Vibraphone, wie werden die gehandelt?

von punkadiddle, 19.10.16.

  1. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 19.10.16   #1
    Hallo, neulich hat jemand bei Ebay-Kleinanzeigen ein altes Vibraphon eingestellt. Es handelt sich um ein Instrument Made in England aus den 1950er Jahren. Inkl. Schlägel und auf dem Foto sah das noch richtig gut aus. Allerdings hat da wohl mal jemand ziemlich dilletantisch mit Dachlatteneinbau versucht, es ein wenig höher zu legen. Das kann man aber auch problemlos wieder entfernen. Der Anbieter will dafür 2000 € haben und hat schon mehrfach versucht, es loszuwerden. In Anbetracht der Tatsache, dass aktuelle Chinamassenware fast 3000 € kostet, habe ich mich gefragt, ob ein altes UK-Schätzchen da nicht deutlich mehr wert sein müsste. Ist aber offenbar nicht so. Hat dafür jemand eine Erklärung?
     
  2. Jenzz

    Jenzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Ahnsen
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.469
    Erstellt: 19.10.16   #2
    Moin .-)

    Das ist sehr unterschiedlich und kommt auf Zustand und Marke an. Gerade ältere Modelle von unbekannteren Firmen haben auch meist noch keine graduated Bars (Bars werde zu tiefen Lagen hin breiter) und sind entsprechend günstig, man darf aber dann keinen Top-Klang erwarten. Ich habe die Anzeige nicht gesehen, aber 2000 sind für ein quasi No-Name (?) Vibe gerade noch ok, wenn der Zustand passt. Von daher so gesehen für ein verbasteltes Teil eigentlich zu hoch.

    Ich selber habe für mein Adams (Holland) Solist 3.1 gebraucht 2200 EUR bezahlt... neu kostet das Modell aktuell um 3900.

    Für Musser, Deagan oder Studio49 muß man meist mehr hinlegen, Vancore oder Bergerault oder die Japaner (Saito etc.) gehen meist günstiger weg... Muß man die Augen offen halten .-)

    Jenzz
     
  3. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 23.10.16   #3
    Yamaha ist vom Preis-Leistungsverhältnis auch sehr gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping