für weitere DJ-Software, für die der vci-100 kompatibel gemacht werden soll. Ich hoffe, dass mit Firmware die im Gerät selbst gemeint ist. Damit man sieht was ich genau ich meine, hab ich ein kleines Video reingestellt, das ihr euch angucken könnt ( http://paddydj.com/blaa/vci-100.wmv ).
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung oder weitere Infos? Vestax hat auf Mails noch nicht geantwortet, also mal schauen...
    Ansonsten ist das Gerät top! Wenn das problem noch beseitigt wird, perfekt!

    Achja, und nochmal vielen Dank an Janine von Musik-Service.de ;)
    Guter Support und viel Geduld mit Menschen wie mir :p
     
  19. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 22.04.07   #19
    jap. ich habe den vci vorgestern mal im laden angetestet. die controlräder sind wider erwarten sehr, sehr geil - richtig schön schwer, robust und überhaupt. und sie sind auch noch geil beleuchtet. die knöppe sind so okay, ich hatte zwar mehr gummi aufm klick-klack erwartet aber trotzdem schön zu handlen. fader sind auch sehr überzeugend. alles in allem definitiv das ende vom kdj-500.
     
  20. DJ Mike Vision

    DJ Mike Vision Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #20
    Da fällt mir nochwas ein.....

    In der Gerätebeschreibung sthet was von USB 2.0...

    Mein Laptop hat leider nur USB 1.1! Hab ich jetzt ein Problem? Ich weiß nicht genau wie Datenintensiv so ein MIDI-Daten-Strom ist! Reicht ein USB 1.1 Anschluss aus oder ist das zu mager um das GErät zu betreiben? :rolleyes:

    Der PCMCIA Anschluss ist auch schon vergeben für die Soundkarte.;)

    Wer weiß was?
     
Die Seite wird geladen...

mapping