VHT 2/50/2 Bias Frage

von turbo-d, 21.03.08.

  1. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.03.08   #1
    hallo, ich habe eine vht 2/50/ 2 endstufe und eben mal den bias gemessen. es sind genau 20mv für jedes röhrenpaar (mullard el34). das kommt mir doch etwas komisch vor. das maximale was ich mit den trimpotis rausholen kann sind 30mv.
    das ist von werk aus so eingestellt worden, die endstufe ist erst 3 monate alt. man kann auch zwischen class a/b--a umschalten, gemessen habe ich im class a/b betrieb.
    ist das so normal oder stimmt da was nicht?




    p.s. vielleicht hat von euch jemand diese endstufe und kann mal nachmessen..
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 21.03.08   #2
    Das kann man so einfach nicht sagen.....

    Rechenbeispiel (OHNE GEWÄHR)
    Das kommt auf die Spannung an mit der die Röhre betrieben wird und mit welcher Leistung.
    Bei 15Watt und 450Volt bekommt man 15/450 = 0.033V also 33mV.
     
  3. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.03.08   #3
    ja aber wie kommt man denn auf 20mv?
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.03.08   #4
    Die Frage ist wie und wo du 20mV gemessen hast?

    Erkläre doch mal bitte wie du was im Detail gemessen hast und dann sehen wir weiter.
     
  5. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.03.08   #5
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 21.03.08   #6
    ich nehme alles zurück.... ich glaube ich habe da gerade mal Spannung mit Ampere verwechselt.

    Sorry!
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.03.08   #7
    Nee Orgler, ich weiss wie du´s meintest. Du bist von messen über 1-Ohm Widerstände ausgegangen, da ist nämlich die Spannung über dem R gleich dem Strom der drüber fließt, dann kannst du das so rechnen. :)

    Also hast du 20mA Ruhestrom pro Röhre, ja?

    D.h. Master runtergedreht auf 0, Amp nicht im Stand-By und ein geeignetes Messinstrument?

    Hast du mal die Anodenspannung gemessen?
     
  8. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.03.08   #8
    die anodenspannung habe ich noch nicht gemessen. amp ist nicht im standby und volume ist auch komplett zu.
    ich habe eben mal andere röhren d.h. 6ca7 und el34b probiert und da gehts ohne probleme.
    liegt das evtl irgendwie an den mullard el34?
    ich kann mir das nicht so recht erklären...
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.03.08   #9
    www.vhtusers.com !

    einfach anfragen und ein user oder der vht-chef himself erklärt....
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.03.08   #10
    Nuja, es kann schon sein dass das je nach fabriat unterschiedlich ist.

    An und für sich kann es aber gewollt sein dass das Ding "nur" 20mA zieht.
    Wenn da jetz ne Ua von 500V anliegt dann hasse 10W pro Röhre.
    Das ist nicht das max für den Typ aber es is okay. fender biasd z.b. auch total kalt.
     
  11. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 21.03.08   #11
    hm das ist merkwürdig, die anodenspannung beträgt 450v, also sollten die röhren mit mindestens 25mv betrieben werden..
     
  12. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
Die Seite wird geladen...

mapping